Mittwoch, 24. Juni 2015

Glauchau (Bundesautobahn 4) – Pkw fuhr auf Lkw


(Kg) Etwa 3,5 Kilometer nach der Anschlussstelle Glauchau-Ost fuhr am Dienstag, gegen 14.20 Uhr, der 59-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes auf der Richtungsfahrbahn Dresden beim Überholen auf einen Sattelzug Mercedes 
(Fahrer: 37). Danach überschlug sich der Pkw und blieb im Straßengraben liegen. Dabei wurde der Pkw-Fahrer schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 30.000 Euro. Die Richtungsfahrbahn war für ca. 30 Minuten während der Landung eines Rettungshubschraubers voll gesperrt. Danach konnten der linke und mittlere Fahrstreifen wieder befahren werden. Gegen 16.10 Uhr war die Richtungsfahrbahn wieder frei befahrbar.



 Quelle: PD Chemnitz