Dienstag, 19. Mai 2015

Polizei fahndet nach einem unbekannten Einbrecher



Ort: Leipzig, OT Thekla, Stollberger Straße
Zeit: 28.01.2015, zwischen 16:00 Uhr und 16:35 Uhr

Am Mittwoch, den 28. Januar, klingelte bei einem Hausbewohner (68) eines Mehrfamilienhauses in der Stollberger Straße ein unbekannter Mann und gab sich als Polizist aus, der um Einlass ins Haus bat. Kurz darauf betraten zwei junge Männer das Treppenhaus, die offensichtlich keine Polizisten waren. Der 68-Jährige dachte sich jedoch vorerst nichts weiter dabei. Die beiden Fremden stiegen die Treppe bis ins oberste Geschoss hinauf und verschwanden dort. Der ältere Herr wurde neugierig, weil er die beiden gar nicht kannte und stellte fest, dass sie sich oben in einer Wohnung aufhielten, in die sie definitiv nicht gehörten! Er sprach sie durch die aufgehebelte und offen stehende Wohnungstür an und wurde plump angepöbelt. Hierauf ging er zurück in seine Wohnung und informierte die echte Polizei.
Bis die Beamten jedoch vor Ort erschienen, waren die beiden Fremden wieder verschwunden. Von einem der Täter konnte mit Hilfe des 68-Jährigen ein Phantombild erstellt werden. Der Zeuge beschreibt den Täter wie folgt:

 ca. 1,65 m,
 hager,
 kurze hellbraune Haare,
 dunkelgraue Jacke,
 Mitte/Ende 30,
 rundes Gesicht,
 augenscheinlich drogenabhängig.
Wer erkennt den abgebildeten Mann und kann ihn identifizieren? Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (KG)

Quelle: PD Leipzig