Donnerstag, 7. Mai 2015

PKW überschlagen auf der Mitteltrasse nahe Kirchberg


Am heutigen Nachmittag gab es auf der Mitteltrasse einen schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Audi war in Richtung Kirchberg unterwegs, als er kurz vor dem Ortseingang Kirchberg die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Audi blieb auf dem Dach liegen. Dabei wurde der Fahrer verletzt. Die Feuerwehr kam zur technischen Hilfeleistung vor Ort. Ebenso war der Notarzt des Christoph 46 an der Unfallstelle. Die Mitteltrasse war zeitweise voll gesperrt Der Verkehrsunfalldienst der PD Zwickau ermittelt zur Unfallursache.

Info der PD Zwickau dazu:

Fahrer bei Unfall schwer verletzt


Kirchberg – (ahu) Donnerstag, gegen 14:15 Uhr, ereignete sich ein Unfall, bei dem ein 63-jähriger Audi-Fahrer verletzt wurde. Er befuhr die S 282 (Mitteltrasse) in Richtung Kirchberg. Kurz vor dem Ortseingang verlor er aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle. Dadurch streifte der Pkw die Leitplanke und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer wurde schwer verletzt aus dem auf dem Dach liegenden Fahrzeug geborgen. Der Gesamtschaden beträgt 6.000 Euro.

Weitere Infos folgen







Quelle: Hit-TV.eu