Donnerstag, 21. Mai 2015

Erfolgreiche Suche - Vermisster Senior aufgefunden




Update: 22.05.2015

Bautzen, Löbauer Straße

21.05.2015, 15:35 Uhr (polizeibekannt)

Die Suche nach dem seit Donnerstagmorgen vermissten 85-jährigen Mann wurde bis in die Abendstunden mit Polizeistreifen und Fährtenhunden fortgesetzt. Glücklicherweise konnte eine Mitarbeiterin des Wohnheimes des Vermissten diesen in der Innenstadt Bautzens entdecken. Sie brachte ihn wohlauf zurück ins Pflegeheim und informierte die Polizei.

Wir danken für die Unterstützung der Medienvertreter bei der Öffentlichkeitssuche und bitten auf Grund des Wiederfindens, dass der Name des Vermissten sowie die Pflegeeinrichtung nicht weiter öffentlich verwendet werden.


Originalmeldung:

Bautzen, Schmoler Weg
21.05.2015, 15:35 Uhr (polizeibekannt)

Am Donnerstagnachmittag wurde das Polizeirevier Bautzen darüber informiert, dass seit den frühen Morgenstunden ein 85 Jahre alter Mann vermisst wird. Der Senior lebt in einer Pflegeeinrichtung am Schmoler Weg und verließ das Wohnheim in der Spreestadt gegen 05:30 Uhr in unbekannte Richtung. Alle bisherigen Suchmaßnahmen blieben ohne Erfolg.

Walter Strauß ist gut zu Fuß, kann sich aber auf Grund gesundheitlicher Einschränkungen schlecht orientieren. Er geht ungern auf fremde Menschen zu und kommuniziert nur, wenn er direkt angesprochen wird. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Vermisste mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus dem Landkreis Bautzen entfernt hat oder sich in hilfloser Lage befindet.

Er ist etwa 1,65 Meter groß, sehr schmächtig und hat lichtes graues Haar. Bekleidet ist Herr Strauß mit einer dunkelblauen Strickjacke aus dicker Wolle, schwarzen Jeans und schwarzen Lederschuhen. Die Strickjacke hat einen Reißverschluss und ein auffälliges blau-graues Muster auf der Brust.

Die Polizei bittet die Bevölkerung dringend um Mithilfe bei der Suche nach dem Mann. Wer Walter Strauß seit seinem Verschwinden gesehen hat oder Hinweise zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Bautzen (Telefon 03591 356-0) oder jede andere Polizeidienststelle. (tz)




Quelle: PD Görlitz