Freitag, 15. Mai 2015

Freiberg – Mädchen sexuell missbraucht/Wer kennt den Täter?/Zeugengesuch





(Ki) Mit einer Personenbeschreibung des Täters hofft die Freiberger Polizei den Fall des sexuellen Missbrauchs eines siebenjährigen Mädchens aufklären zu können. Das Opfer wurde am 11. Mai 2015, gegen 13.45 Uhr, in der Straße Hinter der Stockmühle/Ecke Turmhofstraße. von einem bislang Unbekannten angesprochen. An der Treppe einer nahen Gartenanlage nahm er sexuelle Handlungen an dem Mädchen vor. Es wurde dabei körperlich nicht verletzt. Danach lief das Mädchen nach Hause und erzählte das Vorgefallene. Die Eltern verständigten die Polizei. 


Den Ermittlern liegt folgende Beschreibung zum Täter vor:
- Jugendlicher, scheinbares Alter 14 Jahre, 
- ca. 1,60 m bis 1,65 m groß und von dünner Gestalt, 
- kurze, dunkle Haare, 
- ovale Kopfform, dicke Nase,

- trug gelbe Jacke mit schwarzen Flecken, dunkelblaue Jeans und schwarze Schuhe.

Der Täter hatte einen schwarzen Rucksack mit rotem Schriftzug, mit zwei Reißverschlüssen und einer Trageschlaufe dabei.

Wer kennt eine Person, auf die diese Beschreibung zutrifft? Wem ist zur Tatzeit am Tatort etwas aufgefallen, das mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte? Wer hat den Täter vor bzw. nach der Tat gesehen und kann nähere Hinweise zu ihm geben? Das Polizeirevier Freiberg, Telefon 03731 70-0, nimmt Hinweise entgegen.

Quelle: PD Chemnitz