Mittwoch, 19. Juni 2013

Mein Freund Wickie – Der kleine Wikinger - ab 22.06. in der Alten Posthalterei Zwickau





Mein Freund Wickie – Der kleine Wikinger - ab 22.06. in der Alten Posthalterei Zwickau

Wikinger sind stark, groß, brutal und mutig! – Möchte man meinen ... Nicht so Wickie. Er ist klein und schmächtig und ängstlich noch dazu. Und das obwohl er ausgerechnet der Sohn des Dorfhäuptlings Halvar ist. Am Theater Plauen-Zwickau liegt ab dem 22. Juni um 18.00 Uhr das Musical Mein Freund Wickie - Der kleine Wikinger in einer Inszenierung von Kerstin Daley-Baradel in der Alten Posthalterei Zwickau vor Anker. 
Im Gegensatz zu Wickie ist sein Vater genau so, wie man sich einen Wikinger vorstellt und kann nur schwer damit umgehen, dass aus seinem Sohn vielleicht nie ein richtiger Krieger werden wird. Denn schließlich droht dem kleinen Dorf Flake immer wieder Gefahr von außen. Der böse König Gröhl wartet auf Inselland nur auf eine Gelegenheit, sich an den Wikingern wegen des gestohlenen königlichen Rings zu rächen. Für die Wikinger heißt es also, sich mit aller Macht zu wehren – allein Wickie darf nicht mit. Als die Wikinger jedoch in Gröhls Gefangenschaft geraten, kann nur noch Wickie sie retten. Schließlich kann der kleine Wikinger mit ganz anderen Eigenschaften punkten: er ist schlau, gewitzt und einfallsreich. Und bald stellt sich heraus, dass man mit Köpfchen mehr erreichen kann, als mit roher Gewalt.
Die Kinderbücher von Runer Jonsson wurden in Deutschland vor allem durch die Trickfilmreihe der siebziger Jahre und die Neuverfilmung von 2009 bekannt. Bühne und Kostüme entwirft Enrico Baradel-Gatto, die Puppen stammen von Kathrin Sellin. In der Titelrolle des schlauen Wickie wird Johanna Steinhauser zu erleben sein.


Quelle: Theater Plauen- Zwickau

Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das Ihren Freunden



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.