Dienstag, 18. Juni 2013

Informationen der PD Zwickau 18.06.2013


Polizei überführt Tankbetrüger

Werdau – (js) Einen Tankbetrüger hat die Polizei in Werdau jetzt überführt. Zu den von August 2012 bis April 2013 begangenen Tankbetrügereien in Langenhessen, Neukirchen, Crimmitschau und Schkeuditz konnte ein 44-jähriger Thüringer als Tatverdächtiger ermittelt werden. Der Täter war mit verschiedenen Fahrzeugen (Volvo, BMW, Opel) unterwegs und benutzte gestohlene Kennzeichen. Neben den Tankbetrügereien werden dem Mann weitere Straftaten zur Last gelegt, unter anderem Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung sowie Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Bei sechs Betrugshandlungen tankte der Täter 564 Liter Kraftstoff, ohne zu bezahlen. Der dabei entstandene Schaden beträgt rund 1.000 Euro.
Er konnte durch umfangreiche Ermittlungen der Polizei sowie Lichtbildvorlagen überführt werden.

Elektroteile aus alter Fabrik gestohlen

Glauchau – (js) Aus einem stillgelegten Fabrikgebäude am Leipziger Platz haben unbekannte Täter über das Wochenende Elektronikbauteile aus Schaltschränken ausgebaut sowie Schalter und eine Klimaanlage aus dem Bürogebäude demontiert und gestohlen. Ein von einer Maschine ausgebauter Antriebsmotor wurde außerhalb des Gebäudes zurückgelassen. Zudem entwendeten die Diebe ein Vorhängeschloss eines Gitterzaunes, mit welchem Sauerstoffflaschen einer Arztpraxis gesichert waren. Diese müssen jetzt von Fachpersonal überprüft werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Der Stehlschaden beläuft sich auf 750 Euro.
Hinweise zu den Tätern bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Alarmanlage schlägt Diebe in die Flucht

Plauen, OT Haselbrunn – (js) Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag zwei Dachfenster eines Baumarktes in der Morgenbergstraße eingeworfen. Anschließend drangen sie darüber in das umschlossene Außengelände ein und zerstörten die Scheibe einer Zugangstür zum Gebäude. Nach Auslösen der dortigen Alarmanlage flüchteten die Täter ohne Beute durch den Notausgang. Sie hinterließen jedoch einen Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.
Hinweise zum Tatgeschehen oder den Tätern erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.
Renault überschlägt sich – Fahrer im Krankenhaus
Markneukirchen, OT Siebenbrunn – (js) Am Montagabend wurde bei einem Unfall am Sträßler Berg ein Mann verletzt und musste ins Krankenhaus verbracht werden. Der 58-Jährige war mit seinem Renault Clio in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen. Der Sachschaden am PKW beläuft sich auf 15.000 Euro.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Bier aus Keller gestohlen

Reichenbach – (js) Unbekannte haben in einem Wohnhaus auf der Dr.-Otto-Just-Straße einen Keller aufgebrochen und eine Kiste Pilsner Urquell gestohlen. Der Gesamtschaden beträgt rund 50 Euro. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 5. Juni und Montag.

Diebe können Skoda nicht starten

Klingenthal – (js) Unbekannte versuchten bereits am Sonnabend, in der Zeit zwischen 00:45 Uhr und 13 Uhr, am Glaßentrempel einen Skoda Fabia zu stehlen. Nach Herausreißen des Schließzylinders misslang jedoch der Versuch den Motor zu starten. Der Schaden beläuft sich auf 250 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach Telefon , 03744/ 2550.

Kassette mit 2.500 Euro gestohlen

Falkenstein, OT Schönau – (js) Aus einem Einfamilienhaus in der Treuener Staße haben Unbekannte eine verschlossene Geldkassette mit 2.500 Euro sowie 50 Euro aus einer Geldbörse gestohlen. Der Täter ist vermutlich durch die wegen des Hochwassers ausgehängten Kellerfenster ins Haus eingedrungen. Als Tatzeitraum wird der 9. bis 10. Juni angegeben.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach Telefon 03744/ 2550.

Polizei sucht Unfallverursacher

Klingenthal – (js) Bereits am Sonntagmittag 12:30 Uhr prallte ein unbekannter PKW gegen die Mauer des Hausgrundstückes 158 in der Auerbacher Straße. Dabei wurden ein Regenfallrohr sowie die Mauer beschädigt. Die Schadenshöhe muss noch ermittelt werden. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Bekannt ist nur, dass es sich um einen PKW mit tschechischem Kennzeichen handelt, welcher mit einer Frau und einem Mann besetzt war.
Auerbach – (js) Vermutlich beim Ausparken hat ein Unbekannter am Montag, gegen 9 Uhr einen auf der Friedrich-Ebert-Straße geparkten VW Caddy beschädigt und 1.000 Euro Sachschaden verursacht. Vom Verursacher fehlt jede Spur.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Kabeldiebe schlagen zu

Zwickau, OT Pöblitz – (js) Von einem verschlossenen und mittels Maschendraht umfriedeten Lagerplatz einer Baufirma an der Schubertstraße haben Unbekannte 550 Meter Kabel für Straßenbeleuchtung sowie drei Kupferbrücken für Mittelspannungsschaltschränke gestohlen. Das Kabel wurde von Holzkabeltrommeln abgewickelt. Der Stehschaden beträgt knapp 3.000 Euro. Als Tatzeitraum wurde Freitagnachmittag bis Dienstagfrüh angegeben.
Hinweise erbittet die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Nach Trabi-Treffen fehlt Wasserleitung

Zwickau, OT Nordvorstadt – (js) Eine komplette Wasserinstallationsanlage haben Unbekannte nach dem Trabi-Treffen am letzten Wochenende auf dem Platz der Völkerfreundschaft entwendet. Es fehlen fünfzehn Anschlusskupplungen (Anschlussventile und Verbinder) aus Messing mit denen die Wasserschläuche an die Sanitärcontainer angeschlossen waren. Der Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Durch die Wasserwerke Zwickau wurde anlässlich des Trabi-Treffens eine Notwasser-versorgung am Veranstaltungsort installiert.
Hinweise erbittet die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Laptop aus PKW gestohlen

Werdau – (js) Einen Opel Astra haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag auf der Unteren Holzstraße aufgebrochen und aus dem Fahrzeug einen Laptop im Wert von 300 Euro gestohlen. Zuvor wurde die Beifahrertür mit Gewalt aufgebogen und ein Schaden von 1.000 Euro verursacht.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Passat knickt Lichtmast um

Werdau, OT Langenhessen – (js) Der Fahrer (55) eines VW Passat kam am Montagvormittag auf der Crimmitschauer Straße von der Fahrbahn ab und verursachte Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Nach der Kollision mit einem Lichtmast und einem Verkehrszeichen, knickten beide ab. Am PKW wurde ein Vorderrad herausgerissen.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Einbruch in Hundesportverein

Glauchau – (js) In der Zeit von Sonntagmittag bis Montagnachmittag sind Unbekannte über ein Fenster an der Rückfront in das Gebäude des Hundesportvereins an der Hochuferstraße eingedrungen. Es wurden Schränke und Behältnisse durchwühlt. Gestohlen wurden Bargeld aus der Kaffeekasse, ein Radio sowie diverse Getränke und Leergut. Der Stehlschaden beläuft sich auf 200 Euro, der Sachschaden auf 800 Euro.

Kabel gestohlen

Glauchau – (js) Über das Wochenende haben Unbekannte aus einem Reko-Haus in der Thomas-Mann-Straße 30 Meter Elektrokabel gestohlen und zwei Elektrohauptzuleitungen beschädigt. Vermutlich ist der Täter über ein Kellerfenster eingedrungen. Stehl- sowie Sachschaden belaufen sich auf jeweils rund 150 Euro.

Feuerwehr löscht eigenes Übungsfahrzeug

Hohenstein-Ernstthal – (js) Am Montagabend brannte auf der Nutzunger Straße ein nicht mehr zugelassenes und für Übungszwecke der Feuerwehr genutztes Fahrzeug. Die Freiwillige Feuerwehr war mit 12 Kameraden und drei Fahrzeugen im Einsatz. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Personen wurden nicht verletzt. Ein bezifferbarer Sachschaden am Brandobjekt ist nicht eingetreten.

Quelle: PD Zwickau


Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das Ihren Freunden mit

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.