Dienstag, 11. Juni 2013

Informationen der PD Leipzig 11.06.2013


Stadtgebiet Leipzig

Brand in Doppelhaushälfte

Ort: Leipzig-Engelsdorf, Topasstraße
Zeit: 10.06.2013, 15:05 Uhr

In einem Keller einer Doppelhaushälfte, der als Arbeitszimmer genutzt wird, brannte es gestern Nachmittag. Vermutlich durch einen technischen Defekt geriet ein Computer in Brand. Die Hausbesitzerin versuchte, die Flammen zu löschen. Es führte jedoch nicht zum Erfolg, so dass Kameraden der Feuerwehr zum Einsatz kamen. Zwei Personen (w.: 48; m.: 16) mussten mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht werden. Gegen die Frau wird jetzt wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt. (Hö)

Gefährliche Körperverletzung, Widerstand, Sachbeschädigung

Ort: Leipzig-Paunsdorf, Waldzieststraße
Zeit: 10.06.2013, 19:25 Uhr

Vier bis fünf Personen schlugen unvermittelt auf einen 34-jährigen Mann ein. Sein Freund (35) wollte ihm zur Hilfe eilen. Er wurde ebenfalls angegriffen. Dem 34-Jährigen gelang die Flucht vom Ort des Geschehens. Dem anderen Opfer wurde die Bekleidung ausgezogen. Diese wurde in einen Briefkasten gelegt. Die Täter stahlen vom Opfer Bargeld. Sein Handy und seine Schlüssel wurden weggeworfen. Ein anderer Mann (34) war Augenzeuge und er nutzte die Situation am Ort für einen Diebstahl aus. Er nahm den Rucksack des 35-Jährigen. Dafür wurde er von den eingesetzten Polizeibeamten vorläufig festgenommen. Die anderen Täter flüchteten. Die beiden Opfer wurden durch die Schläge verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert. Im Rahmen einer Identitätsfeststellung des Polizeieinsatzes kam es zum Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte durch einen 36–jährigen Mann. Dadurch wurden zwei Beamte verletzt und ein Streifenwagen wurde beschädigt. Auch er wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (MH)

Revier Borna

Zigarettenautomat zerstört

Ort: Regis-Breitingen, Florian-Geyer-Straße
Zeit: 11.06.2013, 04:51 Uhr

Zwei unbekannte Motorradfahrer sprengten mit pyrotechnischen Erzeugnissen einen Zigarettenautomat auf. Die Täter wurden durch Zeugen gestört und flüchteten mit einem schwarzen Motorrad Enduro. Beide Täter trugen schwarze Bekleidung und schwarze Schutzhelme. Durch die Sprengung wurde der Automat beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus dem Automat nichts gestohlen. Die Fahndung nach den unbekannten Motorradfahrern wurde aufgenommen. (MH)

Verkehrsgeschehen

Landkreis Leipzig

Sachbeschädigung an Auto - Zeugenaufruf

Ort: Grimma, OT Dürrweitzschen, Apfelweg
Zeit: 30.12.2012, 18:00 Uhr bis 31.012.2013, 10:30 Uhr

Der Halter (27) eines Pkw Ford Mondeo hatte sein Fahrzeug gegenüber dem Grundstück Nr. 4 im Apfelweg ordnungsgemäß abgestellt. Am Silvestervormittag musste er einen Unfallschaden am linken vorderen Kotflügel seines grau metallicfarbenen Autos feststellen. Er rief die Polizei, denn der Unfallverursacher war einfach weitergefahren, ohne pflichtgemäß seine Personalien bekanntzugeben. Die Beamten stellten Spuren eines blau-metallicfarbenen Fahrzeuges fest. Dem Besitzer entstand Schaden in Höhe von etwa 770 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zum Verursacher und dessen Fahrzeug geben können. Diese melden sich bitte beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3, 04668 Grimma, Tel. (03437) 708925-100. (Hö)

Sonstiges

Revier Borna

Zeugenaufruf Schwerer Raub/Täter flüchten mit Beute

Ort: Borna, Wilhelm-Külz-Straße
Zeit: 14.04.2013, 01:00 Uhr

Nach einem Klassentreffen verließ der 43-Jährige in den frühen Morgenstunden die Gaststätte. Während er auf ein Taxi wartete, kamen sieben unbekannte Personen auf ihn zu und forderten die Herausgabe seines Geldes. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, schlug ein Täter mit einem Baseballschläger auf den Geschädigten ein.
Durch die Tathandlung wurde das Opfer kurzzeitig bewusstlos. Als er wieder zu sich kam, bemerkte er, dass seine Geldbörse neben ihm lag und daraus ein dreistelliger Betrag fehlte. Alle Täter konnten unerkannt flüchten.
Die vier männlichen und drei weiblichen Personen waren zirka 15 bis 20 Jahre alt. Als Besonderheit: Die drei Täterinnen hatten jeweils pinkfarbene Schuhe an. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts des schweren Raubes und bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Straftat.
Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma, Tel. (03437) 708925-100 zu melden. (RH)

Tag der offenen Tür bei der Verkehrspolizei Leipzig mit traditionellem Bikertreffen

Die Verkehrspolizei Leipzig lädt am 15. Juni 2013, ab 10 Uhr, zum „Tag der offenen Tür“ auf die Parkfläche am Paunsdorf Center, Schongauerstraße, 04328 Leipzig, ein.
Ein buntes Rahmenprogramm für die gesamte Familie mit dem traditionellen Motorradfahrergottesdienst und einer Motorradausfahrt durch die Stadt Leipzig bis ins Kohrener Land erwartet die Gäste, die insbesondere auch Einblicke in die polizeiliche Arbeit der Autobahnpolizei, der Verkehrsüberwachung und des Verkehrsunfalldienstes erhalten.
Auch für die Kleinen stehen spannende Programmpunkte auf dem Plan. Neben der interessanten Technikschau der Verkehrspolizei wird den kleinen Gästen durch den Fachdienst Prävention die Möglichkeit geboten, im Polizei-Trabant Platz zu nehmen, das Glücksrad zu drehen oder gar einmal in die Uniform eines Polizisten zu schlüpfen.
Hüpfburg und weitere kleine Überraschungen warten ebenso auf die kleinsten Gäste. Als Programmpunkte erwartet Sie am 15. Juni 2013 auf dem Parkplatz des Paunsdorf Centers unter anderem:
Mit einem Stand weiterhin:
Messestadt Verkehrswacht Leipzig e.V.
DEKRA
Ordnungsamt der Stadt Leipzig
Höhepunkte/Aufführungen:
12:00 Uhr traditioneller Motorradgottesdienst auf dem Parkplatz des Paunsdorf Centers
12:45 Uhr Ausfahrt ins Kohrener Land mit gemütlichem Ausklang des Tages
(Übernachtung im eigenen Zelt ist möglich)
Kinderspaß ab 10:00 Uhr:
Hüpfburg
Erinnerungsfotos nach Wunsch in der Polizeiuniform und/oder im Polizeitrabant
Erstellung von Button nach eigenem Wunsch
Glücksrad

Technikpräsentation ab 10:00 Uhr:
Funkstreifenwagen
Polizeimotorräder

Unfallaufnahmefahrzeug
Messtechnik (Geschwindigkeit, Abstand, Rotlicht) (MB)

Quelle: PD Leipzig


Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das Ihren Freunden mit

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.