Donnerstag, 23. Mai 2013

Informationen der PD Leipzig 23.05.2013 (2)



Stadtgebiet Leipzig

Lenkradairbags entwendet

Ort: Leipzig, OT Lützschena-Stahmeln, Porschestraße
Zeit: 22.05.2013, 05:00 Uhr bis 09:00 Uhr

Mehrere Lenkradairbags stahlen Unbekannte in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch vom Gelände des Leipziger Porschewerkes. Die Täter begaben sich auf einen eingezäunten Auslieferungsplatz des Fahrzeugherstellers. Anschließend öffneten sie die abgestellten Fahrzeuge und demontierten die Lenkradairbags. Einem Wachmann (34) war der Diebstahl bei seinem Rundgang aufgefallen und hatte die Polizei alarmiert. Noch am Vormittag kamen Ermittler der Kripo und Kriminaltechniker zum Einsatz. Neben einer umfangreichen Spurensuche führten die Beamten Befragungen durch. 
Hinweise auf die Täter gibt es zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Aufgrund der Vielzahl angegriffener Fahrzeuge, derzeit wird von 110 angegriffenen Fahrzeugen ausgegangen, konnten der entstandene Sachschaden und der Stehlschaden bislang noch nicht beziffert werden. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (DaK)

Acht Fernsehgeräte entwendet

Ort: Leipzig, OT Lützschena-Stahmeln, Poststraße
Zeit: 21.05.2013, 23:45 Uhr bis 22.05.2013, 07:00 Uhr

Mehrere LED-TV im Wert von über 13.000 Euro entwendeten Unbekannte vergangene Nacht von einem Lkw im OT Lützschena-Stahmeln. Der Fahrer (35) des ungarischen Lkw bemerkte am Mittwochmorgen einen langen Schnitt in der Plane des Aufliegers. Weil er mit Schlimmerem rechnete, überprüfte er sofort seine Ladung, wobei er das Fehlen von zwölf Kartons mit LED-TV feststellte. Im Zuge der Anzeigenaufnahme vor Ort konnten die Beamten vier Geräte in Tatortnähe auffinden. Gegen die Unbekannten wird nun wegen Einbruchsdiebstahls ermittelt. (DaK)

Einbrecher unterwegs…

1. Fall

Ort: 04849 Bad Düben, Am Forsthaus
Zeit: 21.05.2013; 12:00 Uhr – 22.05.2013; 17:30 Uhr

Ein Unbekannter drang während der Abwesenheit des Eigentümers (48) in dessen Haus ein, durchwühlte sämtliche Schränke, Behältnisse sowie Ablagen und warf dabei das Mobiliar zum Teil um. Nach ersten Erkenntnissen gelangte der Täter durch Aufhebeln eines straßenabgewandten Fensters in die Räume des Hauses. Was genau er mitnahm, konnte der 48-Jährige noch nicht sagen, doch soll der Langfinger erheblichen Sachschaden verursacht haben. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Eilenburg, Dr.-Külz-Ring 17, 04838 Eilenburg, Tel. (03423) 664 -100 zu melden. (MB)

2. Fall

Ort: 04451 Borsdorf, August-Bebel-Straße
Zeit: 17.05.2013; 15:35 – 22.05.2013; 19:30 Uhr

Reiche Beute machte ein Langfinger während der Abwesenheit des 41-jährigen Hauseigentümers. Der Langfinger stieg über die Grundstücksumzäunung und begab sich zur Rückseite des Einfamilienhauses, um dort die Terrassentür aufzuhebeln und so ins Haus zu gelangen. Er durchsuchte im Haus von Keller bis zum Erdgeschoss alle Schränke, Behältnisse, Dosen und Ablagen. Aus dem Wohnzimmer nahm er schließlich einen Laptop Fujitsu, eine X-Box mit ca. 12 Spielen, zwei HBCI-Karten (DKB, SPK Muldental) und eine EC-Karte mit. Im Badezimmer bediente sich der Dieb ebenso, Schmuck und mehrere Armbanduhren wurden seine Beute sowie ein Kaffeevollautomat aus der Küche. Der Wert der gestohlenen Gegenstände war durch den Eigentümer bisher nicht bezifferbar. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Diebstahl im besonders schweren Fall Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma, Tel. (03437) 708925-100 zu melden. (MB)

Revier Grimma

Einbruch in Sportverein

Ort: Lossatal, Falkenhain
Zeit: 21.05.2013, 17:00 Uhr – 22.05.2013, 06:00 Uhr

Unbekannte drangen über ein Fenster in die Räume des Sportvereins ein und durchsuchten alle Schränke. Mit einer Geldkassette flüchteten die Diebe. Durch den Einbruch entstand ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro. Die Höhe des Stehlschadens wurde noch nicht beziffert. (MH)

Verkehrsgeschehen

Unfall mit Tanklastzug auf der B 181 - Ergänzungsmeldung

Nach Aussage der Spezialfirma, welche mit der Beseitigung des verunreinigten Erdreiches beschäftigt ist, werden die Maßnahmen bis ca. 16:00 Uhr am Unfallort andauern. Erst dann ist mit der Aufhebung der Sperrung zu rechnen. (DaK)

Stadtgebiet Leipzig

Wegen unerlaubten Entfernens …

Ort: Leipzig-Lindenau, Spinnereistraße
Zeit: 22.05.2013, gegen 20:15 Uhr

… vom Unfallort ermittelt jetzt die Leipziger Verkehrspolizei. Der Fahrer (38) eines Pkw Nissan war gestern Abend auf der Spinnereistraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 16, etwa 50 Meter nach der Einmündung Saarländer Straße, geriet er mit seinem Fahrzeug ins Rutschen, drehte sich zweimal und kollidierte mit einem Baugerüst (40 m x. 2 m x 16 m), das stark beschädigt wurde. Anschließend verließ der Autofahrer erlaubt die Unfallstelle. Ein Zeuge hatte es aber gesehen und die Polizei informiert. Die Straße musste voll gesperrt werden. Mitarbeiter des Bauordnungsamtes wurden gerufen und stellten fest, dass beim Gerüst aufgrund der Beschädigungen sogar Einsturzgefahr bestand. Später plagte den Leipziger wohl das Gewissen und er
meldete sich bei der Polizei. Beamte inspizierten das Unfallfahrzeug und stellten Beschädigungen in Höhe von ca. 2.000 Euro fest. Der 38-Jährige hat sich strafrechtlich zu verantworten. (Hö)

Landkreis Nordsachsen

Vorwärts- mit Rückwärtsgang verwechselt

Ort: Torgau, August-Bebel-Straße
Zeit: 22.05.2013, gegen 14:30 Uhr

Die Fahrerin (64) eines Pkw BMW hatte ihr Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Beim Anfahren verwechselte sie bei der Automatik den Vorwärts- mit dem Rückwärtsgang. Der Wagen „schoss“ nach vorn gegen einen abgestellten Mazda. Dieser prallte gegen einen VW Golf und dieser wiederum gegen einen Ford Focus. BMW blieb dann zwischen einem Verkehrszeichen und einer Hauswand stehen. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen, dem Verkehrsschild und an der Hauswand entstand Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. (Hö)

Landkreis Leipzig

Wildsau mit Frischlingen auf der Straße

Ort: S 50 Deutzen in Richtung Borna
Zeit: 22.05.2013, gegen 22:45 Uhr

Der Fahrer (41) eines Pkw Ford Focus befuhr die S 50 von Deutzen in Richtung Borna. In Höhe eines Fischereibetriebes überquerte plötzlich eine Wildsau mit fünf „Kindern“ die Fahrbahn von links nach rechts. Der Autofahrer erfasste ein kleines Wildschwein, das aber weiterlaufen konnte. Der Fahrer blieb unverletzt; am Pkw entstand Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der Mann informierte die Polizei. Die Unfallstelle wurde für den Jagdpächter markiert. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.