Donnerstag, 23. Mai 2013

Informationen der PD Dresden 23.05.2013




Diebesgut im Internet wiedererkannt

Zeit: 22.05.2013, gegen 16.15 Uhr
Ort: Dresden-Albertstadt

Dresdner Polizeibeamte nahmen gestern einen jungen Mann (23) fest, der eine gestohlene Gitarre über ein Internetauktionshaus verkaufen wollte. 
Anfang März ist in einem Musikgeschäft an der Meschwitzstraße eine Gitarre gestohlen worden. Die Inhaber erstatteten keine Anzeige bei der Polizei, behielten aber offenbar das Internet im Auge. Mitte Mai entdeckten sie das Musikinstrument in einem Internetauktionshaus und verabredeten sich mit dem Anbieter. Gleichzeitig alarmierten sie die Polizei. So warteten gestern neben dem vermeintlichen Kaufinteressenten auch Beamte in Zivil am Verabredungsort auf den Verkäufer.
Kurz nachdem der Mann mit der Gitarre in der Hand um die Ecke borg, „klickten bei ihm die Handschellen“. Der 23-Jährige wurde wegen des Verdachts des Diebstahls vorläufig festgenommen. Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt. (ml)

Polizei nahm renitenten Ladendieb fest

Zeit: 22.05.2013, 10.50 Uhr
Ort: Dresden-Cotta

Gestern Vormittag nahmen Dresdner Polizeibeamte einen renitenten Ladendieb (27) vorläufig fest. 
Der junge Mann hatte mehrere Tafeln Schokolade in einem Einkaufsmarkt an der Raimundstraße gestohlen. Die Süßigkeiten verstaute er in einem Rucksack und verließ den Markt ohne die Waren zu bezahlen. Der Diebstahl blieb nicht unbemerkt. Ein Ladendetektiv war auf den Mann aufmerksam geworden und sprach den 27-Jährigen an. Dieser reagierte sehr rabiat und schlug sofort auf den Detektiv ein. Der Detektiv behielt die Oberhand und konnte den Dieb überwältigen. 
Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Mann vorläufig fest. Der 27-Jährige 
wird sich wegen räuberischen Diebstahls verantworten müssen. (ml)

Mädchen belästigt – Polizei sucht Zeugen

Zeit: 22.05.2013, gegen 09.20 Uhr
Ort. Dresden-Äußere Neustadt

Gestern Vormittag belästigte ein Unbekannter ein achtjähriges Mädchen an einer Bushaltestelle. 
Das Kind wartete an der Haltestelle Königsbrücker Straße Höhe Staufenbergallee auf den Bus. Dabei wurde das Mädchen von einem Unbekannten mit obszönen Worten angesprochen. Gleichzeitig manipulierte der Mann an seinem bedeckten Geschlechtsteil. Die Achtjährige entfernte sich kurz darauf vom Ort des Geschehens. 
Der Täter war etwa 70 Jahre alt, ca. 180 cm groß und von schlanker Gestalt. Er hatte graue Haare. Auffallend war sein ungepflegtes Äußeres. Er trug eine abgetragene, weit ausfallende Hose.
Die Polizei fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Täter machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Einbruch in Büro

Zeit: 21.05.2013, 17.00 Uhr bis 22.05.2013, 10.30 Uhr
Ort: Dresden-Friedrichstadt

In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in ein Büro an der Friedrichstraße ein. Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und durchsuchten die Räume. In der Folge stahlen sie eine Kamera im Wert von rund 100 Euro. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Einbruch in Kosmetikstudio

Zeit: 21.05.2013, 20.00 Uhr bis 22.05.2013, 08.00 Uhr
Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Ein Kosmetikstudio an der Königsbrücker Straße geriet in der Nacht zum Mittwoch in das Visier von Einbrechern. Die Täter hebelten ein Fenster des Gebäudes auf und drangen in die Geschäftsräume ein. Letztlich stahlen sie aus zwei Geldkassetten rund 70 Euro Bargeld. (ml)

Einbruch in Friseurgeschäft

Zeit: 22.05.2013, 02.00 Uhr bis 23.05.2013, 03.00 Uhr
Ort: Dresden-Johannstadt

Mittwochnacht brachen Unbekannte in ein Friseurgeschäft an der Pfotenhauer Straße ein. Nachdem sie ein Fenster des Ladens aufgehebelt hatten, durchsuchten sie die Räume und stahlen etwa 50 Euro Bargeld. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Zwei Fahrzeuge aufgebrochen

Zeit: 21.05.2013, 18.00 Uhr bis 22.05.2013, 06.45 Uhr
Ort: Dresden-Äußere Neustadt

In der Nacht zum Mittwoch drangen Unbekannte in eine Tiefgarage an der Tannenstraße ein. Anschließend brachen sie in einen Mercedes sowie einen VW Golf ein und stahlen aus den Fahrzeugen einen Airbag sowie ein Radio-Navigationssystem. Schadensangaben liegen derzeit noch nicht vor. (ml)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Dresdner Polizei registrierte am 22.05.2013 im Stadtgebiet insgesamt 39 Verkehrsunfälle mit 13 verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Einbruch in Transporter

Zeit: 21.05.2013 bis 22.05.2013, 05.00 Uhr
Ort: Riesa

Unbekannte drangen auf der Schweriner Straße gewaltsam in einen VW-Transporter ein. 
Sie durchsuchten das Handschuhfach und entwendeten die Begleitunterlagen des Fahrzeugs. Des Weiteren stahlen sie die Motorhaube sowie die Batterie. Es entstand ein geschätzter Schaden von 600 Euro. (wk)

Einbruch in Pkw

Zeit: 22.05.2013, 12.00 Uhr bis 12.45 Uhr
Ort: Radeburg

Gestern Mittag drangen Unbekannte auf der Pfälzerallee gewaltsam in einen Kia ein. Sie entwendeten aus dem Innenraum eine versteckte Tasche mit Kontoauszügen und einer EC-Karte. Der Diebstahlsschaden beträgt ca. 50 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 450 Euro. (wk)

Versuchter Diebstahl eines Kleintransporters

Zeit: 21.05.2013, 16.00 Uhr bis 22.05.2013, 11.00 Uhr
Ort: Coswig

Unbekannte Täter versuchten einen, auf der Grenzstraße abgestellten, VW-Transporter zu entwendenden. Dieses scheiterte an den eingebauten Sicherungsmaßnahmen. Zum entstandenen Schaden liegen noch keine Erkenntnisse vor. (wk)

VW Golf gestohlen

Zeit: 21.05.2013, 19.15 Uhr bis 22.05.2013, 14.55 Uhr
Ort: Riesa

Unbekannte entwendeten vom Hans-Waloschek-Weg einen dunkelblauen VW Golf Variant mit grünen Felgen. Der Wert des zwölf Jahre alten Fahrzeuges liegt bei ca. 4.500 Euro. (wk)

Moped entwendet

Zeit: 21.05.2013, 12.00 Uhr bis 22.05.2013, 17.30 Uhr
Ort: Riesa

Unbekannte entwendeten ein auf der Cottbuser Straße abgestelltes grünes Moped S 51. Das Fahrzeug (Baujahr 1989) hat einen Wert von ca. 750 Euro. (wk)

Einbruch in eine Gaststätte

Zeit: 22.05.2013, 00.00 Uhr bis 22.05.2013, 13.43 Uhr
Ort: Radebeul

Unbekannte drangen auf der Meißner Straße gewaltsam durch ein Fenster in eine Gaststätte ein. Sie brachen Türen auf und durchsuchten die Räume. Der entstandene Schaden wird gegenwärtig ermittelt. (wk)

Brand in einer leerstehenden Fabrik

Zeit: 22.05.2013, 06.05 Uhr bekannt
Ort: Riesa

Auf der Lommatzscher Straße kam es aus noch unbekannter Ursache im Dachgeschoß einer ehemaligen Fabrik zu einem Brand. Dabei wurde das gesamte Dachgeschoß in Mitleidenschaft gezogen. Während der Löscharbeiten erfolgte die Sperrung der Lommatzscher Straße. Zur Brandursache sowie Schadenshöhe laufen gegenwärtig die Ermittlungen der Kriminalpolizei. (wk)

Diebstahl aus Transporter

Zeit: 22.05.2013, 14.30 Uhr bis 15.00 Uhr
Ort: Nossen

Gestern Nachmittag stellten Arbeiter ihren VW-Transporter an einer Brückenbaustelle an der Bundesautobahn 14 ab. Da sie immer wieder zum Fahrzeug zurückkamen, um Material und Werkzeug zu holen, schlossen sie das Fahrzeug nicht zu. 

Als sie wenig später zum Auto zurückkamen, stellten sie fest, dass ein Rucksack mit Portmonee und persönlichen Unterlagen fehlte. Des Weiteren wurden noch zwei Handys, ein Navigationssystem, eine Digitalkamera, Schlüssel sowie dienstliche Unterlagen gestohlen. Als die Arbeiter auf dem Weg zur Anzeigeerstattung waren, bekamen sie die Information, dass bis auf das Bargeld alle Dinge wiedergefunden wurden. (wk)

Moped gestohlen

Zeit: 22.05.2013, 07.00 Uhr bis 22.05.2013, 15.30 Uhr
Ort: Meißen

Bereits zum zweiten Mal stahlen Unbekannte einem 60-Jährigem seine Schwalbe. 

Er hatte sein Moped gestern Morgen auf einem Parkplatz an der Leipziger Straße abgestellt und mit einem Seilschloss gesichert. Das Lenkerschloss war durch einen vorherigen Diebstahl unbrauchbar geworden. Kollegen informierten ihn am Nachmittag über den Verlust seines Fahrzeuges. Dieses hat einen Wert von ca. 400 Euro. (wk)

Vormittags mit 3,38 Promille unterwegs

Zeit: 21.05.2013, 11.15 Uhr
Ort: Coswig

Besorgte Coswiger informierten am Dienstagvormittag die Polizei, dass auf der Dresdner Straße eine stark angetrunkene Frau unterwegs ist. 

Da diese schon mehrfach umgefallen war, machten sich die Menschen Sorgen. Die Beamten fanden die Frau, bekamen aber auf ihre Fragen keine Antwort. Damit man ihre Identität feststellen konnte, nahmen sie die Frau mit auf das Revier. Ein Alkoholtest bei der 44-Jährigen ergab einen Wert von 3,38 Promille. 

Die Frau wurde im Anschluss medizinisch betreut. (wk)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Parkscheinautomat geplündert

Zeit: 21.05.2013, 06.30 Uhr bis 22.05.2013, 06.15 Uhr
Ort: Pirna, OT Sonnenstein

Auf noch unbekannte Art und Weise öffneten Diebe den Parkautomaten auf einem Parkplatz am Schlosspark. Aus diesem stahlen sie die Geldbox mit rund 50 Euro Tageseinnahmen in Ein-Euro-Münzen. (ju)

Kabeldiebe randalierten auf Baustelle

Zeit: 21.05.2013, 17.00 Uhr bis 22.05.2013, 05.45 Uhr
Ort: Dohna

Unbekannte waren in der Nacht zum Mittwoch auf einer Baustelle an der Burgstraße zu Gange. 

Zum einen stahlen sie ein 20 Meter langes Kraftstromkabel, welches sie aus den Anschlussdosen vom Verteilerkasten und Baucontainer abzogen. Der Wert des Kabels beträgt rund 150 Euro. Zum anderen warfen sie mehrere Bauzäune und Warnbaken um. Ein Sachschaden trat dadurch nicht ein. (ju)

Ohne Fahrerlaubnis und unter Einfluss von Betäubungsmitteln. 

Zeit: 21.05.2013, 17.55 Uhr
Ort: Heidenau

Beamten des Polizeireviers Pirna kontrollierten gestern Abend einen Renault Kastenwagen im Bereich der Dresdner Straße. 

Der Fahrer (31) wies sich dabei mit einem tschechischen Führerschein aus. Eine Überprüfung ergab jedoch, dass dem Mann seit September 2010 die ausländische Fahrerlaubnis aberkannte wurde. Zudem verlief ein Drogenvortest auf Amphetamine positiv. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme. Gegen den 31-Jährigen wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie unter Betäubungsmitteleinfluss ermittelt. (ju)

Opel stieß mit Wildschweinen zusammen

Zeit: 22.05.2013, 22.30 Uhr
Ort: Hohnstein, OT Hohburkersdorf

Der Fahrer (29) eines Opel Corsa befuhr mit seinem Fahrzeug die Ortsverbindungsstraße von Hohburkersdorf in Richtung Stürza. Als plötzlich drei Wildschweine auf die Fahrbahn liefen, kam es zum Zusammenstoß mit einem der Tier. Am Opel entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Das Wildschwein verendete an der Unfallstelle. (ju)

53-Jährige bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit: 22.05.2013, 16.05 Uhr
Ort: Bannewitz, OT Hänichen

Gestern Nachmittag war eine 53-Jährige mit ihren VW auf der Bahnhofstraße in Richtung Welschufe unterwegs. Dabei fuhr sie rechts der eigentlichen Fahrbahn auf den alten Bahndamm und kollidierte nach etwa 70 Metern mit einem Baum. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Möglicherweise haben Gesundheitsprobleme der Fahrerin zum Unfall geführt. Die Ermittlungen dauern an. (ju)

Auffahrunfall - 3.000 Euro Schaden

Zeit: 22.05.2013, 15.20 Uhr
Ort: Bannewitz, OT Hänichen

Gestern Nachmittag kam es auf der Hauptstraße, B 170, zu einem Auffahrunfall. Die Fahrerin (34) eines VW Polo hatte offenbar zu spät erkannt, dass ein vor ihr fahrender Audi Q5 wegen mehrere Wildenten auf der Fahrbahn abbremste. Es kam zum Auffahrunfall. Die 34-Jährige und der Audifahrer (62) blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. (ju)

Einbruch in ehemaliges Ferienheim

Zeit: 19.05.2013 12.00 Uhr bis 22.05.2013, 15.20 Uhr
Ort: Altenberg, OT Oberbärenburg

Unbekannte schlugen ein Fenster zu einem leerstehenden Gebäude am Schulsteig ein. Im Haus durchsuchten sie mehrere Säcke mit Bekleidungsstücken. Letztlich stahlen sie eine alte Matratze im Wert von rund 15 Euro. (ju)

Einbrüche in Berggaststätten

Zeit: 21.05.2013, 19.00 Uhr bis 22.05.2013, 08.22 Uhr
Ort: Bad Schandau, OT Waltersdorf, Pfaffendorf

In der Nacht zum Mittwoch drangen Unbekannte durch ein Fenster in die Felsbaude auf dem Lilienstein ein. Sie durchsuchten die Räume und brachen zwei Kassen auf. Die Einbrecher entwendeten fünfzehn Euro, Spirituosen sowie Speisen aus einer Gefriertruhe. Die genaue Schadenshöhe wird noch ermittelt.

In der gleichen Nacht drangen Einbrecher gewaltsam in eine Berggaststätte auf dem Pfaffenstein ein. Auch hier entwendeten sie alkoholische Getränke sowie Lebensmittel aus Kühlschränken und Gefriertruhen. Der Diebstahlsschaden wird noch ermittelt. Der Sachschaden beträgt geschätzte 200 Euro. (wk) 

Quelle: PD Dresden


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.