Dienstag, 6. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Görlitz 06.08.2013



Verkehrsunfall mit 2 verletzten Personen



S 100, Panschwitz-Kuckau – Thonberg
05.08.2013, 13:30 Uhr

Am Montag gegen 13:30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 100, bei welchem eine Person schwer und eine weitere leicht verletzt wurden. Ein 48-Jähriger Fahrer eines PKW Opel und ein 37-Jähriger Fahrer eines Fiat Ducato fuhren in gleicher Richtung aus Panschwitz kommend in Richtung Thonberg. Der Opel Fahrer hatte die Absicht nach rechts in einen Feldweg abzubiegen. Der Ducato Fahrer setzte in diesen Moment zum Überholen an. Als beide Fahrzeuge auf einer Höhe waren, fuhr der Opelfahrer plötzlich nach links und es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge kamen nach links von der Fahrbahn ab und auf einem angrenzenden Feld zum Stehen. Der Opel Fahrer wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus seiner misslichen Lage befreit werden. Anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Fahrer des Ducato erlitt leichte Verletzungen und musste sich in einem Krankenhaus ambulant behandeln lassen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Auf der S 100 kam es während der Unfallaufnahme für ca. drei Stunden, zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Diebstahl eines Wohnwagens

Kosel, OT Sandschenke, Neulänge
03.08.2013 – 05.08.2013

Unbekannte Täter entwendeten vom Hof eines Grundstückes einen dort gesichert abgestellten Wohnanhänger vom Typ Eura Mobil. An dem 33 Jahre alten Gefährt befanden sich die entstempelten Kennzeichen LA-FA 880. Desweiteren wurde aus dem zurzeit leer stehenden Wohnhaus eine Saugpumpe und aus einem Nebengebäude verschiedene Baumaterialien entwendet. Der Gesamtschaden beträgt ca. 8.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet jetzt international nach dem Wohnanhänger.

Quelle: PD Görlitz



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.