Montag, 5. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Görlitz 05.08.2013 (2)




Lkw + Anhänger + Ladung gestohlen


Bischofswerda, Forsthausstraße
03.08.2013, 13:00 Uhr - 05.08.2013, 04:40 Uhr

Gleich einen kompletten Lastzug samt seiner Ladung haben Unbekannte im Zuge des vergangenen Wochenendes in Bischofswerda gestohlen. Die weiße Zugmaschine Mercedes Actros (Baujahr: 2006, amtl. Kennz.: COE-P 352) und der weiße, zweiachsige Anhänger Koegel (Baujahr: 2003, amtl. Kennz.: COE-M 352) standen gesichert im Gewerbegebiet Forsthausstraße. Der 40-Tonner war vollbeladen mit Farbe und Laminat. Der Wert der Fahrzeugkombination inklusive der Fracht wurde auf mindestens 90.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Internationale Fahndungen nach dem Lastzug wurden eingeleitet. (sh)


Autobahnpolizeirevier Bautzen

Terminankündigung: Fernfahrerstammtisch informiert zu „Giga-Linern“

BAB 4, Görlitz - Dresden, Rastanlage Oberlausitz-Nord
07.08.2013, ab 18:00 Uhr

Am Mittwochabend stehen überlange Lkw im Fokus des Fernfahrerstammtisches im Monat August. Auch die BAB 4 zwischen Dresden und Bautzen gehört zu den Versuchsstrecken der sogenannten „Giga-Liner“. Eine bayerische Spedition beteiligt sich mit drei Fahrzeugen an dem Feldversuch. Nach derzeitigem Planungsstand wird eines der Lang-Gespanne am Mittwochabend die Rastanlage Oberlausitz-Nord ansteuern, damit die Fachleute des Autobahnpolizeireviers Bautzen direkt am Objekt Fragen beantworten können. Zu der kostenfreien Veranstaltung ist Jedermann herzlich eingeladen. Medienvertreter werden gebeten, ihre Teilnahme vorher über die Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz mitzuteilen. (tk)


Vier Verkehrsunfälle am Sonntagmorgen

Gleich vier Verkehrsunfälle haben sich am Sonntagmorgen auf der Bundesautobahn 4 im Bereich der Polizeidirektion Görlitz ereignet - zwei in Fahrtrichtung Dresden, zwei in Fahrtrichtung Görlitz. Zum Glück kamen in keinem Fall Personen zu Schaden.

BAB 4, Dresden - Görlitz, km 23,8 (bei Großröhrsdorf)
04.08.2013, gegen 02:30 Uhr

Den Anfang machte ein Mazda-Fahrer, der sehr früh am Sonntag in Richtung Görlitz unterwegs war. Aus unbekannter Ursache kam der 31-Jährige mit seinem Pkw bei Großröhrsdorf nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Allerdings verließ er unerlaubt den Unfallort und meldete den Sachverhalt erst in den Mittagstunden der Polizei. Ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Unfallflucht wurde eingeleitet. Die Höhe des entstandenen Schadens an Auto und Leitplanke wurde noch nicht beziffert.

BAB 4, Görlitz - Dresden, km 40,3 (bei Burkau)
04.08.2013, 06:15 Uhr

Gegen 06:15 Uhr verunfallte ein Pkw Skoda bei Burkau, der in Richtung Dresden fuhr. Womöglich aufgrund von Aquaplaning und nicht an die Witterung angepasster Geschwindigkeit verlor der 45-jährige Fahrer die Kontrolle über sein Auto und kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er beschädigte die Schutzplanke und einen Wildzaun - Gesamtsachschaden ca. 13.000 Euro.

BAB 4, Dresden - Görlitz, km 17,7 (bei Wachau)
04.08.2013, 06:15 Uhr

Zeitgleich kollidierte ein Pkw BMW in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf Höhe Wachau mit der Mittelschutzplanke. Vermutlich hatte eine Windböe das Auto samt 26-jährigem Fahrer erfasst, so dass es ins Schleudern geriet. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 4.000 Euro beziffert.


BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Hermsdorf
04.08.2013, 07:00 Uhr

Beim Auffahren auf die Autobahn an der Anschlussstelle Hermsdorf übersah eine 71-Jährige mit ihrem Pkw Volvo offenbar den vor ihr an der Baustelle verkehrsbedingt (Stoppschild) wartenden VW Golf eines 39-Jährigen. Sie fuhr auf und verursachte so etwa 2.500 Euro Sachschaden. (sh)


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Einbruch in Tischlerei

Schirgiswalde-Kirschau, OT Rodewitz, Hauptstraße
03.08.2013 - 04.08.2013

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Sonntag gewaltsam in eine Tischlerei in Rodewitz eingedrungen. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten nach Brauchbarem. Entwendet wurden Computer- und Fototechnik sowie acht Maschinen zur Holzbearbeitung von noch nicht beziffertem Wert. Zudem hinterließen sie Sachschaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (sh)


Unter und mit Drogen gefahren

Bautzen, Kurt-Pchalek-Straße
04.08.2013, gegen 22:00 Uhr

Bautzener Polizisten haben Sonntagabend einen Audi-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 24-Jährige war auf der Kurt-Pchalek-Straße unterwegs, als die Beamten ihn kontrollierten. Ein Drogentest schlug positiv auf Amphetamine an. Bei einer Durchsuchung des Pkw fanden die Polizisten mehrere Gramm Crystal. Dem jungen Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Betäubungsmittel wurden beschlagnahmt. Gegen ihn wird nun wegen des Fahrens unter berauschenden Mitteln sowie des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (sh)



Verkehrsunfall mit vier Verletzten

S 177/BAB 4, Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla
05.08.2013, 06:31 Uhr

Bei einer Kollision zweier Fahrzeuge an der Autobahnanschlussstelle Ottendorf-Okrilla sind am Montagmorgen drei Personen leicht und eine weitere schwer verletzt worden. Ein VW Fox (Fahrerin 21) war beim Linksabbiegen von der S 177 auf den Autobahnzubringer mit einem entgegenkommenden Toyota Hilux (Fahrer 60) zusammengestoßen. Die 51-jährige Beifahrerin in dem Geländewagen wurde schwer, beide Fahrer und eine weitere Mitfahrerin des Toyota (30) leicht verletzt. Alle vier kamen zur weiteren Behandlung in ein Klinikum. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Den Schaden bezifferte die Polizei auf etwa 15.000 Euro. (tk)


Rettungshubschrauber im Einsatz

Radeberg, Talstraße
05.08.2013, 11:13 Uhr polizeilich bekannt

Am Montagvormittag landete ein Rettungshubschrauber in der Nähe der Radeberger Talstraße. Ein medizinischer Notfall hatte den Einsatz erforderlich gemacht. (tk)


200 kg-Felsen hielt Autodiebe nicht auf

Großröhrsdorf, Friedrich-August-Rentsch-Straße
03.08.2013, 13:00 Uhr - 04.08.2013, 10:00 Uhr

Zwischen Samstagmittag und Sonntagvormittag haben Unbekannte auf einem Großröhrsdorfer Firmengelände an der Friedrich-August-Rentsch-Straße ihr Unwesen getrieben. Sie brachen einen Audi A 3 und einen VW Touran auf. Den Motor des Audis konnten die Täter nicht starten, den vier Jahre alten, nicht zugelassenen Volkswagen nahmen sie jedoch mit. Von einem weiteren Fahrzeug entwendeten sie die amtlichen Kennzeichen (KM-LA 970). Den Wert des gestohlenen Tourans bezifferte ein Verantwortlicher auf etwa 15.000 Euro. Um vom Betriebsgelände fahren zu können, hatten die Täter zuvor einen etwa 200 Kilogramm schweren Granitblock verrückt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und fahndet nach dem Auto. (tk)


Alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis?

Kamenz, Prietitzer Straße
04.08.2013, 13:40 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Kamenz hat am Sonntagnachmittag in der Lessingstadt einen 78-Jährigen aus dem Verkehr gezogen. Der Golf-Fahrer fiel den Beamten in der Prietitzer Straße auf. Bei der Kontrolle schlug den Polizisten deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Der Senior am Steuer zeigte sich jedoch wenig einsichtig und verweigerte einen Atemalkoholtest. Die Staatsanwaltschaft Görlitz ordnete eine Blutentnahme an. Deren Ergebnis wird Klarheit über die Fahrtauglichkeit des Rentners geben. Die Polizisten prüfen zudem, ob der Mann überhaupt im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Diese konnte oder wollte er den Beamten vor Ort nicht vorweisen. (tk)


Betrunken Auto gefahren

Lauta, Mittelstraße
04.08.2013, 12:50 Uhr

Beamte des Polizeireviers Hoyerswerda haben am Sonntag einen Opel-Fahrer in Lauta kontrolliert und dann seine Weiterfahrt beendet. Ein Atemalkoholtest bei dem 58-Jährigen ergab zur Mittagsstunde 2,40 Promille. Dem Mann wurden Führerschein und Blut abgenommen. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (sh)


Ohne „Fleppen“ unterwegs

Hoyerswerda, Waldweg vom Gewerbepark „Kühnicht“ zur S 108
04.08.2013, 12:15 Uhr

Eine 61-Jährige haben Polizisten des Reviers Hoyerswerda Sonntagmittag auf der S 108 angehalten, nachdem sie einen Waldweg mit einem Motorrad befahren hatte. Die Frau konnte den Beamten keine Fahrerlaubnis Klasse A vorweisen und hätte demnach das Leichtkraftrad Suzuki nicht führen dürfen. Sie musste ihren Weg schiebend fortsetzen. Es wurden Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. (sh)



Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Alarmanlage vertreibt Autodiebe

Görlitz, Pontestraße
04.08.2013, 04:10 Uhr

In der Görlitzer Pontestraße hat am frühen Sonntagmorgen ein Audi A 4 lautstark auf sich aufmerksam gemacht. Unbekannte hatten versucht, das Auto aufzubrechen. Als die Alarmanlage des Fahrzeugs ansprang, flüchteten die Täter. An dem Audi entstand Schaden von etwa 300 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)


Motorraddieb scheitert

Görlitz, Ostring
01.08.2013, 20:30 Uhr - 04.08.2013, 18:00 Uhr

Zwischen Donnerstag- und Sonntagabend haben Unbekannte in Görlitz versucht, ein Motorrad im Ostring zu stehlen. Die Honda CBF hielt den „Schließversuchen“ mit einem Werkzeug jedoch stand. Der Schaden am Zündschloss beläuft sich auf etwa 150 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)


Zwei Fahrräder aus Keller gestohlen

Görlitz, Löbauer Straße
31.07.13, 13:00 Uhr - 04.08.13, 09:30 Uhr

Zwischen Mittwochnachmittag und Sonntagmorgen sind Unbekannte in Görlitz in einen Keller eines Mehrfamilienhauses an der Löbauer Straße eingebrochen. Sie erbeuteten dort zwei Fahrräder. Die schwarzen Herren- und Damentrekkingbikes Marke Kalkhoff Jubilee (Rahmennummer AV0001399 und PT227685) hatten in Summe einen Wert von etwa 800 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und fahndet nach den Zweirädern. (tk)



Automarder im Oberland aktiv

Im Zuge des vergangenen Wochenendes haben Unbekannte in Ebersbach-Neugersdorf ihr Unwesen getrieben. Die Täter hatten es vornehmlich auf Fahrzeuge abgesehen. In drei Fällen scheiterten die Diebe, ein 19 Jahre alter VW Golf verschwand.

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Schulstraße
02.08.2013, 17:00 Uhr - 04.08.2013, 10:00 Uhr

Zwischen Freitagnachmittag und Sonntagvormittag war ein Citroen Jumper in Neugersdorf in den Fokus der Diebe gerückt. Das Fahrzeug stand in der Schulstraße. Die Täter brachen in den Transporter ein, konnten den Citroen jedoch nicht starten. Aus dem Inneren stahlen sie Werkzeuge im Wert von 300 Euro. Sachschaden entstand in Höhe etwa 350 Euro.

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Rudolf-Breitscheid-Straße
04.08.2013, 00:30 Uhr - 01:30 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen scheiterten Unbekannte in Neugersdorf auch an einem parkenden Audi A 4. Sie brachen in der Rudolf-Breitscheid-Straße in das Auto ein, konnten es allerdings nicht starten. Der Eigentümer hatte jedoch seine Geldbörse im Fahrzeug zurückgelassen. Den verursachten Schaden bezifferte er in Summe auf etwa 1.200 Euro.

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Mühlgasse
04.08.2013, 03:30 Uhr - 09:00 Uhr

Am Sonntagmorgen versuchten unbekannte Täter auch in der Neugersdorfer Mühlgasse ihr Glück. Sie brachen einen 23 Jahre alten VW Golf II auf. Aus dem Auto verschwanden das Radio und ein Navigationsgerät. Den Schaden bezifferte der Fahrzeughalter in Summe mit ca. 550 Euro. Den Volkswagen versuchten die Diebe augenscheinlich nicht zu stehlen.

Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Marktstraße
03.08.2013, 22:30 Uhr - 04.08.2013, 08:00 Uhr

In Ebersbach haben Unbekannte in der Nacht zu Sonntag einen 19 Jahre alten VW Golf III (amtl. Kennz.: GR-KL 807) gestohlen. Das grünlackierte Fahrzeug stand in der Marktstraße. Den Wert des Autos bezifferte ein Verantwortlicher auf etwa 600 Euro.

In allen Fällen hat die Soko Mobile die Ermittlungen übernommen, die Polizei fahndet international nach dem gestohlenen Golf III. (tk)


Drei Fahrräder aus Garage gestohlen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Mozartstraße
04.08.2013, 04:30 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen haben Unbekannte in Ebersbach eine Garage in der Mozartstraße aufgebrochen. Ein Zeuge hatte die Tat bemerkt, konnte jedoch nicht verhindern, dass die Täter mit drei aus der Garage entwendeten Fahrrädern einer Familie flüchteten. Das schwarze 28er Herrentrekkingbike der Marke Radon (Rahmennummer WOW29649C), ein braunes Damen-City-Rad und das 12,5 Zoll Kinderfahrrad hatten in Summe einen Wert von etwa 1.800 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)


Opel abgebrannt

Kottmar, OT Niedercunnersdorf, Neue Sorge
05.08.2013, 09:53 Uhr

Feuerwehr und Polizei sind am Montagvormittag nach Niedercunnersdorf geeilt. Ein Opel Vectra war vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten. Die Feuerwehren aus Nieder- und Obercunnersdorf sowie Ottenhain löschten mit 17 Kameraden die Flammen. Das 18 Jahre alte Auto erlitt Totalschaden. Personen kamen nicht zu Schaden. (tk)


Zusatzsicherung verhindert Fahrzeugdiebstahl

Olbersdorf, Ludwig-Jahn-Straße, Parkplatz am Freibad
04.08.2013, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Weil Fahrzeuge der Volkswagengruppe häufig begehrte Diebesbeute sind, hatte sich der 31-jährige Halter eines VW Golf IV eine zusätzliche Sicherung in sein Auto einbauen lassen. Das hat sich nun am Sonntag ausgezahlt. Unbekannte hatten sein Fahrzeug versucht zu stehlen. Die Täter scheiterten allerdings, da der Motor sich nicht starten ließ. Der Golf stand auf dem Parkplatz am Olbersdorfer Freibad. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. Das Auto wurde jedoch nicht gestohlen. (tk)


Scheibenwischer abgeknickt - Zeugen gesucht

Zittau, Bogatyniaer Straße
04.08.2013, 10:20 Uhr polizeilich bekannt

Die Halter von vier Autos haben die Polizei am Sonntagvormittag nach Zittau in die Bogatyniaer Straße gerufen. Unbekannte hatten dort offenbar in der Nacht zu Sonntag die Heckscheibenwischer an den parkenden Fahrzeugen abgeknickt. Ein Toyota Avensis, ein Nissan Qashqai, ein VW Golf und ein Suzuki Baleno mussten die sinnlose Zerstörungswut ertragen, bei der Schaden in Summe von etwa 500 Euro entstanden ist. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen: Wer den oder die Täter gesehen hat oder Angaben zur Tat machen kann, wird gebeten, sich an das Polizeirevier Zittau-Oberland (Tel.: 03583 62-0) oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden. (tk)


Fischwilderei

Kringelsdorf, Alte Kiesgrube am Bärwalder See
04.08.2013, 12:40 Uhr

Einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Fischwilderei sehen sich seit Sonntagmittag zwei Männer ausgesetzt, die durch Kontrolleure der Dresdener Wasseraufsicht an der alten Kiesgrube beim Fischen festgestellt wurden. Dafür konnten die Angler jedoch keinen Berechtigungsschein vorweisen, welcher notwendig gewesen wäre. Ihren Angelausflug beendete eine hinzu gerufene Polizeistreife. (sh)


Sachbeschädigungen im Halbendorfer Weg - Zeugenaufruf

Weißwasser, Halbendorfer Weg, Gartensparte Feldschlösschen und Baumarkt-Baustelle
03.08.2013 - 04.08.2013

Unbekannte Vandalen haben im Zuge des vergangenen Wochenendes in und um die Gartensparte Feldschlösschen in Weißwasser gewütet. Mit einer Bierflasche schmissen sie die Heckscheibe eines Radladers ein und warfen einen Palettenstapel an der Rückseite des dortigen Baumarktes um. Zudem rissen die Täter das Vereinsschild der Gartensparte Feldschlösschen herunter und zerstörten es. Der Gesamtschaden dieser sinnlosen Zerstörungswut beläuft sich auf mindestens 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Angaben zu dem/den unbekannten Schadensverursacher/n machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Weißwasser (Tel.: 03576 262-0) entgegen. (sh)


Mit Alkohol am Steuer

Weißwasser, Muskauer Straße (B 156), Abzweig Gablenz
04.08.2013, 04:35 Uhr

Eine Polizeistreife hat Sonntagmorgen einen Kleintransporter auf der Muskauer Straße in Weißwasser fahrend festgestellt und ihn kontrolliert. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer fest. Ein Atemalkoholtest ergab 1,50 Promille. Dem 26-Jährigen wurden Blut und Führerschein abgenommen. Seinen Weg musste er zur Fuß fortsetzen. Gegen den jungen Mann wurden Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. (sh)




Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 05.08.2013, 05:00 Uhr



VKU
Verletzte
Tote
Polizeirevier Bautzen
3
2
-
Polizeirevier Görlitz
5
-
-
Polizeirevier Zittau-Oberland
2
-
-
Polizeirevier Kamenz
-
-
-
Polizeirevier Hoyerswerda
1
-
-
Polizeirevier Weißwasser
-
-
-
BAB 4
5
-
-
gesamt
16
2
-


 Quelle: PD Görlitz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.