Dienstag, 6. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Görlitz 06.08.2013 (2)




Verhinderter Einbrecher und Brandstifter auf frischer Tat gefasst


Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Bautzener Straße
05.08.2013, 23:49 Uhr

Zwei aufmerksame Zeugen (m/33/42) haben in der Nacht zu Dienstag in Neugersdorf einen verhinderten Einbrecher und Brandstifter gestoppt. Die beiden Männer entdeckten den 20-Jährigen kurz vor Mitternacht in der Bautzener Straße. Er hatte zuvor offenbar versucht, in ein Imbisslokal einzubrechen, was jedoch misslang. Daraufhin entzündete er Unrat in einem Hinterhof. Die beherzten Männer hielten den 20-Jährigen fest und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Streifen des Reviers Zittau-Oberland und der Bundespolizei eilten zum Ereignisort, der Gestellte wurde vorläufig festgenommen. Die Feuerwehr löschte die Flammen, Sachschaden entstand in Höhe von etwa 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (tk)

Vermehrt Wildunfälle zur Erntezeit - Tiere flüchten vor Mähdreschern

Die Sommerzeit bedeutet für viele Landwirte auch Erntezeit. Vielerorts sind Mähdrescher auf den Feldern in den Landkreisen Bautzen und Görlitz unterwegs. Erntezeit bedeutet aus polizeilicher Sicht jedoch auch häufig Wildunfallzeit. Nicht selten halten sich Reh- und Schwarzwild in den Feldern versteckt und nehmen aufgeschreckt vor den Erntemaschinen Reißaus. Dabei führt ihre Flucht auch über Straßen und Wege, auf denen die Tiere dann auf überraschte Kraftfahrer treffen. Allein am gestrigen Montag registrierte die Polizei 15 Wildunfälle in beiden Landkreisen. Für Kraftfahrer heißt es derzeit: auch in der Nähe von Feldern und Äckern Fuß vom Gas und bremsbereit sein. So können folgenschwere Unfälle für Mensch, Auto und Tier meist wirksam verhindert werden. (tk)

Autobahnpolizeirevier Bautzen

Sattelzug übersehen

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Hermsdorf
06.08.2013, 00:10 Uhr

Ein Sattelzug und ein Pkw Ford sind kurz nach Mitternacht auf der Autobahn an der Anschlussstelle Hermsdorf zusammengestoßen. Der 56-jährige Ford-Fahrer hatte die Absicht, dort in Richtung Dresden auf die BAB 4 zu gelangen. Dabei übersah er offenbar einen in der rechten Spur fahrenden Lkw Scania (Fahrer 44), so dass beide kollidierten. Es entstand Sachschaden von etwa 2.800 Euro. (sh)

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Dieseldiebstahl

Bischofswerda, OT Großdrebnitz, Bühlauer Straße
01.08.2013 - 05.08.2013

Unbekannte sind im Zuge der vergangenen Tage gewaltsam in die Fahrzeughalle eines Landwirtschaftsbetriebes in Großdrebnitz eingedrungen. Dort vergingen sie sich an drei Traktoren und zapften den Diesel ab. Etwa 330 Liter Kraftstoff wurden so zu Beute. Zusammen mit den Beschädigungen an Tor und Grundstückszaun entstand Schaden von knapp 700 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (sh)

Kennzeichendiebstahl

Göda, Bautzener Straße
03.08.2013 - 05.08.2013

Von einem auf einem Autohausgelände in Göda abgestellten Pkw VW haben Unbekannte am vergangenen Wochenende beide Kennzeichentafeln BZ-CO 211 entwendet. Nach diesen wird nun international gefahndet. (sh)

Gelegenheit macht Diebe

Bischofswerda, Dresdener Straße, Freibad
05.08.2013, 19:00 Uhr - 19:30 Uhr

Eine böse Überraschung haben zwei Badegäste im Bischofswerdaer Freibad Montagabend erlebt. Während ihres Aufenthalts im kühlen Nass stahl ein unbekannter Dieb ihre Tasche und einen Rucksack. Die Tasche ließ der Täter auf dem Parkplatz, allerdings ohne Mobiltelefon, zurück. Vom Rucksack mit Telefon und Sonnenbrille fehlt jede Spur. Der Stehlschaden wurde auf etwa 300 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (sh)

Audi gestohlen

Sohland an der Spree, Zittauer Straße
02.08.2013, 19:00 Uhr - 05.08.2013, 09:50 Uhr

Im Zuge des vergangenen Wochenendes haben Unbekannte in Sohland an der Spree einen Audi A 6 von einem Betriebsgelände gestohlen. Das nicht zugelassene, schwarze Auto aus dem Baujahr 2006 stand an der Zittauer Straße. Ein Verantwortlicher bezifferte den Schaden auf etwa 14.000 Euro. Die Soko Mobile hat die Ermittlungen übernommen und fahndet international nach dem Audi. (tk)

Mopedfahrerin leicht verletzt

Kubschütz, OT Baschütz, S 111/K 7237
05.08.2013, 10:15 Uhr

Ein Pkw BMW und ein Moped Simson sind Montagmorgen bei Kreckwitz kollidiert. Ein 61-Jähriger war mit seinem BMW auf der Kreisstraße von Kreckwitz nach Baschütz unterwegs. Als er die vorrangige Staatsstraße geradeaus passieren wollte, übersah er offenbar eine von rechts aus Richtung Bautzen kommende Mopedfahrerin. Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge überschlug sich die 16-Jährige über das Heck des Pkw. Sie zog sich zum Glück nur leichte Verletzungen zu, welche ambulant behandelt wurden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 2.500 Euro. (sh)

Automaten in Imbiss geknackt

Ottendorf-Okrilla, Poststraße
04.08.2013, 21:15 Uhr - 05.08.2013, 08:30 Uhr

In der Nacht zu Montag sind Unbekannte gewaltsam in einen Imbiss in Ottendorf-Okrilla gelangt. Im Verkaufsraum brachen sie die drei dort befindlichen Spielautomaten auf und entwendeten daraus das Münzgeld. Der Gesamtschaden wurde auf mindestens 1.000 Euro beziffert. (sh)

Zwei Volkswagen von Firmengelände gestohlen

Großröhrsdorf, Friedrich-August-Rentsch-Straße
05.08.2013, 18:00 Uhr - 06.08.2013, 07:30 Uhr

In der Nacht zu Dienstag sind von einem Großröhrsdorfer Betriebsgelände an der Friedrich-August-Rentsch-Straße erneut zwei Autos gestohlen worden. Einen roten VW T5 (Baujahr 2005, amtliches Kennzeichen BZ-XW 50) und einen grauen VW Caddy (Baujahr 2009, amtliches Kennzeichen BZ-FB 878) nahmen die unbekannten Diebe mit. Den Wert beider Fahrzeuge bezifferte der Unternehmer in Summe mit etwa 19.000 Euro. Erst in der Nacht zu Sonntag hatten Unbekannte einen VW Touran von dem Firmengelände gestohlen, bei einem weiteren Audi scheiterten die Täter. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und fahndet nach den Autos. (tk)

VW Caddy gestohlen

Königsbrück, Höckendorfer Straße
05.08.2013, 19:00 Uhr - 06.08.2013, 07:15

In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte auch in Königsbrück einen VW Caddy gestohlen. Der weiße Firmentransporter (amtliches Kennzeichen KM-W 845) stand gesichert abgestellt an der Höckendorfer Straße. Besonders auffällig ist an dem Fahrzeug die großflächig angebrachte Werbung eines Autoteilehändlers. Der Wert des  sieben Jahre alten Fahrzeugs wurde auf etwa 4.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und fahndet nach dem Caddy. Zeugen, die den weißen, mit der Firmenwerbung versehenen Transporter gesehen haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Kamenz (03578 352-0) oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden. (tk)

Auto unbefugt benutzt und verunfallt

S 177, Rossendorf - Radeberg
06.08.2013, 05:39 Uhr

Ein Audi A 4 ist am frühen Dienstagmorgen zwischen Rossendorf und Radeberg von der S 177 abgekommen und auf ein Feld gefahren. Der derzeit noch unbekannte Fahrer hatte das Fahrzeug daraufhin verlassen und war in unbekannte Richtung zu Fuß davongegangen. Ein Zeuge hatte den Unfall bemerkt und die Polizei informiert. Im Zuge erster Ermittlungen wurde bekannt, dass der Fahrer den Audi nach einer privaten Feierlichkeit im Raum Radeberg offenbar ohne Erlaubnis des Eigentümers genutzt hatte. Im Kofferraum des Audis lagen zudem Kennzeichen, die in der vergangenen Nacht in Pulsnitz gestohlen worden waren. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Ob und in welcher Höhe Schaden an dem Audi entstanden ist, wurde bis dato durch einen Verantwortlichen noch nicht beziffert. (tk)

Betrunkener Radler

Hoyerswerda, Bautzener Allee
06.08.2013, 01:10 Uhr

Bereitschaftspolizisten haben am frühen Dienstagmorgen in Hoyerswerda einen betrunkenen Radfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 25-Jährige war den Beamten aufgefallen, weil er ohne Licht, aber ein Handy benutzend die Bautzener Allee befuhr. Bei der Kontrolle des jungen Mannes schlug den Polizisten Alkoholgeruch entgegen. Ein Atemalkoholtest ergab 1,82 Promille. Es folgte eine Blutentnahme, ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. (sh)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Dieseldiebstahl

Görlitz, Robert-Bosch-Straße
02.08.2013 - 05.08.2013, 17:00 Uhr

Aus einem Lkw IVECO haben Unbekannte im Zuge des vergangenen Wochenendes in Görlitz Diesel abgezapft. Das Fahrzeug stand gesichert in der Robert-Bosch-Straße, als die Diebe den Tankdeckel aufbrachen, um an den Kraftstoff zu gelangen. Wie viele Liter sie erbeuteten, ist noch nicht bekannt. Am Fahrzeug entstand etwa 100 Euro Sachschaden. (sh)

Reifen zerstochen

Sohland am Rotstein, Paulsdorfer Straße
04.08.2013, 20:00 Uhr - 05.08.2013, 07:00 Uhr

Reichlich Wut hat offenbar ein Unbekannter in der Nacht zu Montag an gleich drei Autos in Sohland am Rotstein ausgelassen. An einem Ford und zwei Honda in der Paulsdorfer Straße zerstach der Vandale jeweils alle vier Reifen. Der so verursachte Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zu Folge auf etwa 1.700 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (sh)

Fahrrad gestohlen

Görlitz, Girbigsdorfer Straße
04.08.2013, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr

Ein unbekannter Fahrraddieb hat Sonntagabend am Görlitzer Klinikum ein blau-silbernes Damentrekkingrad „Biria“ gestohlen. Das Fahrrad (Rahmennr.: PS8000679) war angeschlossen und hatten einen Fahrradkorb sowie einen Sportlenker. Seinen Wert bezifferte die Eigentümerin auf etwa 170 Euro. Nach dem Bike wird nun gefahndet. (sh)

Kleintransporter gestohlen

Löbau, Nicolaiplatz
05.08.2013, 17:15 Uhr - 18:10 Uhr

Am späten Montagnachmittag haben Unbekannte in Löbau einen Kleintransporter gestohlen. Der weiße Ford Transit (Baujahr 2006, amtliches Kennzeichen LÖB-TI 14) stand am Nicolaiplatz und hatte Werkzeuge, Fenster und Türen geladen. Den Gesamtschaden bezifferte der bestohlene Unternehmer mit etwa 22.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und fahndet nach Fahrzeug und Beute. (tk)

Twingo auf Steine gestellt

Löbau, Äußere Bautzener Straße
03.08.2013, 12:00 Uhr - 05.08.2013, 06:30 Uhr

Zwischen Samstagmittag und Montagmorgen haben Unbekannte in Löbau von einem Renault Twingo alle vier Kompletträder abmontiert und gestohlen. Das Auto stand auf einem Firmengelände in der Äußere Bautzener Straße. Den Wert der Reifen samt Felgen bezifferte ein Verantwortlicher auf etwa 850 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Suzuki auf die Seite gelegt

Löbau, Neumarkt
06.08.2013, gegen 03:00 Uhr

Vermutlich ein 29-Jähriger hat am frühen Dienstagmorgen seinen grünen Pkw Suzuki auf dem Löbauer Neumarkt bei einem Verkehrsunfall beschädigt und danach den Unfallort unbefugt verlassen. Das auf der Seite liegende Fahrzeug war einer Zeugin nach dem Unfall aufgefallen, die die Polizei informierte. Das Auto war vom Promenadenring in Richtung Zittau unterwegs und aus bislang unbekannter Ursache mit einem Poller und einem Ampelmast kollidiert. Der Suzuki gehört einem 29-Jährigen, in dem Fahrzeug fanden die hinzu geeilten Polizisten auch die Geldbörse des Mannes. Das Auto wurde abgeschleppt und sichergestellt, den verursachten Schaden bezifferte ein Verantwortlicher auf etwa 5.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Dabei wird auch zu klären sein, ob der mutmaßliche Fahrer zur Unfallzeit unter Drogeneinfluss am Steuer saß. (tk)

Garage aufgebrochen

Weißwasser, Prof.-Wagenfeld-Ring, Garagenkomplex
31.07.2013, 17:00 Uhr - 05.08.2013, 10:30 Uhr

Im Zuge der vergangenen Tage haben Unbekannte eine Garage im Komplex Prof.-Wagenfeld-Ring Weißwasser aufgebrochen. Aus dieser stahlen sie Haushaltsgegenstände und Werkzeuge von noch unbekanntem Wert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (sh)

Spiegelglas verletzt Lkw-Fahrer - Zeugenaufruf

Weißkeißel, OT Haide, B 115 (Görlitzer Straße), zwischen Weißkeißel und Rietschen
05.08.2013, 12:47 Uhr

Bei einem „Spiegelklatscher“ zwischen zwei Lkw hat sich Montagmittag auf der B 115 einer der Fahrer leicht verletzt. Der andere verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Ein 41-Jähriger war mit einem Lkw Renault auf der Bundesstraße aus Richtung Weißkeißel kommend in Richtung Rietschen unterwegs. In der Linkskurve vorm Gasthaus „Zur Tanne“ kam ihm ein Lkw Mercedes mit Auflieger und Baumholzladung entgegen. Der Holztransporter schnitt offenbar die Kurve und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß der Auflieger gegen den linken Außenspiegel des Lkw Renault. Der Spiegel wurde gegen dessen Fahrertür geschleudert und die Türscheibe zersplitterte. Durch die Scherben verletzte sich der Fahrer im Gesicht und am Arm leicht. Ein hinzu gerufener Notarzt versorgte die Wunden. Am Renault entstand etwa 500 Euro Sachschaden. Der Holzlaster verließ unerlaubt den Unfallort. Ermittlungen wegen Unfallflucht wurden eingeleitet. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und -verursacher machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Weißwasser (Tel.: 03576 262-0) zu melden. (sh)

„Parkplatzrempler“ am Baumarkt - Zeugen gesucht

Weißwasser, Halbendorfer Weg, Parkplatz Praktiker-Baumarkt
05.08.2013, 13:45 Uhr - 14:00 Uhr

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer hat am frühen Montagnachmittag auf dem Parkplatz des Praktiker-Baumarktes in Weißwasser einen abgeparkten Pkw Ford angefahren und ist dann einfach abgehauen. Der Ford stand nur etwa eine Viertelstunde vor dem Markt, als er am vorderen rechten Stoßfänger beschädigt wurde. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Schadensverursacher machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Weißwasser (Tel.: 03576 262-0) zu melden. (sh)

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 06.08.2013, 05:00 Uhr




VKU
Verletzte
Tote
Polizeirevier Bautzen
16
2
-
Polizeirevier Görlitz
7
2
-
Polizeirevier Zittau-Oberland
13
1
-
Polizeirevier Kamenz
9
6
-
Polizeirevier Hoyerswerda
7
1
-
Polizeirevier Weißwasser
3
-
-
BAB 4
1
-
-
gesamt
56
12
-

Quelle: PD Görlitz


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.