Sonntag, 26. Mai 2013

Wohnhaus und Scheune brennen nieder - mehrere hunderttausend Euro Schaden in Hohenstein-Ernstthal



Aus bisher unbekannter Ursache brach am frühen Sonntagmorgen in einer Scheune am Neumarkt ein Brand aus. Das dort gelagerte Heu und Stroh ging sofort in Flammen auf. Trotz der schnellen Alarmierung der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf das angrenzende Einfamilienhaus nicht mehr verhindert werden. Die Scheune sowie weitere Nebengebäude brannten vollständig nieder. Das Wohnhaus wurde als nicht bewohnbar erklärt. Mehrere Gebäude des eng bebauten Marktplatzes wurden ebenfalls durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen. Darunter auch eine Lagerhalle eines Gartenbaubetriebes. Die drei Bewohner des Einfamilienhauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, allerdings musste eine 83-Jährige mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Am Löscheinsatz waren sechs Wehren mit insgesamt 73 Kameraden beteiligt.
Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ergänzung 27.05.2013

Rakete könnte für Feuer verantwortlich sein

Hohenstein-Ernstthal – (jm) Eine Silvesterrakete hat am Sonntagmorgen womöglich den Großbrand am Neumarkt ausgelöst. Bei den polizeilichen Ermittlungen verdichteten sich entsprechende Hinweise. Demnach könnte die Rakete im Anschluss an das Finalspiel der Champions League von der Pölitzer Straße abgefeuert worden sein. Vom Himmel fallende Glutreste entzündeten dann vermutlich das Stroh. Vorläufigen Schätzungen nach entstanden durch das Feuer rund 500.000 Euro Schaden (vgl. Medieninformation 297/2013). Die Untersuchungen der Polizei dauern an.

Hinweise nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375/ 4284480.


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.