Dienstag, 2. April 2013

Informationen der PD Dresden 02.04..2013



Landeshauptstadt Dresden


Laptops gestohlen

Zeit:     28.03.2013, 17.30 Uhr bis 01.04.2013, 13.30 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Unbekannte verschafften sich an der Schubertstraße Zutritt zu mehreren Firmenbüros in einem Mehrfamilienhaus. Sie durchsuchten die Räume sowie das Mobiliar und stahlen letztlich zwei Laptops. Der Schaden wurde auf rund 1.300 Euro beziffert. (ju)

Zeit:     30.03 2013, 18.00 Uhr bis 01.04.2013, 12.00 Uhr
Ort:      Dresden-Innere Neustadt

An der Königstraße hatten es Büroeinbrecher ebenfalls auf Laptops abgesehen. Sie hatten gewaltsam die Tür zu einem Firmenbüro geöffnet und vier Laptops sowie eine Telefonstation gestohlen. Die Schadenshöhe wurde noch nicht beziffert. (ju)

Musikanlage gestohlen

Zeit:     01.04.2013, 08.55 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte begaben sich an der Löbtauer Straße in einen Gebäudekomplex und hebelten anschließend die Tür zu einem Tanzstudio auf. Aus diesem stahlen sie die Musikanlage. Angaben zur Höhe des Schadens liegen noch nicht vor. (ju)

Autodiebe scheiterten

Zeit:     31.03.2013, 21.00 Uhr bis 01.04.2013, 09.00 Uhr 
Ort:      Dresden-Mickten

In der Nacht zum Montag versuchten Unbekannte einen Audi A6 von einem Parkplatz am Elbvillenweg zu stehlen. Sie waren in das Fahrzeug eingedrungen und hatte versucht durch Manipulation am Zündschloss den Motor zu starten. Dies gelang ihnen jedoch nicht. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (ju)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 1. April 2013 Stadtgebiet Dresden insgesamt 15 Verkehrsunfälle mit fünf verletzten Personen.

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Zeit:     01.04.2013, 21.55 Uhr
Ort:      Dresden-Gomlitz

Gestern Abend wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Radeburger Landstraße vier Personen leicht verletzt.

Ein 28-Jähriger war mit seinem Mercedes E-Klasse auf der Radeburger Landstraße aus Richtung Weixdorf in Richtung Medingen unterwegs. In einer Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit drei Bäumen und kam letztlich am rechten Fahrbahnrand zum Stehen. Der 28-Jährige und drei der vier Insassen im Alter von 16 bis 18 Jahren mussten mit leichten Verletzungen in Dresdner Krankenhäuser gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. (ju)

Leitplanke beschädigt - Zeugenaufruf

Zeit:     28.03.2013, gegen 06.00 Uhr
Ort:      Dresden-Kaitz

Am vergangenen Donnerstag beschädigte ein Renault Megane die Leitplanke an der Innsbrucker Straße. Der Fahrer verließ unerlaubt den Unfallort. 

Der Verursacher war auf der B 170 in Richtung Dresden unterwegs. Kurz nach der Kreuzung Stuttgarter Straße stieß das Fahrzeug rechts gegen die Leitplanke und beschädigt diese. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf mehrere hundert Euro. 

Zeugen hatten einen hellen Renault Megane mit Fließheck und dessen Fahrer am Unfallort gesehen. Polizeibeamte trafen den Verursacher jedoch nicht mehr an der Unfallstelle an. 

Die Dresdner Polizei fragt: Wer kann weitere Angaben zum verursachenden Fahrzeug oder dessen Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ju)

Landkreis Meißen

Eier gestohlen

Zeit:     31.03.2013, 10.15 Uhr bis 01.04.2013, 12.00 Uhr
Ort:      Rödern

Unbekannte drangen in das Gelände einer Hühnerfarm an der Zschornaer Straße ein. Aus dieser Anlage entwendeten sie nach einem ersten Überblick ca. 6.000 Eier. Es entstand ein geschätzter Diebstahlsschaden in Höhe von 600 Euro. (kw)

Plane geschlitzt - Zeugenaufruf

Zeit:     01.04.2013, 09.00 Uhr bekannt
Ort:      Pulsen

Unbekannte schlitzten in der Zeit von Samstag bis Montag die Plane eines Sattelzuges auf, welcher auf der Frauenhainer Straße in Pulsen abgestellt war. Da das Ladegut, bestehend aus Feuchttüchern, offensichtlich uninteressant war, ließen die Diebe von der Beute ab. Der entstandene Schaden an der Plane beträgt ca. 1.000 Euro. 

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich direkt an das Polizeirevier Riesa oder melden sich telefonisch in der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33. (kw)

Mitsamt Fahrrad umgekippt

Zeit:     31.03.2013, 13.45 Uhr
Ort:      Riesa

Den ganzen rechten Fahrstreifen von drei Meter Breite benötigte ein 31-jähriger Radfahrer auf der Klötzerstraße am Ostermontag. Dadurch fiel er natürlich einer Polizeistreife des Riesaer Polizeireviers auf, welche hinter ihm fuhr. Noch bevor die Polizisten eingreifen konnten, kippte der alkoholisierte Mann mitsamt Fahrrad auf die Fahrbahn. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab ein Ergebnis von fast 1,5 Promille. Eine Blutentnahme und die Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr folgte im wahrsten Sinne des Wortes: „stehenden Fußes“. (kw)

Parkrempler-Polizei sucht Zeugen

Zeit:     30.03.2013, 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr
Ort:      Niederau

Auf dem Parkplatz des Real-Einkaufsmarktes an der Meißner Straße stieß am vergangenen Samstag ein Autofahrer gegen ein geparktes Fahrzeug. Am betroffenen Fahrzeug, einem schwarzen Mercedes R 280, entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. Der Unfallverursache entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. 

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Autofahrer oder dessen Fahrzeug machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen entgegen. (ml)

Auto streifte Fußgänger-Polizei sucht Zeugen

Zeit:     30.03.2013, gegen 18.20 Uhr
Ort:      Moritzburg

Am vergangenen Samstag streifte ein unbekannter Autofahrer mit seinem Wagen einen Fußgänger (48), der auf der Kalkreuther Straße im Bereich „Mittelteichbad“ in Richtung Moritzburg lief. Der Fußgänger erlitt leichte Verletzungen. Der Autofahrer fuhr ohne anzuhalten davon. Die Polizei ermittel wegen Unfallflucht und fragt:

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Aussagen zu dem unbekannten Autofahrer oder dessen Fahrzeug (wahrscheinlich mit Schweizer Kennzeichen) machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen entgegen. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss

Zeit:     01.04.2013, 17.20 Uhr
Ort:      Freital

Auf der Saalhausener Straße wurde ein 25-Jähriger mit einem Ford einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Test verlief positiv auf Amphetamine. Es folgten Blutentnahme und Ordnungswidrigkeitsanzeige. (kw)

Zeit:     31.03.2013, 23.50 Uhr
Ort:      Freital

Auf der Deubener Straße unterzogen die Beamten einen 31-jährigen Opelfahrer einer Kontrolle. Dabei stellten sie eine verzögerte Pupillenreaktion fest und führten einen Drogentest durch. Auf Grund des positiven Ergebnisses folgten Blutentnahme und Ordnungswidrigkeitsanzeige. (kw)

Unfall – 5.500 Euro Schaden

Zeit:     29.03.2013, 07.54 Uhr
Ort:      Heidenau

Ein 37-Jähriger fuhr mit einem VW auf der Dresdner Straße in Richtung Pirna. In einer Linkskurve, in Höhe der Ringstraße, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und beschädigte einen Bauzaun sowie einen Container. Der Gesamtschaden beträgt ca. 5.500 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. (kw)

Unfall

Zeit:     30.03.2013, 23.10 Uhr
Ort:      Pirna

Eine 21-Jährige fuhr mit einem Toyota auf der Remscheider Straße von einem Parkplatz auf die Straße. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem vorbeifahrenden Opel (Fahrer 60 Jahre alt). Es entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. (kw)

Unfall

Zeit:     29.03.2013, 05.30 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde

Der Fahrer (46) eines Mercedes fuhr auf der Großen Mühlstraße in Richtung Rabenauer Straße. An einer leichten Steigung geriet er ins Rutschen und stieß mit dem Heck gegen einen Betonpfeiler. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. (kw)

Verkehrsunfall

Zeit:     01.04.2013, gegen 02.50 Uhr
Ort:      Rathewalde, Hohnsteiner Straße 

Der Fahrer (24) eines Ford Focus befuhr die Ortsverbindungsstraße von Rathewalde in Richtung Lohmen. Beim Befahren einer Rechtskurve, kurz vor dem Ortsausgang Rathewalde, kam er mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und blieb in einem Grundstück stehen. Dabei wurden die Hecke, der Zaun und im Grundstück befindliche Gartenstühle beschädigt. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt geschätzte 2.500 Euro. (kw)

Wildunfall

Zeit      30.03.2013, gegen 21.00 Uhr
Ort:      Ortsverbindungsstraße Ulbersdorf-Sebnitz

Der Fahrer (40) eines BMW befuhr mit seinem Fahrzeug die Ortsverbindungsstraße von Ulbersdorf in Richtung Sebnitz. Als plötzlich ein Wildschwein auf die Fahrbahn sprang, konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Wildschwein flüchtete. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.600 Euro. (kw)

Diebstahl

Zeit:     28.03.13 bis 01.04.13, ca. 14.00 Uhr
Ort:      Neustadt/Sachsen

Mehrere unbekannte Tatverdächtige drangen in das Gebäude des Ausbildungszentrums an der Berghausstraße ein. Aus dem PC-Kabinett wurden zwei Computer sowie zwei Flachbildschirme entwendet. Ein Flachbildschirm wurde beschädigt am hinteren Teil des Gebäudes aufgefunden. Der entstandene Schaden wurde auf ca. 600 Euro geschätzt. (kw)

Fahrkartenautomat aufgesprengt

Zeit:     01.04.2013, 07.28 Uhr
Ort:      Tharandt

Unbekannte sprengten mit einer Rohrbombe einen Fahrkartenautomaten auf dem Tharandter Bahnhof. Die Geldkassette befand sich noch unversehrt im Automaten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 5.000 Euro. (kw)


Quelle: PD Dresden

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.