Samstag, 13. April 2013

Information der PD Zwickau 13.04.2013 Teil 2




Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Kellereinbruch

Plauen – In der Zeit von Donnerstag 18:30 Uhr bis Freitag 14 Uhr brachen unbekannte Täter drei Keller in einem Mehrfamilienhaus in der Lange Straße auf und entwendeten ein Fahrrad der Marke Phoenix, Farbe mattschwarz. Das Fahrrad war mit einer Rahmenfederung und einem Hörnerlenker ausgestattet. Der Entwendungsschaden wird mit 200 Euro angegeben.

Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Plauen – Am Freitag ereignete sich gegen 10:55 Uhr auf der Weischlitzer Straße in Höhe Hausgrundstück 1 ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger leicht verletzt wurde. Ein 56-jähriger Lkw-Fahrer wollte auf der Weischlitzer Straße wenden. Während des Rückwärtsfahrens übersah er einen 46-jährigen Fußgänger, welcher hinter dem Lkw stand. Der Fußgänger kam zu Fall und verletzte sich leicht. Ein mit dem Fußgänger durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,48 Promille. Da beide Beteiligte unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang machten, sucht die Polizei nun Zeugen. Diese melden sich bitte im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

Diebstahl verhindert

Plauen –Am Freitag beobachtete gegen 14:30 Uhr eine Zeugin auf dem Parkplatz des Kauflandes in der Morgenbergstraße einen 46-jährigen Mann, welcher an mehreren Fahrzeugen an den Türgriffen zog. Durch die eingesetzten Beamten konnte der Mann gestellt werden. Da alle Fahrzeuge ordnungsgemäß verschlossen waren, entstand kein Schaden. Es wurde eine Anzeige wegen versuchten Diebstahls aufgenommen.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Reichenbach – Am Freitag wurde in der Zeit von 7:35 Uhr bis 8:35 Uhr ein blauer Pkw Ford Fiesta auf dem Parkplatz des OBI-Marktes beschädigt. Ein unbekanntes Fahrzeug fuhr gegen den vorderen rechten Stoßfänger und Kotflügel des Fiesta und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand am Pkw Ford ein Schaden in Höhe von 1.000 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach unter Telefon 03744/2550 zu melden.

Stromkabel entwendet

Klingenthal –In der Zeit von Donnerstag 16 Uhr bis Freitag 8:45 Uhr entwendeten unbekannte Täter ein Stromkabel, welches zur Stromversorgung eines „Imbiss-Bus“ an der Falkensteiner Straße diente. Es entstand ein Schaden in Höhe von 100 Euro.

Geldbörse aus Handtasche entwendet

Rodewisch – Am Freitag wurde gegen 10:30 Uhr aus einer Handtasche, welche an einem Einkaufswagen hing, die Geldbörse entwendet. Zu diesem Zeitpunkt stand die 64-jährige Geschädigte am Fleischerstand im Kaufland.
Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach unter Telefon 03744/2550 zu melden.

Trunkenheitsfahrt

Auerbach – Am Freitagnachmittag wurde Am Unteren Bahnhof ein 28-jähriger Honda-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,78 Promille. Es wurde ein Anzeige gefertigt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Mylau – Am Freitag wurde gegen 22:35 Uhr ein 25-jähriger Mercedes-Fahrer auf der Netzschkauer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Es wurde eine Anzeige gefertigt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Diebstahl

Limbach OT Lauschgrün – In der Zeit von Donnerstag 21 Uhr bis Freitag 8 Uhr entwendeten unbekannte Täter im Wiesenweg 2 ein Weidegerät und einen Aluminiumkasten, welcher als Pferdetränke genutzt wurde. Aus einem Nachbargrundstück wurden ein Spannungswandler, ein Radio und eine Grabegabel entwendet. Die Schadenshöhe beträgt 100 Euro.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Abgestellte Küchenmöbel aus Keller entwendet

Zwickau – In der Zeit von Donnerstag 19 Uhr bis Freitag 10:15 Uhr drangen unbekannte in zwei Keller in der Robert-Blum-Straße 21 ein und entwendeten aus einem Keller mehrere Küchenschränke und ein Cerankochfeld. Die Schadenshöhe wird mit 215 Euro angegeben.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Geldbörse aus Büro entwendet

Crimmitschau – Am Freitag entwendete gegen 9 Uhr ein unbekannter Mann aus einer Handtasche, welche im Büro der evangelischen Kirchgemeinde in der Hainstraße abgestellt war, die Geldbörse. Als der Mann durch die 54-jährige Geschädigte angesprochen wurde, ergriff er die Flucht. Die 54-Jährige nahm die Verfolgung auf, verlor den Mann aber aus den Augen. Der Mann war ca. 50-60 Jahre alt und trug einen dunkelgrünen Parka.
Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/7020.

Einbruch in Werkstatt

Langenweißbach OT Weißbach – In der Zeit von Freitag 21 Uhr bis Samstag 6 Uhr drückten unbekannte Täter ein Fenster eines Rolltores auf und gelangten so in eine Werkstatt. Es wurde ein Schreibtisch durchsucht und die Diagnosesonde eines Diagnosegerätes entwendet. Der Gesamtschaden beträgt 1.000 Euro.

Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Fraureuth – Am Freitag befuhr gegen 9:35 Uhr ein 70-jähriger VW-Golf-Fahrer die Hauptstraße in Richtung Reichenbach. In Höhe der Fleischerei Windisch überholte er einen Lkw. Als er in Höhe des Hinterrades des Lkw war, zog der Lkw plötzlich nach links. Dadurch wurde der Pkw VW am rechten vorderen Kotflügel und Stoßfänger beschädigt. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt unerlaubt fort. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau unter Telefon 03761/7020 zu melden.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Vorfahrt missachtet

Glauchau – Am Freitagnachmittag beachtete ein 30-jähriger Audi-Fahrer an der Einmündung Ludwig-Ehrhard-Straße/Waldenburger-Straße einen auf der Waldenburger Straße in Richtung Zentrum fahrenden vorfahrtsberechtigen Pkw BMW nicht. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.
Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 5.500 Euro.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Hohenstein-Ernstthal – Am Freitag beschädigte in der Zeit von 8 Uhr bis 13:45 Uhr ein unbekanntes Fahrzeug Pkw BMW, welcher in der Herrmannstraße abgestellt war. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von 3.000 Euro.


Quelle: PD Zwickau



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.