Mittwoch, 17. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 15.07.2013 (2)



Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Kärcher aus Kuhstall geklaut

Pausa - Mühltroff – (js) In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte aus einem offenen Kuhstall an der Bernsgrüner Straße einen Hochdruckreiniger vom Typ Kärcher im Wert von rund 1.500 Euro gestohlen.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Diebe gehen leer aus

Rosenbach, OT Oberpirk – (js) Dumm gelaufen ist es für dreiste Diebe bei ihrem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Talstraße. Die unbekannten Täter drangen über das Vordach und ein Fenster in das Gebäude ein. Erbeuten konnten sie jedoch nichts, da die Eigentümer gegenwärtig ausziehen und das Haus leergeräumt war. Es wurde lediglich ein Schlüssel im Wert von rund 20 Euro entwendet. Die Höhe des Sachschadens wird auf 100 Euro geschätzt. Der Tatzeitraum liegt zwischen Samstagabend und Dienstagfrüh.

In Garage eingebrochen

Plauen – (js) In eine Garage im Garagenkomplex „Seehauskippe“ sind Unbekannte im Zeitraum vom 8. Juli bis Dienstag eingebrochen. Sie hebelten ein Schließblech aus dem Garagentor und entfernten ein weiteres angebrachtes Türschloss. Gestohlen wurden drei Kanister Benzin, eine Bohrmaschine mit Zubehör sowie ein Universalschlüssel. Der Stehlschaden wird auf 250 Euro der Sachschaden auf 100 Euro geschätzt.

Unfallflucht

Plauen – (js) Ein PKW Hyundai wurde in der Nacht zu Dienstag auf der Herbartstraße von einem unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Der Unbekannte war vermutlich rückwärts gegen den geparkten Hyundai gestoßen und anschließend davon gefahren, ohne sich um den Schaden von 200 Euro zu kümmern.
Hinweise zum Verursacher bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 04741 140.

Unachtsamkeit beim Abbiegen

Plauen – (js) Eine 40-jährige Frau wurde am Dienstagmittag bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Hofer Straße / Rinnelberg leicht verletzt. Der 71-jährige Fahrer eines PKW Toyota war plötzlich von der linken Spur aus nach rechts in den Rinnelberg abgebogen. Dabei kollidierte er mit dem Fiat der im rechten Fahrstreifen fahrenden Frau. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Forstmaschine zieht Granate ein

Muldenhammer – (jm) In einem Waldstück nahe Sachsengrund haben Arbeiter am Mittwochmorgen eine unterarmgroße Panzergranate gefunden. Das intakte Relikt stammt vermutlich aus dem zweiten Weltkrieg. Es wurde inzwischen von der Kampfmittelbeseitigung geborgen.
Das Munitionsteil war bei Waldarbeiten in eine Hackschnitzelmaschine eingezogen worden. Ein Arbeiter konnte den Shredder glücklicherweise rechtzeitig stoppen.

Motorrad aus Garage gestohlen

Reichenbach, OT Rotschau – (jm) In einer Garage an der Alten Lengenfelder Straße haben Langfinger ein Motorrad gestohlen. Die rot-schwarze TS 150 (MZ) ist noch etwa 1.500 Euro wert. Nach Angaben des Eigentümers verschwand das Zweirad zwischen Ende Juni und Dienstag. Die Polizei ermittelt dazu bereits.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Langfinger stehlen Autoräder

Oelsnitz – (jm) Vor einem Autohaus am Willy-Brandt-Ring haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch mehr als ein Dutzend Räder von Ausstellungsfahrzeugen demontiert. Der Schaden beläuft sich auf rund 9.000 Euro. Die Polizei ermittelt bereits.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Fahrzeuge und Werkzeugmaschinen aus Schuppen gestohlen

Zwickau, OT Hüttelsgrün – (js) Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag aus einem Schuppen der Gartenanlage Am Alten Holzplatz mehrere elektrische Geräte und Fahrzeuge im Gesamtwert von knapp 10.000 Euro gestohlen. Die Diebe durchschnitten die Riegel zum Gartentor sowie zur Schuppentür und stahlen einen Rasentraktor, ein Poketbike, ein E-Bike sowie verschiedene Werkzeugmaschinen und Schweißwerkzeug.
Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, Telefon 0375/ 44580.

Graffiti ziert Werkhalle

Zwickau – (jm) Graffitikünstler haben an einer Werkhalle an der Äußeren Dresdner Straße einen Schaden von rund 1.000 Euro verursacht. Die bislang Unbekannten sprühten auf etwa 20 Quadratmetern den Schriftzug „Fans of Violence“ („Anhänger der Gewalt“). Womöglich ist die Tat bereits Ende Juni verübt worden. Die Polizei sucht Zeugen.
Hinweise bitte an das Revier in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Kradfahrer bei Unfall verletzt

Zwickau – (js) Am Dienstagnachmittag wurde der 17-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades Honda bei einem Unfall auf der Reichenbacher Straße verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Er hatte in Höhe Praktiker Markt unachtsam den Fahrstreifen gewechselt und war dabei seitlich mit einem PKW VW Golf kollidiert. Der Sachschaden beläuft sich auf 300 Euro.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Teure Kuckucksuhr gestohlen

Reinsdorf – (js) Unbekannte Täter haben aus einem gegenwärtig nicht bewohnten Zweifamilienhaus auf der Ludwig-Jahn-Straße eine wertvolle Kuckucksuhr sowie mehrere Schallplatten gestohlen. Der Gesamtschaden beträgt rund 3.500 Euro. Die Täter sind durch Aufschließen der Haustür in das Haus eingedrungen und hebelten dann die Wohnungstür auf. Als Tatzeitraum wird der 6. bis 10. Juli angegeben.

Kradfahrer leicht verletzt

Lichtentanne; OT Stenn – (js) Ein 63-jähriger Kradfahrer konnte am Dienstagabend auf der Straße Am Bahnhof einem Opel Astra nicht mehr ausweichen und kollidierte mit diesem. Dabei wurde der Kradfahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro. Die Fahrerin (23) des Opel war aus einer Grundstücksausfahrt auf die Straße gefahren, ohne den Kradfahrer zu beachten. Die Freiwillige Feuerwehr kam wegen auslaufenden Betriebsmitteln zum Einsatz.

Frau unter Drogen am Steuer

Werdau – (js) Eine 25-Jährige steuerte in der Nacht zu Mittwoch ihren VW T 4 auf der Königswalder Straße unter Einfluss von Drogen. Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten bei der Frau Auffälligkeiten fest, welche auf Drogenkonsum hinweisen. Ein durchgeführter Schnelltest verlief positiv. Eine Blutuntersuchung wird nun Aufschluss auf Art und Menge der konsumierten Betäubungsmittel erbringen.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Polizei stoppt betrunkenen Fahrer

Meerane – (jm) Am Dienstagabend hat die Polizei auf der Hohen Straße einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 49-Jährige saß mit 1,22 Promille hinter dem Steuer seines Wagens. Zudem besitzt der Mann keine Fahrerlaubnis. Gegen ihn wird nun ermittelt.

Diebe holen sich Simson

Lichtenstein – (jm) Vor einem Haus an der Hartensteiner Straße haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch ein Moped gestohlen. Von den Tätern fehlt noch jede Spur. Bei dem Zweirad handelt es sich um ein Simson S 50 mit dem Kennzeichen „HED 830“. Der Schaden beträgt knapp 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.