Mittwoch, 3. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Leipzig 03.07.2013 (2)


Stadtgebiet Leipzig

Sieben Fahrzeuge beschädigt

Ort: Leipzig-Südvorstadt, Bernhard-Göring-Straße
Zeit: polizeibekannt: 03.07.2013, 00:17 Uhr

Eine junge Frau (31) ging gemeinsam mit Bekannten zu ihrem in der Bernhard-Göring-Straße abgestellten Pkw Mercedes. Sie musste feststellen, dass der linke Außenspiegel abgetreten worden war. Gleiche Beschädigungen fand sie bei zwei weiteren dort geparkten Autos vor. Sie rief die Polizei. Die Leipzigerin und ihre Bekannten bemerkten während der Wartezeit auf die Beamten drei unbekannte Jugendliche, die sich an weiteren Fahrzeugen zu schaffen machten und dann flüchteten. Als die Polizisten eintrafen, gab es insgesamt sieben beschädigte Pkw, darunter Opel Corsa, Peugeot, Suzuki Swift, Renault Megane und Nissan Almera. An drei Fahrzeugen waren die Spiegel abgetreten worden, an weiteren drei befanden sich starke Kratzspuren und an einem Pkw waren sowohl die Front- als auch die Scheibe der Beifahrertür zerstört. Der Gesamtsachschaden wurde mit ca. 5.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden aufgenommen. (Hö)

Unbekannter Gegenstand

Ort: Leipzig, Grünau-Nord
Zeit: 02.07.2013, 15:29 Uhr

Im Servicebereich von einem Kreditinstitut wurde gestern ein unbekannter Gegenstand aufgefunden. Die Filiale wurde geschlossen. Bei dem verdächtigen Gegenstand handelt es sich um einen selbst gebastelten, raketenähnlichen Körper (40 cm) mit aufgesetzter Spitze. Drei leitwerkähnliche Füße waren vollständig aufgesetzt und verschlossen. Spezialisten der Polizei untersuchten den Gegenstand. Die Prüfung erbrachte keinen Hinweis auf einen gefährlichen Gegenstand. Er wurde im Original gesichert. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (MH)

Verdacht der gefährlichen Körperverletzung

Ort: Leipzig, Disko Innenstadt
Zeit: 02.07.2013, Feststellung 04:10 Uhr

Unbekannte Täter verabreichten nach bisherigen Erkenntnissen zwei jungen Frauen (21, 23) in einer Disko in der Innenstadt sogenannte KO-Tropfen. Dadurch geriet eine junge Frau (23) in einen lebensbedrohlichen Zustand. Sie wurde auf die Intensivstation in ein Krankenhaus gebracht Die zweite Frau (21) war über Stunden orientierungslos. Auch sie wurde in einem Krankenhaus behandelt. Einem der Opfer wurde zudem noch das Handy gestohlen. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen. (MH)

Landkreis Leipzig

Revier Borna

Abwesenheit ausgenutzt und eingebrochen

Ort: Borna/OT Eula
Zeit: 02.07.2013, 16:00 Uhr bis 18.00 Uhr

Unbekannte Einbrecher nutzten die Abwesenheit des 25-Jährigen Geschädigten aus, drangen gewaltsam in seinen ordnungsgemäß abgeparkten Pkw ein und entwendeten aus dem Fahrzeug mehrere persönliche Gegenstände. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 1.200 Euro. (RH)
Zeugen, die eventuelle Feststellungen getroffen haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaische Straße 1a in 04552 Borna, Tel. (03433) 244-0 zu melden.

Verkehrsgeschehen

Landkreis Nordsachsen

Crash auf Kreuzung

Ort: Schkeuditz, B 6/Bierweg
Zeit: 02.07.2013, gegen 22:30 Uhr

Die Fahrerin (19) eines Pkw Toyota befuhr den Bierweg, um die Bundesstraße 6 zu überqueren. Der Fahrer (27) eines Pkw BMW hatte verkehrsbedingt auf der B 6 in Richtung Leipzig gehalten und fuhr bei „Grün“ los. Da die Toyotafahrerin offensichtlich die Ampelkreuzung bei „Rot“ überquerte, kam es zur Kollision mit dem BMW. Beide Fahrer blieben unverletzt. An den Autos entstand Schaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Die Toyotafahrerin, die angab, bei „Grün“ gefahren zu sein, hat jetzt ein Bußgeld zu zahlen. (Hö)

Verletzt im Straßengraben …

Ort: Krostitz, K 7424
Zeit: 02.07.2013, gegen 14:00 Uhr

… lag gestern Nachmittag ein Autofahrer. Der junge Mann (21) war von Krostitz in Richtung Pröttitz unterwegs. Vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme kam er nach rechts von der Straße ab, überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen. Eine Zeugin (32) verständigte Polizei und Rettungswesen. Ein Notarzt stellte beim Golffahrer zum Glück nur leichte Verletzungen fest. Er wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 6.500 Euro. (Hö)

Revier Eilenburg

Kind verletzt

Ort: Eilenburg, Ringstraße/Wurzener Straße
Zeit: 02.07.2013, 16:45 Uhr

Vermutlich kindlicher Elan war in den Nachmittagsstunden in Eilenburg Ursache für einen Verkehrsunfall. Ein 12-Jähriger war mit seinem Fahrrad auf einem unbefestigten hangähnlichen Weg unterwegs und kam plötzlich ungebremst hinter einem Großcontainer hervor, auf die Fahrbahn gerollt.
Eine 43-Jährige, die in diesem Augenblick mit ihrem Pkw an den Container vorbeifuhr, konnte auf Grund der versperrten Sicht den Zusammenprall mit dem Kind nicht mehr verhindern. Der Junge musste mit Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 8.200 Euro. (RH)

Quelle: PD Leipzig

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.