Samstag, 13. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Görlitz 13.07.2013



60-jähriger Radfahrer schwer verletzt


Niesky, Pestalozzistraße
12.Juli 2013, 07:50 Uhr

Die Fahrerin eines grünen Fiat Stilo hielt am rechten Fahrbahnrand und beabsichtigte auszusteigen. Dabei übersah sie den Fahrradfahrer als sie die Fahrertür öffnete. Es kam zum Zusammenstoß, der Mann stürzte und verletzte sich schwer. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht und stationär behandelt.  Am Fahrrad entstand Sachschaden von ca. 70,00 Euro.


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Moped entwendet

Kamenz, Jahnstraße
12.Juli 2013, 09:30 Uhr bis 10:30 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten vom Parkplatz der Berufsschule Kamenz ein Moped Simson (Schwalbe). Das gelbe Fahrzeug mit dem Versicherungskennzeichen AFL 353 hat einen Wert von ca. 700,00 Euro.

Dieseldiebstahl

Bretnig-Hauswalde, OT Bretnig, Gewerbering Nord
11.Juli 2013, 06:50 Uhr - 12.Juli 2013, 14:00 Uhr

Bislang unbekannte Täter entwendeten in Bretnig im Gewerbering aus dem Tank eines parkenden Pkw Skoda ca. 40 Liter Diesel im Wert von etwa 56,00 Euro. Der Tank wurde schräg angebohrt, somit entstand ein Sachschaden von 300,00 Euro.

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Fahrräder entwendet

Görlitz und Niesky 
11.Juli 2013, 19:00 Uhr bis 12.Juli, 18:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten ein vor dem Hauseingang auf der Martin-Epharim-Straße abgestelltes Damenfahrrad der Marke Biria im Wert von ca. 300,00 Euro. Ebenso auf der Bismarckstraße, hier handelt es sich um ein Herrenfahrrad der Marke Focus, Typ Blue Ridge im Wert von ca. 200,00 Euro, dies war am Geländer befestigt.

Unbekannte Täter entwendeten auf der Gerichtsstraße ein gesichert abgestelltes Mountainbike der Marke Bergamont im Wert von 500,00 Euro sowie auf der Ringstraße zwei Damentourenfahrräder im Gesamtwert von ca. 600,00 Euro. Alle drei Fahrräder waren gesichert an einem Fahrradständer angeschlossen.

Drogen am Steuer

Reichenbach è Königshain
12.Juli 2013, 09:50 Uhr

Eine Streife des Polizeirevieres Görlitz hat auf der Ortsverbindungsstraße einen Skoda Octavia gestoppt. Die Beamten kontrollierten die Fahrtauglichkeit des 25-Jährigen am Steuer. Bei einem tiefen Blick in die Augen des Mannes kamen den Beamten Zweifel. Ein Drogentest verriet, dass er offenbar Amphetamine konsumiert hatte. Das Ergebnis einer anschließenden Blutentnahme wird Klarheit bringen. Sollte sich der Verdacht bestätigen, ist die Fahrerlaubnis des Mannes mehr als in Gefahr.

Golf III gestohlen

Zittau, Breite Straße
12.Juli 2013, 22:00 Uhr bis 22:10 Uhr

Ein grauer VW Golf III war das Ziel von Dieben. Das gesichert am Straßenrand abgestellte Fahrzeug, Baujahr 1994, im Wert von etwa 1.000,00 Euro wurde von unbekannten Tätern entwendet. Die Soko Mobile hat die Ermittlungen übernommen und fahndet international nach dem Volkswagen.
Audi entwendet

Görlitz, Schlesische Straße
11.Juli, 17:00 Uhr bis 12.Juli, 05:30 Uhr

Auf einen Audi 100 hatten es unbekannte Täter in der Nacht zu Samstag in Görlitz abgesehen. Die blaue Limousine (Baujahr 1989, amtliches Kennzeichen GR-MY 222) stand gesichert am Straßenrand. Der Zeitwert des Fahrzeuges ca. 500,00 Euro. Die Soko Mobile hat die Ermittlungen übernommen. Nach dem Audi wird nun international gefahndet.

Laubenpieper kommen nicht zur Ruhe

Zittau, Chopinstraße, Kleingartenanlage „An der Grenze e.V.“
09.Juli 2013, 19:30 Uhr bis 12.Juli 14:30 Uhr

Unbekannte Täter brachen in fünf Gartenlauben der Kleingartenanlage ein und entwendeten diverse Elektrogeräte, Genussmittel, vier Sonnenliegen sowie die Federn eines Kindertrampolins. Den Gesamtwert der Beute beziffert man auf ca. 250,00 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.


Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 13.07.2013, 05:00 Uhr


VKU
Verletzte
Tote
Polizeirevier Bautzen
13
2
0
Polizeirevier Görlitz
10
3
0
Polizeirevier Zittau-Oberland
11
1
0
Polizeirevier Kamenz
10
0
0
Polizeirevier Hoyerswerda
6
0
0
Polizeirevier Weißwasser
4
1
0
BAB 4
2
1
0
gesamt
56
8
0


Quelle: PD Görlitz



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.