Freitag, 12. April 2013

Information der Bundespolizeiinspektion Klingenthal- Zeugensuche


Brand am Bahnhof Aue


Klingenthal - Am Bahnhof in Aue geriet ein Aufenthalts- bzw. Depotcontainer der DB-AG in Brand. Gegen 01:24 Uhr erreichte die Bundespolizeiinspektion Klingenthal die Meldung über das Ereignis. Demnach bemerkte ein DB - Mitarbeiter (48), der zu dieser Zeit einen abgestellten Zug der Erzgebirgsbahn reinigte, kurz nach 01:00 Uhr den Brand und verständigte sofort die Feuerwehr, die schnell vor Ort war und das Feuer löschte. Nach einer reichlichen halben Stunde konnte sie ihren Einsatz beenden. Personen wurden nicht verletzt, am Container entstand Totalschaden.

Problematisch war in diesem Zusammenhang, dass der Container nur etwa 50
Meter von der auf dem Bahnhofsgelände befindlichen Tankanlage der Erzgebirgsbahn stand, jedoch hatte das Geschehen glücklicherweise keine Auswirkungen auf diese bzw. den Zugverkehr oder abgestellte Schienenfahrzeuge. Nach ersten Erkenntnissen ist als Brandursache ein technischer Defekt wahrscheinlich, da zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in dem Container mehrere elektrische Geräte betrieben wurden.


Gittermast gestohlen

Klingenthal  - An der Bahnstrecke Leipzig - Hof, die derzeit elektrifiziert wird, ist direkt am Bahnhof Gutenfürst ein hierfür vorgesehener Stahlgittermast durch bislang unbekannte Täter entwendet worden. Bemerkt wurde der Diebstahl durch eine mit entsprechenden Arbeiten beauftragte Firma am Donnerstag, dem 4. April 2013. Diese informierte daraufhin die Bundespolizei in Klingenthal, welche nunmehr die Ermittlungen in diesem Fall übernommen hat. Nach Aussagen der Baufirma wurde besagter Mast bereits Mitte März von dieser dort abgelegt, der Verlust jedoch erst jetzt bemerkt. Da das Teil ca. anderthalb Tonnen wiegt und 14 Meter lang ist, muss es mit schwerer Hebe- und Transporttechnik abgeholt worden sein, zumal nach ersten Erkenntnissen der Bundespolizei vor Ort nichts auf eine mögliche Zerlegung in kleinere Stücke  hindeutet. Der entstandene Schaden beträgt ca. 3.500 Euro.

Hinweise von Personen, die in den letzten Tagen bzw. Wochen in Gutenfürst und Umgebung in diesem Zusammenhang Ungewöhnliches beobachteten, nimmt die Bundespolizei in Klingenthal entgegen.  Insbesondere sind die Ermittler an Hinweisen zu allgemein untypischen Lkw, Kränen oder Gabelstaplern im Zusammenhang mit der seit längerem in der Region andauernden Streckenelektrifizierung bzw. auffälligen, weil augenscheinlich nicht normgerechten, Transporten auf Straßen der Region interessiert.

Für Hinweise: 037467 - 2810 Kostenfreie Servicenummer: 0800 6 888 000


Quelle: Bundespolizeiinspektion Klingenthal


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.