Freitag, 19. April 2013

Freiberg – Vermisste Frau tot aufgefunden


Ergänzung: 21.04.2013 


Am Nachmittag  des 20.04.2013 gegen 13:00 Uhr wurde durch Jugendliche aus Holzau auf einer Fahrradtour die Vermisste offenbar leblos in einem Waldgrundstück  in der tschechischen Republik aufgefunden. Der herbeigerufene Arzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Sachbearbeitung wurde durch die tschechischen Behörden aufgenommen.
Die Polizei bedankt sich bei den Medien und der Bevölkerung für die Unterstützung bei der Suche. Von einer weiteren Veröffentlichung des Fahndungsfotos bitten wir abzusehen.



(As) Seit dem 18. April 2013, 14.30 Uhr, wird die 79-jährige, aus dem Erzgebirgskreis stammende, Christa Grabowski vermisst. Sie war gemeinsam mit ihrem Ehemann mit einer Reisegruppe in der Straße An der Schanze in Rechenberg-Bienenmühle unterwegs. Dort trennte sie sich von der Gruppe und verschwand. Nach Aussagen von Zeugen soll sie in Richtung Muldentalstraße gelaufen sein. Zur Beschreibung von Frau Grabowski ist nur folgendes bekannt:

-          1,57m groß
-          helle gestreifte Jacke
-          dunkle Hose.

Die Seniorin hat keinerlei persönliche Sachen (Handtasche, Brille etc.) bei sich. Die Frau ist orientierungslos. Die sofort eingeleiteten Suchmaßnahmen brachten bis jetzt keinen Erfolg und werden heute fortgesetzt. Die Polizei bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe.
Wer hat Frau Grabowski am Donnerstagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, in Rechenberg-Bienenmühle An der Schanze gesehen? Wem ist eine ältere Frau aufgefallen, auf die die Beschreibung passen könnte? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Freiberg unter Tel. 03731-70-0 entgegen.

Quelle: PD Chemnitz