Donnerstag, 11. Juli 2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 11.07.2013 (2)


Einbrüche in Lukaswerkstatt und Jobcenter aufgeklärt

Zwickau – (ah) Die Beamten des Polizeireviers Zwickau haben mehrere Einbrüche in die Lukaswerkstatt an der Cainsdorfer Straße und in das Jobcenter an der Leipziger Straße aufklären können. Der Verdacht richtet sich gegen drei Muldestädter im Alter von 26, 42 und 44 Jahren. Die Taten waren im Juni verübt worden und hatten Schäden von rund 15.000 Euro verursacht.
Auf die Spur der mutmaßlichen Einbrecher kamen die Beamten durch den Hinweis eines Zeugen. Bei Wohnungsdurchsuchungen am Montag fanden sich Teile der Beute, wie Computer, Bildschirme und auch Autoschlüssel, wieder.
(vgl. Medieninformationen 355/2013 und 359/2013)

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Langfinger kommen übers Fenster

Plauen, OT Haselbrunn – (jm) In einen Handwerksbetrieb an der Pausaer Straße haben Einbrecher in der Nacht zu Mittwoch Bargeld gestohlen. Zudem richteten die Unbekannten mehr als 1.200 Euro Sachschaden an. Die Diebe waren über ein Fenster in das Gebäude eingestiegen und hatten gezielt nach ihrer Beute gesucht.

Mixdrinks bei Dieben beliebt

Plauen – (jm) An der Bleichstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch alkoholische Mixgetränke gestohlen. Die Drinks waren in einem Verkaufsstand bei den Weberhäusern gelagert. Schätzungen nach ist ein Schaden von rund 100 Euro entstanden.

Laster zerstört Palisaden

Bad Elster – (jm) Am Heißensteiner Weg hat ein Unbekannter eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Ermittlungen der Polizei nach stieß er vermutlich mit einem Lastwagen gegen eine Mauer aus Betonpalisaden. Das geschah innerhalb der vergangenen sieben Tage. Mehr als drei Dutzend der Bauteile müssen nun erneuert werden. Der Schaden beläuft sich auf rund 3.500 Euro.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Bagger dient als Zapfsäule

Hartenstein, OT Zschocken – (jm) Auf einer Baustelle an der Hauptstraße haben Diebe in der Nacht zu Mittwoch den Tank eines Baggers angezapft. Mit den Unbekannten verschwanden rund 120 Liter Diesel. Der Schaden beträgt knapp 200 Euro.

Fahrer übersieht Straßenbahn

Zwickau, OT Marienthal – (jm) Auf der Marienthaler Straße ist am Mittwochmorgen ein Auto mit der Straßenbahn zusammengestoßen. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 7.000 Euro. Verletzt wurde niemand.
Der Autofahrer (57) hatte bei Abbiegen die entgegenkommende Tram übersehen und so die Kollision verursacht.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Radler stürzt und verletzt sich schwer

Hohenstein-Ernstthal – (ah) Am Mittwoch, kurz vor 23 Uhr, haben Polizeibeamte während ihrer Streifenfahrt einen gestürzten Radfahrer auf dem Radweg neben der B 180, Höhe Autobahnanschlussstelle Hohenstein-Ernstthal, Fahrtrichtung Dresden, aufgefunden. Aufmerksam sind die Polizisten durch den schwachen Lichtschein neben der Fahrbahn geworden. Der 65-Jährige Radler hatte sich bei dem Sturz schwere Gesichtsverletzungen zu gezogen. Er wurde zur medizinischen Versorgung ins Klinikum Chemnitz gebracht. Vermutlich ein Fahrfehler ist hier als Unfallursache zusehen.

Quelle: PD Zwickau


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.