Samstag, 13. Juli 2013

Gary Hunt holt sich auf den portugiesischen Azoren seinen ersten Sieg in der Red Bull Cliff Diving World Series 2013!!!





Gary Hunt holt sich auf den portugiesischen Azoren seinen ersten Sieg in der Red Bull Cliff Diving World Series 2013!!!

Klippenspringen pur und direkt vom Felsen, der amtierende Champion an der Spitze der Wertung und der jüngste Athlet auf dem Podium – die kreisförmige kleine Insel Vila Franco do Campo vor der Küste von São Miguel auf den Azoren bildete den perfekten Hintergrund für den dritten Stopp der aktuellen Saison der World Series. Bei rauen Bedingungen während der gesamten Woche übernahm das Aushängeschild aus Großbritannien die Herrschaft von Russlands Artem Silchenko und liegt mit nach einem heiß umkämpften Sieg nun auch an der Spitze der Gesamtwertung. Hunt siegte vor einem wiedererstarkten Orlando Duque aus Kolumbien und dem 23-jährigen Rookie Jonathan Paredes, der sich vor 1.300 Zuschauern seinen ersten Podiumsplatz sicherte.

Gary Hunt (UK):
Es sitzt noch wirklich ganz gesickert. Ich habe es wirklich ganz stark versucht. Es ist einfach so hart
gewesen diese Saison. Ich habe nicht wirklich gewusst, wie der Wettkampf gelaufen ist. Ich habe
einfach probiert, mich auf mich zu konzentrieren und einen guten Sprung zu machen und es hat
gereicht. Ich bin begeistert! Ich denke, dass mein letzter Sprung gut war, ich habe einige 9 gesehen und es hat sich angefühlt, als sei ich gut ins Wasser gekommen. Ich habe im Training einen kleinen Fehler gemacht, aber ich habe es im Wettkampf, als ich es gebraucht habe, wieder gut hinbekommen.



Tourstoppdaten:
Mai 24 – 25 | La Rochelle | FRANKREICH
Juni 21 – 22 |Kopenhagen | DÄNEMARK
Juni 28 – 29 | Azoren, S.Miguel | PORTUGAL
Juli 13 – 14 | Malcesine | ITALIEN
August 23 – 24 | Boston | USA   Achtung Datum hat sich geändert!
September 13 – 14 | Pembrokeshire, Wales | United Kingdom
September 27 – 28 | Nitéroi, Rio de Janeiro| BRASILIEN
Oktober 21 – 26 | Krabi Province | THAILAND
                                                                                                        
Ergebnis Stopp 3, Azoren
1. Gary Hunt | UK | 481.05
2. Orlando Duque | COL | 451.70
3. Jonathan Paredes | MEX | 431.00
4. Artem Silchenko | RUS | 429.40
5. Michal Navratil | CZE | 402.90
6. Andy Jones (wildcard) | USA | 402.55
7. Blake Aldridge | UK | 388.55
8. David Colturi | USA | 376.70
9. Steven LoBue | USA | 295.40
10. Mat Cowen | UK | 267.90
11. Anatoliy Shabotenko | UKR | 251.90
12. Jorge Ferzuli (wildcard) | MEX | 254.00
13. Eber Pava (wildcard) | COL | 245.40
14. Kent De Mond (wildcard) | USA | 136.80

Quelle: Quttro Media