Donnerstag, 11. Juni 2015

Brunnenfestmusiken, Ostrockshow, Starkoch & Kristina Bach!

Bad Elster/CVG. Die ersten wirklichen Sommertage lassen den Sommer nun eindringlich erwarten. In Bad Elster erwartet man passend zum Sommeranfang auch immer das beliebte Brunnenfest – inklusive einer kühlenden Erfrischung! Mittlerweile zum 105. Mal wird dieses traditionsreiche Volksfest nun tausende Besucher ins Vogtland locken, die hier vor allem Bad Elster im Gesamtangebot genießen. Hier daher nun unsere festlichen News rund um die Brunnen Bad Elsters vom 19. bis 21. Juni: 

Am Freitag, den 19. Juni eröffnet die Chursächsische Philharmonie um 19.30 Uhr mit einem festlichen Symphoniekonzert das 105. Brunnenfest in Bad Elster. Auf dem Programm im König Albert Theater stehen „Fürstliche Festmusiken & Feuerwerke“, die vom Orchester Bad Elsters als spektakuläres Barockfeuerwerk unter der Gesamtleitung von GMD Florian Merz interpretiert werden. Die Chursächsische Philharmonie musiziert dabei auf historischen Instrumenten des Barock. Bereits um 18.45 findet dazu ein Einführungsvortrag zum Konzert mit Michael König und GMD Florian Merz statt. Der Konzertabend wird dabei mit glanzvollem Trompeten- und Paukenklang des „Marche de Triomphe“ von Marc-Antoine Charpentier eröffnet, welcher für den französischen Sonnenkönig Ludwig XIV. komponiert wurde. Im Anschluss daran erklingt die Suite aus der Oper „Tassilone“ von Agostino Steffani, welche die Lebensgeschichte des bayerischen Fürsten Tassilo III. erzählt, der sich Kaiser Karl dem Großen wiedersetzte.  Conférencier Michael König wird diese Festsuite dann mit zeitgeschichtlich aktuellen Texten heiter-unterhaltsam ergänzen. Anschließend folgt mit Gioachino Rossinis Ouvertüre zur Oper „Edipo Coloneo“, gefolgt von Georg Philipp Telemanns Festouvertüre zum Oratorium der „Hamburger Admiralsmusik“, die 1723 anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Hamburger Admiralität komponiert wurde. Zum Abschluss dieser barocker Festmusiken erklingt mit Georg Friedrich Händels weltberühmter „Feuerwerksmusik“ ein Klassiker der Barockmusik. Das Werk komponierte Händel auf Wunsch des englischen Königs anlässlich einer Feier mit großem Feuerwerk. Sie wurde die größte Freiluftmusik, die er je verfasst hat.

Am Samstag, den 20. Juni lockt ab 20.00 Uhr die Band Splitt zur großen Ostrock Party! Dabei präsentiert die Band  die Perlen des Ostrocks mit den großen Hits bekannter Ostrockbands wie Puhdys, City, Karat, Silly & Co. Die unverkennbare Stimme der Frontfrau Petra Großheim garantiert Gänsehautfaktor, besonders bei den berühmten Silly-Songs wie „Mont Klamott“, „Bataillon d’ Amour“, „So ´ne kleine Frau“ oder neuere Hits wie „Wo bist du“, „Hurensöhne“ und „Asyl im Paradies“. Richtige Partystimmung kommt gibt’s außerdem bei Kultsongs wie „Du hast den Farbfilm vergessen“ von Nina Hagen, „Kling Klang“ von Keimzeit und „Eisbären“ von den Puhdys. Frontfrau Petra wird das Publikum mit lockeren, witzigen Ansagen durch den Abend führen. Zusätzlich gibt es dann auch noch die eine oder andere Überraschung, zum Beispiel der Karat-Titel „Märchenzeit“, „Albatros“ von dem ehemaligen Passatsänger Frank Kaeppner oder das Duett „In jener Nacht“, welches im Original von Veronika Fischer und Franz Bartzsch gesungen wurde. Der perfekte Soundtrack für eine große Party!

TIPP DER WOCHE:
Am Sonntag, den 21. Juni feiert mit der neuen Brunnenfest-Arena „Sonntagsbraten“ ab 13.00 Uhr ein neues Nachmittagskonzept Premiere: Der große moderierte Unterhaltungsnachmittag mit Videounterstützung auf Großleinwand vereint Unterhaltung, eine exzellente Kochshow des Starkochs Mario Pattis mit abwechslungsreichen Bühnenprogrammen des Tanzstudio Plauen, der Evergreen Kids, der Schalmeienkapelle Wernitzgrün und einer Artistenparade als »Body-Magic-Show« der Artistenschule Coswig. Mario Pattis war der erste Sterne-Koch des Ostens und gilt seitdem als Dresdens Gourmet-Papst. Im Zuge des „Sonntagsbraten“ wird er unterhaltsam seine Kochkunst in Bad Elster vorstellen. Höhepunkt und Abschluss des Nachmittagsprogramms ist dann ein großes Schlagerkonzert berühmten Kristina Bach. Kristina Bach hat viele Talente. Nicht nur als Sängerin feiert sie Erfolge, vor allem auch als Songwriterin für Megastars wie Helene Fischer wird sie hoch gelobt. Sie gilt als die Entdeckerin von Schlagergrößen wie Michelle und der Cappuccinos und begeistert bei ihren Konzerten mit großer Ausstrahlungskraft und all ihren Hits.

Abgerundet wird das frühlingshafte Kulturprogramm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Karten für die Veranstaltungen und alle Infos zum Aufenthalt gibt es täglich von 10.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18.00 Uhr in der Touristinformation Bad Elster im Königlichen Kurhaus unter 037437/ 53 900 oder per E-Mail unter touristinfo@badelster.de



VORSCHAU BAD ELSTER:

DI 23.06. | 19.30 Uhr | Königliches Kurhaus
»Mit dem Jeep durch den Wilden Westen«
Dia-Multivisionsschau von Sigrid Wolf-Feix

FR 26.06. | 20.00 Uhr | NaturTheater
DIE PRINZEN Sommer-Open-Air-Konzert

SA 27.06. | 19.30 Uhr | König Albert Theater
»DIE FLEDERMAUS« Operette von Johann Strauß

SO 28.06. | 19.00 Uhr | König Albert Theater
BARBARA THALHEIM & BAND: »AltTag«
Chanson- und Liederabend

DI 30.06. | 19.30 Uhr | KunstWandelhalle
»Tino Standhaft meets Neil Young« ROCK IN CONCERT

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH