Mittwoch, 3. Juni 2015

Es wird lebhaft und laut in der Miniwelt in Lichtenstein


Wer an diesem Wochenende in der Miniwelt in Lichtenstein auf Weltreise geht, trifft nicht nur auf über 100 der bedeutendsten Bauwerke der Erde von der Antike bis zur Moderne. Es kann durchaus möglich sein, dass in der Nähe der Freiheitsstatue von New York oder des Tempels der Artemis offroad cars in Aktion sind oder rock crawler sich ihren Weg bahnen. 

Der Airbus A 310 des Münchner Flughafens ist dann nicht das einzige Flugmodell sondern auch Hubschrauber und Drohnen verlangen Aufmerksamkeit.

Raketen starten im Minikosmos.

Und wie zu Land und in der Luft, gibt es ebenso Modelle auf dem Wasser - unserer „kombinierten Nord- und Ostsee“ - in Bewegung zu sehen. Hauptaktionsplatz ist unsere große Wiese vor dem „United States Capitol“. Es präsentieren sich: 

· MSZ Zwönitz, 

· Modellflugclub Gersdorf,

· IG Modellbau Zwickau

· und viele Hobbymodellbauer.

Das Ganze findet jeweils von 10 bis 17 Uhr statt. Es ist das erste Event dieser Art in der Miniwelt in Lichtenstein und verspricht Spannung.

Die Besucher haben Zeit zum Schauen, Erleben, Fachsimpeln, Kontakte knüpfen, Zubehör kaufen. 

Spontane Teilnehmer sind willkommen!

Drei Attraktionen erleben die Besucher am 6. und 7. Juni zu einem Eintrittspreis:

· in der Miniwelt: die “Welt“ auf 5 ha vergleichbar vereint

· im Minikosmos: fantastische 3D - Programme

· die Modell-Aktions-Tage

Besucherservice: 

den ganzen Tag kostenfrei parken | Hunde dürfen mit auf „Weltreise“ | behindertengerecht Gastronomie „Am Tor zur Welt“


Öffnungszeiten: täglich 9 – 18 Uhr
Eintrittspreise Miniwelt inklusive digitale Show(s) im Minikosmos

Erwachsene 10 € | Kinder ab 5 Jahre 8 € | Familien 30 € (2 Erw. bis zu 4 Kinder [5-15 J.])




Quelle: und weitere Informationen unter (037204) 7 22 55 | www.miniwelt.de