Dienstag, 9. Juni 2015

Chemnitz OT Hutholz – Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?/Zeugengesuch


(Ki) Mit Bildern einer Überwachungskamera hofft die Polizei nun, zwei Tatverdächtige identifizieren zu können. Sie stehen im Verdacht, am frühen Abend des 27. April 2015 versucht zu haben, an der Straßenbahn-Haltestelle Robert-Siewert-Straße von einem Jugendlichen die Jacke zu erpressen. Dabei griffen sie den 17-Jährigen körperlich an. Bereits in der Medieninformation Nr. 246 der PD Chemnitz vom 28. April 2015 wurde der Fall auf Grundlage der ersten Erkenntnisse geschildert. Inzwischen haben die Ermittlungen ergeben, dass sich der Tatverdacht noch gegen einen zweiten jungen Mann richtet. Dieser ist an beiden Unterarmen tätowiert. Wer kennt die beiden jungen Männer? Wer kann Hinweise zu ihrer Identität bzw. zu ihrem Aufenthaltsort geben?
Die Kriminalpolizei Chemnitz, Telefon 0371 387-3445, nimmt in diesem Fall die Anrufe von Hinweisgebern entgegen.






Quelle: PD Chemnitz