Dienstag, 12. Mai 2015

Wetterwarnung für 12.05.2015



WARNLAGEBERICHT für
Sachsen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 12.05.2015, 10:30 Uhr

Nachmittags starke, teils schwere Gewitter, nachts abziehend.
UNWETTER möglich!

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Mittwoch, 13.05.2015, 10:30 Uhr:

Die Kaltfront eines Tiefs über dem Nordmeer überquert Mitteldeutschland im Tagesverlauf südostwärts. Nachfolgend fließt wieder etwas kühlere Meeresluft ein, die am Mittwoch unter schwachen Zwischenhocheinfluss gelangt.

Heute Nachmittag und am Abend muss mit starken Gewittern aus Westen gerechnet werden. Dabei sind Starkregen bis 25 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, kleinkörniger Hagel und schwere Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10) zu erwarten. Lokal können sich auch schwere Gewitter
(UNWETTER) mit heftigem Starkregen über 25 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, orkanartigen Böen bis 115 km/h (Bft 11) und größerem Hagel über 2 cm Durchmesser entwickeln. Für den Freistaat gilt eine VORABINFORMATION UNWETTER vor SCHWEREM GEWITTER von 15:00 bis 00:00 Uhr. Die Gewitter ziehen nach Osten. Bis in die erste Nachthälfte muss, vor allem im Mittelgebirgsraum und in Ostsachsen, noch mit Gewittern gerechnet werden. Erst nach Mitternacht wird die Gewittertätigkeit nach Polen und Tschechien abziehen. Nachfolgend ist bis Mittwochabend mit keinen weiteren warnwürdigen Wettereignissen zu rechnen.

Quelle: DWD