Sonntag, 31. Mai 2015

Rallyefahrzeug landet im Seitengraben



Neumark – (hs) Für einen Teilnehmer der AvD Rallye war die Teilnahme am Samstagnachmittag beendet. Auf der Fahrt von einer Wertungsprüfung zur anderen war der 51-jährige Fahrer mit seinem Pkw offensichtlich zu schnell unterwegs. Auf der K 7817 kam er in einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab, überfährt ein Verkehrszeichen und kommt erst im Seitengraben zum Stehen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Nur sein Citroen erlitt einen Schaden in Höhe von zirka 8.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau