Montag, 4. Mai 2015

Fliegender‘ Fisch trifft Frontscheibe eines Pkw

Bundesstraße 115, zwischen Weißkeißel / OT Haide und Rietschen
02.05.2015, 09:30 Uhr

Die 73-jährige Fahrerin eines Fords musste am Samstag eine schreckhafte Erfahrung machen. Als sie mit ihrem Pkw gegen 09.30 Uhr auf der Fahrt von Weißkeißel nach Rietschen einen Lkw überholte, prallte plötzlich etwas gegen die Frontscheibe ihres Wagens und zerstörte diese. Durch eingesetzte Beamte des Polizeireviers Görlitz konnte am Unfallort neben der Fahrbahn die Ursache festgestellt werden. Hier lag ein toter, etwa 35 Zentimeter langer Karpfen. Dieser wies im Rückenbereich die Spuren von den Fängen eines Greifvogels auf, welcher den Fisch offensichtlich auf den Pkw fallen ließ.
Am Fahrzeug trat durch den Treffer ein Sachschaden von etwa 500 Euro ein. Personen wurden nicht verletzt. (stq)


Quelle: PD Görlitz