Freitag, 29. Mai 2015

BPOLI BGH: Festnahmen in Altenberg erfolgt

   
Den Einsatzkräften der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel gelang es am 21. Mai 2015, zwei Personen mit Rauschgift festzunehmen.

   Bei Fahndungsmaßnahmen im Raum Altenberg überprüften die Beamten ein Fahrzeug aus Brandenburg. Der 36-jährige Fahrer und seine 26-jährige Beifahrerin konnten sich legitimieren und waren auf der Rückreise. Eine Recherche im Fahndungssystem der Polizei ergab, dass er in der Vergangenheit wegen Rauschgiftdelikten in Erscheinung getreten ist.

   Bei der Durchsuchung des Fahrzeuginnenraumes vom Geländewagen stellten die Beamten unter dem Fahrersitz ein plastikummanteltes Päckchen mit insgesamt 108 Gramm einer kristallinen Substanz fest, bei der es sich mutmaßlich um  die Droge Crystal handelt. Das Fahrzeug wird durch Spezialisten kriminaltechnisch untersucht und es wurde sichergestellt.

   Die SOKO "Crystal" des Zollfahndungsamtes Dresden übernahm die weiteren Ermittlungen. Das zuständige Amtsgericht erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden am Folgetag Haftbefehl gegen den 36-jährigen Tatverdächtigen.


Quelle: Bundespolizei