Dienstag, 5. Mai 2015

Auseinandersetzung im Asylbewerberheim in Freital



Zeit: 04.05.2015, gegen 22.30 Uhr
Ort: Freital, OT Döhlen

Gestern Abend kam es in einem Asylbewerberheim an der Straße Am Langen Rain zu einer Auseinandersetzung zwischen einigen Bewohnern. Der Heimleiter (44) bemerkte den Zwist und versuchte zu schlichten. Dabei wurde er von einem Beteiligten (21) tätlich angegriffen. Der 44-Jährige erlitt leichte Verletzungen und musste medizinisch versorgt werden. Gegen den 21-jährigen Mann aus Marokko wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Zudem löste einer der Beteiligten, ein 18-jähriger Mann aus Syrien, während der Auseinandersetzung die Brandmeldeanlage des Hauses aus. Ein Feuerwehreinsatz war die Folge. Weiterhin beschädigte er einiges Mobiliar. Letztlich verhielt er sich gegenüber den Polizeibeamten vor Ort auffallend aggressiv. Er musste vorübergehend in Polizeigewahrsam genommen werden. Gegen ihn wird unter anderem wegen des Verdachts des Notrufmissbrauchs ermittelt. (ml)



Quelle: PD Dresden