Samstag, 3. August 2013

Verkehrsunfall mit 13 beteiligten Fahrzeugen


Bundesautobahn 4, Fahrtrichtung Dresden – Görlitz, km 42,15
2. August 2013, gegen 23:00 Uhr

Ein Sattelzug (Fahrer m/48), welcher in Richtung Görlitz fuhr, erlitt an der A-Achse des Aufliegers rechts einen Reifenschaden. Daraufhin lösten sich Reifenteile und wurden auf beide Fahrspuren geschleudert.
An zwölf nachfolgenden Pkw, welche über die Reifenteile fuhren, entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 17.500 Euro. Verletzte Personen waren zum Glück nicht zu beklagen. (sk)

Quelle: PD Görlitz


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.