Sonntag, 18. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 18.08.2013


Einbrecher weckt schlafende Bewohner

Erlbach, OT Eubabrunn – (km) Ein Einbrecher hat Samstagnacht eine Familie in der Waldstraße im Schlaf überrascht. Der Unbekannte riss ein Fenster aus der Verankerung und gelangte so in die Kellerräume. Dort durchwühlte er zunächst sämtliche Schränke, ehe er sich an der Kellertür, die in den Wohnbereich führt, zu schaffen machte. Durch den Krach wurde der 70-jährige Hausherr geweckt. Als er nach dem Rechten schauen wollte, ergriff der Dieb die Flucht. Ob er etwas entwendete, ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden wird mit 500 Euro angegeben.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Leergutdiebe ertappt

Plauen – (km) Als die Mitarbeiterin eines Getränkemarktes in der Dürerstraße am Samstag gegen 8 Uhr das Leergutlager aufschloss, bemerkte sie, dass das Dachgitter aufgeschnitten worden war. Die Einbrecher stahlen in der Nacht 30 Kästen im Wert von ca. 200 Euro. Unweit des Marktes stellten die Beamten zwei 19 und 27 Jahre alte Männer fest, die Leergut und einen Bolzenschneider bei sich führten. Das mutmaßliche Diebesgut wurde sichergestellt.

Getränke aus Keller gestohlen

Plauen – (km) Getränke im Wert von 50 Euro sind aus insgesamt sechs Kellern in der Dörffelstraße entwendet worden. Für die Tat kommt ein Zeitraum von Samstagabend bis Sonntagfrüh infrage.

Einbruch in Einfamilienhaus

Plauen – (km) Einbrecher drangen in der Nacht zu Samstag in ein Einfamilienhaus in der Seumestraße ein. Sie gelangten über das Kellerfenster ins Innere. Als die Unbekannten das Wohnzimmer betraten, lösten sie Alarm aus. Aufgeschreckt, suchten sie ohne Beute das Weite. Der Sachschaden wird auf ca. 200 Euro beziffert.

Diebe stehlen Moped

Plauen – (km) Samstagnacht ist in der Emanuel-Heimann-Straße ein Moped spurlos verschwunden. Ein 38-Jähriger hatte es dort am Freitag gegen 10 Uhr abgestellt. Als er am folgenden Vormittag zurückkam, war das Leichtkraftrad S 51 weg. An das blau lackierte Moped gehört das Versicherungskennzeichen 145 YEH. Der Stehlschaden wird mit 550 Euro angegeben.

Diebstahl im Pflegeheim

Plauen – (km) Aus einem Pflegeheim in der Robert-Koch-Straße stahlen Unbekannte eine Geldbörse und vier Ringe im Wert von 800 Euro. Sie verschafften sich Zutritt zu dem Zimmer einer 85-Jährigen und durchwühlten ihren Nachtschrank. Für die Tat kommt ein Zeitraum von Sonntag bis Samstag infrage.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Getränkemarkt

Mylau – (km) Ein Getränkemarkt im Robert-Georgi-Weg war in der Nacht zu Samstag das Ziel von Einbrechern. Die Unbekannten hebelten die Eingangstür auf und durchsuchten die Verkaufsstelle. Dabei richteten sie einen Sachschaden von ca. 500 Euro an. Zum Stehlschaden können noch keine Angaben gemacht werden.

Garageneinbruch

Rodewisch – (km) Unbekannte sind in der Nacht zu Samstag in eine Garage in der Julius-Gütter-Straße eingebrochen. Sie erbeuteten zwei mit Benzin gefüllte Plastikkanister im Wert von 75 Euro.

Unbekannten misslingt LKW-Einbruch

Falkenstein, OT Dorfstadt – (km) Am Samstagmorgen stellte eine 28-Jährige Beschädigungen an ihrem LKW fest und informierte die Polizei. Der Laster war über Nacht auf einem Grundstück in der Lauterbacher Straße abgestellt worden. Diebe hatten zunächst versucht, die Türschlösser aufzubrechen. Als sie daran scheiterten, hebelten sie eine Garagentür auf und stahlen ein Notstromaggregat im Wert von ca. 200 Euro.

Polizei sucht Unfallflüchtigen

Limbach, OT Herlasgrün – (km) Ein 62–Jähriger befuhr am Samstag gegen 14:50 Uhr die Ortsverbindung von Limbach in Richtung Treuen. Kurz nach dem Ortsausgang Herlasgrün kam ihm ein unbekanntes Fahrzeug entgegen und streifte den Außenspiegel des Hyundai. Der Verursacher machte sich ohne Anzuhalten aus dem Staub und hinterließ einen Schaden von rund 1.000 Euro. Es könnte sich möglicherweise um einen schwarzen Mercedes gehandelt haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einsatzkräfte rücken zu Balkonbrand aus

Zwickau – (km) Feuerwehr und Polizei rückten Sonntagmorgen zu einem Brand in der Wildenfelser Straße aus. Auf dem Holzbalkon eines Gasthofes war gegen 4 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Die herbeieilende Feuerwehr hatte die Flammen schnell gelöscht und die gesperrte Fahrbahn konnte nach einer halben Stunde wieder frei gegeben werden. Alle Pensionsgäste hatten sich bereits vor Eintreffen der Rettungskräfte rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Bei den Löscharbeiten wurden Zigarettenkippen gefunden, die vermutlich Auslöser des Balkonbrandes waren. Der Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro beziffert.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Fußgängerin rettet sich mit Sprung

Crimmitschau, OT Lauenhain – (km) Eine 42-jährige Spaziergängerin war am Samstagabend gegen 17:30 Uhr mit ihrem Hund auf dem Schreiters Weg unterwegs, als ihr ein Erntefahrzeug entgegenkam. Nur durch einen beherzten Sprung in den Seitengraben konnte sie einen Zusammenstoß vermeiden. Dabei zog sich die Frau leichte Verletzungen zu. Der LKW-Fahrer suchte das Weite, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Zur Zeit des Unfalls radelte ein Mann ebenfalls den Schreiters Weg entlang. Der Radfahrer und weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Werdau in Verbindung zu setzen, Telefon 03761/ 7020.

Alkoholsünder ertappt

Bärenwalde/ Gospersgrün – (km) Gleich zwei betrunkene Autofahrer hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag aus dem Verkehr gezogen. Ein 22-Jähriger befuhr mit seinem Leichtkraftrad in Bärenwalde die Auerbacher Straße, als er gegen 2 Uhr in eine Kontrolle geriet. Der Alkoholtest zeigte einen Wert von 0,5 Promille an. Kurze Zeit später wurde ein 18-jähriger Fahranfänger in Gospersgrün auf der Ernst-Ahnert-Straße mit 0,24 Promille gestoppt. Beide müssen nun mit einer Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Alkoholisierter Autofahrer gestoppt

Glauchau – (km) Ein betrunkener Renault-Fahrer ist am Samstagnachmittag auf der Clementinenstraße gestoppt worden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein des 51-Jährigen eingezogen.

Betrunkene geht auf Rettungskräfte los

Hohenstein-Ernstthal – (km) Zwei Mitarbeiter des Rettungsdiensts wurden am Samstagabend zu einer verletzten Frau in die Straße Am Bahnhof gerufen. Als sie dort eintrafen, ging die betrunkene 19-Jährige plötzlich ohne Vorwarnung auf die Sanitäter los. Nur durch Ausweichen konnten sich die beiden Männer vor den Tritten und Schlägen retten. Doch die junge Frau hatte sich noch nicht beruhigt. Sie lief zum Rettungswagen und schlug auf die Armatur ein, ohne allerdings Schaden zu verursachen. Den herbeigerufenen Polizisten gelang es, die Betrunkene zu überwältigen. Anschließend wurde sie in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: PD Zwickau



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.