Sonntag, 18. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 18.08.2013


Verkehrsunfallgeschehen

Am 17. August  2013 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz 30 Verkehrsunfälle, 2 Personen wurden hierbei verletzt.

Chemnitz

(Hi) Im Stadtgebiet waren in den letzten Tagen wieder einmal Diebe bei Kellereinbrüchen unterwegs. In der Zeißigwaldstraße wurden gleich 9 Keller in einem Haus aufgebrochen, in der Altendorfer Straße 6 Keller und auf der Lerchenstraße 3 Keller. Die Höhe des Schadens ist bisher unbekannt, da noch nicht alle Besitzer ermittelt werden konnten. Besonders hart getroffen, hat es einen Bewohner der Uhlandstraße. Dieser hatte sein Fahrrad erst am 16.08.2013 nach einer Diebstahlhandlung wiedererhalten, nun wurden von diesem und einem  weiteren MTB Teile abgebaut und entwendet. Der Schaden beläuft sich hier auf 400 Euro.  

OT Gablenz – Ampel beschädigt

(Hi) Einer aufmerksamen Zeugin und schnellen Beamten ist es zu verdanken, dass eine Verkehrsunfallflucht in Chemnitz im Bereich der Kreuzung Südring / B174 Zschopauer Straße aufgeklärt werden konnte. Die Frau hatte am Samstagfrüh, gegen 8.15 Uhr, beobachtet, wie ein LKW die Ampelanlage beim Abbiegen beschädigt hatte und weiterfuhr. Im Revierbereich Marienberg konnte der LKW-Fahrer gestellt werden und wurde zum Sachverhalt vernommen. Es entstanden  1 000 Euro Sachschaden an der Ampel.

OT Lutherviertel – Kupferkabel gestohlen

(Hi) Unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag zu Samstag, in Chemnitz auf der Jahnstraße, ihr Unwesen in einem Rekohaus getrieben. Sie öffneten gewaltsam eine Tür und entwendeten 5 Meter Kupferrohr und 150 m Kupferkabel, weiterhin stahlen sie diverse Werkzeuge aus dem Haus. Sie beschädigten Leitungen und Türen. Der Diebstahlschaden wird auf 3 900 Euro, der Sachschaden auf 2 500 Euro geschätzt.

OT Zentrum – Kradfahrer schwer verletzt

(Hi) Am Samstagabend, gegen 18.00 Uhr, kam es in Chemnitz auf der
Annaberger Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein 31-Jähriger, der
mit seiner Honda unterwegs war, schwer verletzte. Er fuhr aus Richtung
Bahnhofstraße in Richtung Reichsstraße, als er nach einem Überholvorgang
nach rechts von der Straße abkam. Er fuhr über einen Radweg, überschlug sich
und kollidierte mit einem Betonpfeiler und einem Bushaltestellenschild. Dabei
verletzte sich der junge Mann schwer, am Krad entstanden ca. 5 000 Euro
Sachschaden.    

OT Sonnenberg – Nur Nudeln !

(Hi) Die Rettungsleitstelle Chemnitz teilte der Polizei am Samstag, gegen 15.15 Uhr, den Verdacht eines Wohnungsbrandes in Chemnitz auf der Albrechtstraße mit. Die Feuerwehr und die Polizei konnten aber recht schnell wieder abrücken, denn nach genauer Prüfung stellte sich heraus, dass einem 24-Jährigen nur die Nudeln angebrannt waren. Diese verursachten so starken Rauch, dass andere einen Brand vermuteten. Zum Glück war nur das Essen dahin.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Oberlichtenau -  Betrunken gegen einen Traktor gefahren…

(Hi)… ist ein 54-Jähriger, der mit seinem VW Caddy am Samstagabend, gegen 22.00 Uhr, in Lichtenau die Auerswalder Straße in Richtung Oberlichtenau befuhr. Entgegen kam dem Mann ein Traktor (Fahrer: 22 Jahre) mit Anhänger, der nach rechts abbiegen wollte. Auf Grund erheblicher Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss fuhr der VW gegen den Anhänger des Traktors. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, allerdings entstand erheblicher Schaden am Caddy. Ein vorläufiger Alkoholtest ergab vor Ort 2,02 Promille beim 54-jährigen Fahrer.

Polizeirevier Freiberg

Langenau – Mit den Spiegeln getroffen…

(Hi) … haben sich am Samstagabend, gegen 21.00 Uhr, zwei Fahrzeuge in Langenau auf der Brander Straße. Einer 23-jährigen Polofahrerin kam ein Opel- Fahrer (56 Jahre) entgegen, als sie mit ihrem Fahrzeug in Richtung Eppendorf fuhr. Am Unfallort kam der Opel leicht auf die Gegenfahrbahn und beide Autos stießen mit den Spiegeln zusammen. Doch anstatt anzuhalten, verließ der Opel den Unfallort, ein Zeuge konnte sich aber das Kennzeichen des beteiligten Fahrzeuges merken. Nach Ermittlungen durch die Polizei konnte der Fahrer  an seiner Wohnanschrift gestellt werden, er hatte nach einem Test einen vorläufigen Alkoholwert von 2,12 Promille. Der Sachschaden beläuft sich auf 300 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg-Buchholz

Geyersdorf – Baum getroffen

(Hi) Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntagfrüh, gegen 1.00 Uhr, als ein 55-Jähriger mit seinem Mercedes auf der S 262 zwischen Geyersdorf und Königswalde unterwegs war. Nach einer leichten Linkskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Dabei verletzte sich der Fahrer leicht, am Baum und am Fahrzeuge entstanden ca. 1 000 Euro Schaden.

Thum – Ein Händchen…

(Hi) … hatten die Polizeibeamten am Samstagabend, gegen 19.15 Uhr, als sie einen Nissan (Fahrer: 53 Jahre) in Thum auf der Stollberger Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein vorläufiger Test ergab 1,84 Promille. Das Fahrzeug blieb stehen, der Führerschein vorläufig bei der Polizei und eine Blutentnahme fand auch statt.

Kurort Oberwiesenthal - Mazda ausgeräumt

(Hi) Unbekannte Diebe haben in der Nacht von Freitag zu Samstag einen, in Oberwiesenthal auf der Karl-Hertel-Straße, abgestellten Mazda ausgeräumt. Sie schlugen die Seitenscheibe ein und entwendeten Musiktechnik und eine Gitarre. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf  1 400 Euro, der Sachschaden auf 300 Euro.

Polizeirevier Aue

Revierbereich Stollberg

Stollberg – Alles wird gebraucht

(Hi) Von dem Gelände eines Autohauses auf der Auer Straße in Stollberg wurden in der Zeit von Freitagabend, 20.00 Uhr bis Samstagfrüh gegen 9.00 Uhr,  zwei Autoreifen entwendet. Diese wurden durch die unbekannten Täter von einem abgestellten Mercedes einfach abgeschraubt. Der eingetretene Schaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Quelle: PD Chemnitz


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.