Donnerstag, 15. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Görlitz 15.08.2013




Unbelehrbar: gleich zweimal in 60 Minuten ohne Führerschein am Steuer erwischt

Görlitz, Görlitzer Straße und Büchtemannstraße
14.08.2013, 16:46 Uhr und 17:50 Uhr

Eine aufmerksame Streife des Polizeireviers Görlitz hat sich am Mittwochnachmittag auf der Görlitzer Straße einen vorbeifahrenden Opel Astra genauer angesehen. Am Steuer saß ein 21-Jähriger. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte er den Beamten bei der Kontrolle nicht vorweisen, diese war ihm bereits entzogen worden. Die Polizisten untersagten ihm die Weiterfahrt.

Keine 60 Minuten später war der junge Mann wieder am Steuer des Opels unterwegs. Die Belehrung der Beamten hatte bei ihm offenbar nicht gefruchtet. Eine Streife stoppte den Opel in der Büchtemannstraße. Die Polizisten machten kurzen Prozess und nahmen dem Mann die Autoschlüssel ab. Nun kommen gleich zwei Strafanzeigen seinem Register hinzu. (tk)

Autobahnpolizeirevier Bautzen

Endstation Burkau - gestohlenen Motor verbaut

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Burkau
14.08.2013, 09:15 Uhr

Eine Streife der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Autobahn Bautzen (GFG Autobahn Bautzen) hat am Mittwochmorgen bei Burkau die Reise eines 57-Jährigen unterbrochen. Bei einer Kontrolle seines VW T 4 bemerkten die geschulten Fahnder, dass in dem Auto ein Motor aus einem als gestohlen gemeldeten Fahrzeug eingebaut war. Im September 2011 war in Templin ein VW T 4 gestohlen worden, zu dem das Aggregat eigentlich gehörte. Die Beamten untersagten dem 57-Jährigen die Weiterfahrt und stellten den Kleintransporter sicher. Die Kriminalpolizei wird die weiteren Ermittlungen übernehmen. (tk)

Widerrechtlich rechts überholt - Unfall verursacht

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Pulsnitz
14.08.2013, gegen 12:05 Uhr

Ein 36-jähriger Kleintransporter-Fahrer hatte es Mittwochmittag auf der BAB 4 an der Anschlussstelle Pulsnitz offenbar ziemlich eilig. Mit seinem Vito war er auf dem Standstreifen unterwegs, um im zähfließenden Verkehr schneller zur Autobahnausfahrt zu gelangen. Eine 38-jährige Corsa-Fahrerin, die in Pulsnitz von der Autobahn abfahren wollte, bemerkte beim Fahrstreifenwechsel auf den Verzögerungsstreifen zu spät den herannahenden Kleintransporter. Beide Fahrzeuge kollidierten. Bei dem Unfall entstand etwa 4.000 Euro Schaden, beide Fahrer blieben unverletzt. Die Polizei ermittelt gegen den verbotswidrig fahrenden 36-Jährigen. (tk)

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Keller aufgebrochen, Rasenmäher entwendet

Hochkirch, OT Pommritz
09.08.2013, 17:00 Uhr - 14.08.2013, 10:30 Uhr

Eine unschöne Überraschung hat ein Pommritzer Mittwochmorgen erlebt, als er aus dem Keller seines Wohnhauses seinen Rasenmäher holen wollte. Dieser war weg. Unbekannte waren in den vergangenen Tagen eingebrochen und hatten das Gerät im Wert von ca. 400 Euro gestohlen. Nun ermittelt die Kriminalpolizei. (sh)


Garageneinbrüche

Bautzen, Dr.-Salvador-Allende-Straße, Garagenkomplex
13.08.2013, 23:30 Uhr - 14.08.2013, 16:00 Uhr

Unbekannte Täter sind im Zuge der vergangenen Tage in mindestens drei Garagen eines Bautzener Garagenkomplexes eingebrochen. Nach ersten Erkenntnissen fehlen zwei Kästen Bier, ein 20 Liter-Benzinkanister und ein Werkzeugkasten aus einer Garage. Was aus den anderen beiden fehlt, wird noch ermittelt. (sh)

Narrenhände…

Bautzen, Kornmarkt
14.08.2013,15:00 Uhr

…beschmieren nicht nur Wände. Ein Zeuge hat Mittwochnachmittag die Polizei informiert, dass Jugendliche die Halbkugel im Eingangsbereich des Kornmarktcenters mit Stiften verunzieren. Die hinzu geeilten Bereitschaftspolizisten stellten noch vor Ort einen 16-Jährigen und zwei gleichaltrige Mädchen. Diese hatten mit Edding-Stiften Picasso gespielt. Gegen das Trio wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Die jugendlichen Schmierer wurden im Anschluss ihren Eltern übergeben. (sh)

Couragierten Zeugen tätlich angegriffen

Demitz-Thumitz, Mutschinkstraße
15.08.2013, 01:30 Uhr

Zwei Unbekannte haben am frühen Donnerstagmorgen in Demitz-Thumitz versucht, einen Skoda Octavia zu stehlen. Das Auto stand in der Mutschinkstraße. Ein 32-Jähriger bemerkte das Treiben und ging couragiert dazwischen. Einer der Täter griff ihn tätlich an und verletzte ihn leicht. Ohne Beute suchten die Diebe das Weite. Der mutige Zeuge wurde ambulant behandelt. Der am Skoda entstandene Schaden wurde in Summe auf etwa 500 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)


Bei Unfall schwer verletzt

Wilthen, OT Tautewalde
14.08.2013, 19:40 Uhr

Ein 42-Jähriger ist am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall in Tautewalde schwer verletzt worden. Er war mit einem Geländewagen samt Anhänger in der Ortschaft unterwegs und hatte Holzscheite geladen. In Höhe des Erbgerichts bemerkte er, dass einige Scheite vom Anhänger auf die Straße gefallen waren. Der Mann hielt an und stieg aus, um das Holz aufzuheben. Dabei wurde er von einem entgegenkommenden Rover (Fahrerin 62) erfasst. Der 42-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Klinikum. (tk)

Mittags Fahrrad gestohlen

Radeberg, Badstraße
13.08.2013, 12:00 Uhr - 14:00 Uhr

Ein gesichert vor dem Ärztehaus in Radeberg abgestelltes Fahrrad ist Dienstagmittag Beute eines dreisten Diebes geworden. Der Unbekannte durchtrennte das Seilschloss und nahm das weiß-blaue Mountainbike „Cube Access“ (Rahmennr.: W0W059876S0512M) im Wert von etwa 500 Euro mit. Nach ihm wird nun gefahndet. (sh)

Kennzeichen entwendet

Wachau, OT Seifersdorf, Tina-von-Brühl-Straße und Wachauer Straße
13.08.2013, 20:00 Uhr - 14.08.2013, 06:00 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte von zwei Fahrzeugen in Seifersdorf jeweils beide Kennzeichentafeln gestohlen. Von einem Pkw Ford, der in der Tina-von-Brühl-Straße abgestellt war, nahmen sie die Kennzeichen BZ-XQ 596 mit. Von einem Pkw Peugeot in der Wachauer Straße fehlten die Kennzeichen DD-MP 205. An einem weiteren Pkw Ford wurde die vordere Kennzeichentafel demontiert, aber am Abstellort zurückgelassen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und fahndet nun international nach den Kennzeichen. (sh)

Gegen Laterne und weggefahren

Pulsnitz, Kamenzer Straße, Parkplatz vor „Hammer“
14.08.2013, gegen 10:30 Uhr

Ein Chevrolet-Fahrer ist Mittwochmorgen auf dem Parkplatz vorm Fachmarkt „Hammer“ in Pulsnitz beim Ausparken gegen eine Laterne gestoßen. Dadurch verursachte er etwa 1.000 Euro Schaden an der Straßenbeleuchtung. Der Fahrzeugführer stieg aus und besah sich den hohen Schaden an seinem Pkw. Dass die Laterne auch einen „mitbekommen“ hatte, bemerkte er offenbar nicht. Der Mann stieg zurück in sein Auto und verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Zeugen hatten das Geschehen jedoch bemerkt und die Polizei gerufen. Das bekannte Kennzeichen führte die Beamten schnell zum 75-jährigen Unfallverursacher. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. (sh)

Moped nicht mehr ganz versichert

Nebelschütz, OT Wendischbaselitz, Talweg
14.08.2013, 12:28 Uhr

Weil er ohne Schutzhelm unterwegs war, ist eine aufmerksame Polizeistreife Mittwochmittag auf einen Mopedfahrer in Wendischbaselitz aufmerksam geworden. Die Beamten stoppten die Fahrt des 61-Jährigen und kontrollierten ihn. Dabei stellte sich heraus, dass an der Simson noch Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 1991 angebracht waren. Gegen den Senior wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Seinen Weg musste er schiebend zu Fuß fortsetzen. (sh)

Leichtsinn sorgt für Feuerwehreinsatz

Bernsdorf, Pestalozzistraße
14.08.2013, 22:39 Uhr

Glühende Grillkohle hat am Mittwochabend Feuerwehr und Polizei in Bernsdorf auf den Plan gerufen. Unbekannte hatten im Bereich des Sportplatzes nach einem abendlichen Grillfeuer offenbar gedankenlos heiße Kohle auf lagernde Holzpaletten gekippt. Ein Zeuge bemerkte Rauch und rief die Feuerwehr. Das schnelle Handeln der Bernsdorfer Wehr verhinderte Schlimmeres. Schaden ist nicht entstanden. (tk)

Autos aufgebrochen

Elsterheide, OT Neuwiese-Bergen, Gewerbegebiet
14.08.2013, 13:00 Uhr - 14:30 Uhr

Unbekannte haben am frühen Mittwochnachmittag die Seitenscheiben zweier Pkw in Neuwiese-Bergen eingeschlagen. Beide Autos standen gesichert im Gewerbegebiet. Aus einem der Fahrzeuge stahlen die Diebe Werkzeug im Wert von etwa 500 Euro. An beiden Pkw entstand Sachschaden. (sh)

Lack zerkratzt

Hoyerswerda, Röntgenstraße
13.08.2013, 15:30 Uhr - 17:20 Uhr

Ein Pkw Skoda ist Dienstagnachmittag in Hoyerswerda durch Unbekannte zerkratzt worden. Das Fahrzeug war in der Röntgenstraße abgeparkt, als die Vandalen sich mit einem spitzen Gegenstand an dessen Beifahrertür vergingen. Es entstand Sachschaden von etwa 500 Euro. (sh)

Bus streift Arbeitsfahrzeug

Hoyerswerda, Heinrich-Heine-Straße/Steinstraße
14.08.2013,15:30 Uhr

Im Zusammenhang mit dem Aufstellen einer mobilen Ampel an der Kreuzung Heinrich-Heine-Straße/Steinstraße ist es Mittwochnachmittag in Hoyerswerda zu einem Unfall gekommen. Ein Busfahrer (51) streifte im Vorbeifahren mit dem Heck seines KOM Setra eine Arbeitsbühne auf einem VW T 4. Es entstand Gesamtsachschaden von etwa 2.100 Euro. Personen wurden nicht verletzt. (sh)

Quelle: PD Görlitz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.