Freitag, 23. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Leipzig 23.08.2013


Stadtgebiet Leipzig

Räuberisch erpresst …

Ort: Leipzig-Reudnitz, Eilenburger Straße
Zeit: 22.08.2013, gegen 21:45 Uhr

… wurde gestern Abend ein junger Mann (25). Dieser joggte durch den Lene- Voigt-Park. Ein unbekannter Radler überholte ihn, bremste vor ihm und stellte sich quer vor ihm hin. Nachdem er abgestiegen war, bedrohte er sein Opfer mit einem ca. 10 cm langen Messer und forderte die Herausgabe seines Handys. Der Geschädigte übergab ihm aus Angst sein IPhone 5 im Wert von 500 Euro. Damit flüchtete der Unbekannte. Der 25-Jährige rief die Polizei. Beamte nahmen die Suche auf. Etwa eine Stunde später kontrollierten sie auf der Adenauer Allee einen ihnen bekannten Betäubungsmittelkonsumenten (28) und stellten bei ihm das gestohlene Handy sicher. In seinem Rucksack fanden sie zudem drei Messer, ein Etui im Utensilien zum Drogenkonsum, wie Spritze, Löffel usw. sowie verschiedene Sachen. Die Beamten nahmen den Leipziger vorläufig fest. Er hat sich nun strafrechtlich zu verantworten. (Hö)

Raub

Ort: Leipzig, Lindenauer Markt
Zeit: 22.08.2013, 23:40 Uhr

Einem jungen Mann (17) wurde durch Unbekannte sein Handy Samsung Galaxy S 4 aus der Hand gerissen und entwendet. Vier Männer näherten sich dem Opfer. Aus der Gruppe heraus entriss einer der Täter das Telefon. Ein anderer hielt das Opfer am Arm fest, damit er den Räuber nicht mehr verfolgen konnte. Danach flüchteten die Täter. Das Opfer ging nach Hause und informierte die Polizei. Es entstand ein Schaden von ca. 600 Euro. (MH)

Einbruch in Kindergarten

Ort: Leipzig-Leutzsch
Zeit: 21.08.2013, 17:00 Uhr – 22.08.2013, 07:15 Uhr

Diebe stahlen aus einem Kindergarten drei Digitalkameras, einen Kleintresor mit Bargeld, einen Laptop und vier Handys im Wert von ca. 1.200 Euro. Von einem benachbarten Grundstück drangen die Diebe in den Kindergarten ein. Die Täter brachen ein Fenster und zwei Türen auf. Sie durchsuchten die Räume und Büros. Mit dem Diebesgut flüchteten die Täter aus dem Gebäude. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (MH)

Geldkassette geklaut

Ort: Leipzig-Lindenau, Spinnereistraße
Zeit: 22.08.2013, gegen Mittag

Zu dieser Zeit verließ der Anzeigeerstatter (45) das Büro, ohne es zuzuschließen. Auf seinem Schreibtisch befand sich eine Geldkassette mit einem vierstelligen Betrag und einer Bankkarte. Nach seiner 15-minütigen Abwesenheit musste er dann feststellen, dass die Kassette fehlte; gestohlen von einem Unbekannten, obwohl im gesamten Bürogebäude ständig Mitarbeiter unterwegs sind. Zeugen sahen nämlich, wie zwei Personen zügig das Betriebsgelände verließen. Der Geschäftsführer rief sofort die Polizei. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)

BMW gestohlen

Ort: Leipzig-Mitte, Peterskirchhof
Zeit: 21.08.2013, 22:30 Uhr bis 22.08.2013, 05:15 Uhr

Mit einem gesichert abgestellten weißen Pkw BMW 114i, amtliches Kennzeichen GAW 125, verschwand ein unbekannter Dieb. Der Nutzer (43) stellte gestern Früh das Fehlen des Wagens fest und informierte die Polizei. Die Beamten setzten das gestohlene Fahrzeug auf die Fahndungsliste. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. (Hö)

Landkreis Leipzig

Quad entwendet

Ort: Neukieritzsch, OT Lobstädt, Alt-Witznitzer-Straße
Zeit: 21.08.2013, 20:00 Uhr bis 22.08.13, 16:30 Uhr

Ein unbekannter Täter stahl offenbar während der Nachtstunden ein geparktes Quad mit dem amtlichen Kennzeichen L-ZH 81 im Wert von ca. 5.000 Euro. Nach dem Fahrzeug wird jetzt gefahndet. Anzeige hatte der Nutzer (32) erstattet. (Hö)

Revier Borna

Einbruch in Einfamilienhaus

Ort: Frohburg
Zeit: 22.08.2013, 08:00 Uhr – 19:30 Uhr

Über die Rückseite drangen unbekannte Diebe in ein Einfamilienhaus ein. Sie durchsuchten alle Räumlichkeiten. Nach einem ersten Überblick flüchteten die Täter mit Bargeld und mehreren Silbermünzen. Der Sach- und Stehlschaden wurde noch nicht beziffert. (MH)

Quelle: PD Leipzig

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.