Mittwoch, 28. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 28.08.2013 (2)


Chemnitz

OT Rabenstein – Dacia brannte nach Unfall/Unfallzeugen gesucht

(Fi) Am Dienstagabend befuhr der 66-jährige Fahrer eines Dacia Sandero die Zufahrt zur Gartenanlage „Am Kalkwiesenteich“ aus Richtung Oberfrohnaer Straße. In der Zufahrt kollidierte der Pkw mit einem Laternenmast. Dadurch entstand Sachschaden von insgesamt ca. 4 200 Euro. Der 66-Jährige stellte seinen Pkw auf dem Parkplatz der Gartenanlage ab. Gegen 23.50 Uhr geriet der Dacia auf dem Parkplatz in Brand. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht, so dass der Pkw zwar im Frontbereich beschädigt, aber nicht zerstört wurde. Zur Höhe des Brandschadens liegen noch keine konkreten Angaben vor. 

Im Ergebnis der kriminaltechnischen Untersuchungen des Pkw ist von Brandstiftung auszugehen. Ein Zusammenhang mit der bei der Ermittlungsgruppe „Fahrzeugbrände Chemnitz“  in Bearbeitung befindlichen Brandserie wird ausgeschlossen. Wegen der laufenden Ermittlungen kann dies derzeit nicht näher erläutert werden.
Im Zusammenhang mit dem Unfall auf der Zufahrt zur Gartenanlage sucht die Polizei weitere Zeugen, die sich bitte unter Tel. 0371 387-2279 melden möchten. Wer hat den Unfall beobachtet und kann konkrete Angaben zur Unfallzeit und zum Unfallhergang machen?

OT Lutherviertel – „Simme“ gestohlen

(As) Unbekannte haben zwischen Dienstag, 19.30 Uhr, und Mittwoch,    8.15 Uhr, ein auf der Jahnstraße abgestelltes Kleinkraftrad S 51 gestohlen. Die Polizei  hat die Fahndung nach der weißen „Simme“ mit roten Streifen im Wert von ca. 600 Euro ausgelöst.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Versuch

(SP) Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch versucht, in eine Firma in der Waldheimer Straße einzudringen. Sie zerstörten ein Bürofenster und ließen dann aber offenbar von ihrem Vorhaben ab. Ins Innere des Gebäudes drangen sie nicht ein. Allerdings hinterließen die Unbekannten Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Revierbereich Freiberg

Brand-Erbisdorf – Fußgängerin verletzt

(SP) Am Mittwoch, gegen 9 Uhr, befuhr die 34-jährige Fahrerin eines Pkw Peugeot die Hauptstraße in Richtung Großhartmannsdorf. In Höhe des Hausgrundstücks Nr. 2 trat plötzlich eine 86-jährige Frau auf die Fahrbahn. Trotz des Versuchs der Fußgängerin auszuweichen, kam es zur Kollision zwischen dem Pkw und der 86-Jährigen. Die Frau stürzte und erlitt Verletzungen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Peugeot war kein Sachschaden entstanden.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Gemein

(He) Einbrecher waren in der Nacht zum Mittwoch in einer Kita in der Friedhofstraße.
Nachdem sie eine Terrassentür aufgedrückt hatten, holten sie aus einem Büro einen Computer sowie Süßigkeiten. Rund 600 Euro macht der Diebstahlschaden aus. Der Sachschaden wird auf rund 100 Euro geschätzt.

Elterlein – Kollision

(SP) Am Mittwochmorgen, gegen 5.15 Uhr, befuhren die 38-jährige Fahrerin eines Pkw Suzuki und der 41-jährige Fahrer eines Pkw Opel die Zwönitzer Straße in Richtung Zwönitz. In Höhe des Abzweigs Waldweg wollte die Suzukifahrerin in die Straße Waldweg abbiegen. Gleichzeitig hatte der Opellenker zum Überholen angesetzt. Es kam zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 6 000 Euro.

Revierbereich Aue

Schwarzenberg – Diebe suchten Baustelle heim

(He) Arbeiter einer Baustelle im Luchsbachtal im Ortsteil Pöhla bemerkten am Mittwochmorgen, dass Diebe in der Nacht ihr Unwesen getrieben haben. Aus einem Baucontainer entwendeten sie Werkzeug, darunter Kettensägen, Fugenschneider, Winkelschleifer, Nivelliergerät und diverse Kabel. Nach erstem Überblick macht der Diebstahlschaden rund 12.000 Euro aus. Der Sachschaden, u.a. an aufgebrochenen Schlössern von Baumaschinen und Türen, beziffert sich vorerst auf rund 2 800 Euro.

Thermalbad Wiesenbad – Crash am Feldweg

(He) Der 22-jährige Fahrer eines VW Golf war am Mittwochmorgen auf der Wiesenbader Straße im Ortsteil Neudorf unterwegs, als etwa 50 m nach dem Ortsteingang ein Lada Niva von links aus einem Feldweg kam. Weder der VW-Fahrer noch der 57-jährige Lada- Fahrer wurden verletzt. Die Schäden an den Autos summieren sich auf rund 5 200 Euro.

Revierbereich Stollberg

Oelsnitz/Erzgeb. – Stille im Auto

(He) Unbekannt entwendete in der Nacht zum Mittwoch aus einem VW Jetta in der Badstraße das Autoradio „Kenwood“ und eine Stange Zigaretten. Wie man in das Auto kam, ist noch unklar. Am Fahrzeug gab es nach ersten Prüfungen keinen Schaden. Der Wert der gestohlenen Sachen wird auf rund 170 Euro geschätzt.

Quelle: PD Chemnitz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.