Dienstag, 6. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Dresden 06.08.2013


Einbruch in Kostümfundus


Zeit:       05.08.2013, gegen 22.00 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte sind den Kostümfundus der Semperoper eingebrochen. Die Täter brachen zunächst die Eingangstür des Gebäudes an der Fröbelstraße auf und drangen das Objekt ein. Innerhalb des Hauses hebelten sie weiteren Türen auf und durchsuchten die Räume. 

Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hatten die Einbruchsspuren zu vorgerückter Stunde bemerkt und die Polizei alarmiert. Polizeibeamte durchsuchten das Gebäude. Tatverdächtige waren nicht mehr ausfindig zu machen. 

Nach einem ersten Überblick wurde nichts gestohlen. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine abschließenden Angaben vor. (ml)

Zwei Büros aufgebrochen

Zeit:       02.08.2013 bis 05.08.2013, 06.00 Uhr
Ort:        Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Am vergangenen Wochenende brachen Unbekannte in zwei Büros am Wettiner Platz ein. Aus den Räumen stahlen sie einen Laptop, eine Kamera sowie eine Geldkassette mit rund 200 Euro. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf rund 1.000 Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Einbruch in Geschäft

Zeit:       02.08.2013, 20.15 Uhr bis 05.08.2013, 09.20 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Am vergangenen Wochenende drangen Unbekannt in ein Geschäft an der Martin-Luther-Straße ein. In der Folge stahlen sie aus dem Büro zwei Geldkassetten mit rund 200 Euro Bargeld. (ml)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:       04.08.2013, 23.00 Uhr bis 05.08.2013, 10.00 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen

In der Nacht zum Montag sind Unbekannte in eine Gaststätte an der Braunschweiger Straße eingebrochen. Zutritt verschafften sich die Täter, indem sie ein Fenster aufhebelten. In den Gasträumen brachen sie einen Süßigkeiten- und zwei Spielautomaten auf. Schadenangaben liegen bislang nicht vor. (ml)

Vier Autos gestohlen

Zeit:       05.08.2013, 13.30 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Südvorstadt

Unbekannte haben einen grauen Ford Fusion von der Eisenstuckstraße gestohlen. Der Wert des vier Jahre alten Fahrzeuges wurde mit rund 35.000 Euro angegeben.

Zeit:       04.08.2013, 13.00 Uhr bis 05.08.2013, 12.30 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

In der Nacht zum Montag ist ein grauer Audi A6 von der Ermelstraße gestohlen worden. Das sechs Jahre alte Auto hat einen Wert von etwa 20.000 Euro.

Zeit:       04.08.2013, 19.00 Uhr bis 05.08.2013, 09.45 Uhr
Ort:        Dresden-Südvorstadt

Ein grauer Audi A6 ist in der Nacht zum Montag von der Reichenbachstraße gestohlen worden. Das im Jahr 2005 erstmals zugelassene Fahrzeug hat einen Wert von etwa 11.500 Euro.
Zeit:       05.08.2013, 21.00 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Klotzsche

Unbekannte haben einen grauen Audi A6 von der Marsdorfer Straße gestohlen. Der Zeitwert des sieben Jahre alte Wagens beträgt etwa 8.000 Euro. (ml)

Kellerbrand

Zeit:       06.08.2013, gegen 02.30 Uhr
Ort:        Dresden-Leubnitz/Neuostra

In der vergangenen Nacht kam es im Keller eines Reihenhauses an der Koloniestraße zu einem Brand. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand schnell löschen. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

Die beiden Hausbewohner (m 48, w 50) kamen vorsorglich in ein Dresdner Krankenhaus. Wie es zu dem Brandausbruch kam, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. (ml)


Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 05.08.2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 47 Verkehrsunfälle mit zehn verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Mofafahrer ohne Fahrerlaubnis und mit über 2 Promille gestellt

Zeit:       05.08.2013, 22.30 Uhr
Ort:        Meißen

Gestern Abend stellten Beamte des Polizeirevier Meißen einen Mofafahrer (26). Er hatte weder einer Berechtigung das Zweirad zu fahren, noch war es versichert. Dafür stand der 26-Jährige unter Alkoholeinfluss.

Die Beamten befuhren am Abend die Talstraße als ihnen auf dem Gehweg ein Mofa ohne Licht entgegen kam. Zudem hatte der Fahrer keinen Helm auf, sondern lediglich ein Basecap. Die Polizisten wendeten und fuhren dem Mofa nach. Dabei wurde ersichtlich, dass auch kein Versicherungskennzeichen am Zweirad angebracht war. 

Die Beamten forderten den Fahrer auf anzuhalten. Selbst Blaulicht und Sirene ignorierte der Fahrer und fuhr über die Schützenstraße, den Mühlweg, die Böttgerstraße bis zur Wittigstraße. Im Innenhof eines Grundstückes ließ er das Moped zurück und versuchte zu Fuß zu entkommen. Die Polizisten konnten ihn jedoch noch auf dem Grundstück stellen. Trotz seiner Gegenwehr konnten sie ihn unter Kontrolle bringen.
Im Gespräch des 26-Jährigen bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Da ein Atemalkoholgeruch einen Wert von 2,32 Promille ergab, veranlassten die Polizisten eine Blutentnahme. Eine Fahrerlaubnis oder eine Mofaprüfbescheinigung konnte er ebenfalls nicht vorweisen. 

Gegen den Meißner wird wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahrens ohne Pflichtversicherung sowie ohne Fahrberechtigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. (ju)

Radfahrerin bei Unfall leicht verletzt

Zeit:       05.08.2013, 16.30 Uhr
Ort:        Meißen

Gestern Nachmittag erlitt eine Radfahrerin (69) bei einem Verkehrsunfall auf dem Moritzburger Platz leichte Verletzungen. 

Die Fahrerin (19) eines Opel Vectra fuhr von der Fabrikstraße kommend in den Kreisverkehr Moritzburger Platz ein, um ihn anschließend auf die Zaschendorfer Straße in Richtung Robert-Koch-Platz zu verlassen. Beim Queren des Radweges kam es zum Zusammenstoß mit der 69-Jährigen. Die Radfahrerin musste ambulant behandelt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 600 Euro. (ju)

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:       06.08.2013, 07.05 Uhr
Ort:        Radeburg

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, welcher sich heute Morgen auf der S 100 in Höhe der Autobahnbrücke ereignete. Der Verursacher hatte unerlaubt den Unfallort verlassen.

Ein 33-Jähriger war am Morgen mit einem VW Golf auf der Königsbrücker Straße 
(S 100) in Richtung Radeburg unterwegs. In Höhe der Autobahnbrücke geriet ein entgegenkommender Kleintransporter auf die Fahrspur des Mannes und streifte seinen VW. Der 33-Jährige wurde leicht verletzt. Zudem entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro am Golf.

Der Fahrer des Transporters, etwa 50 bis 60 Jahre alt, setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Vermutlich handelt es sich um einen weißen Peugeottransporter mit grüner Werbeaufschrift. 

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. 

Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und weitere Angaben zu dem weißen Kleintransporter oder dessen Fahrer machen könne, werden gebeten, sich zu melden. Insbesondere die Zeugen, die hinter dem Verursacher fuhren, werden gesucht. Hinweise nehmen das Polizeirevier Meißen oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ju)

Drogenfahrt mit gestohlenem Auto endete erst an Laterne dann in Haft

Zeit:       04.08.2013, gegen 04.30 Uhr
Ort:        Coswig

Nicht schlecht staunten die Camper am Badesee an der Brockwitzer Straße, als sie am Sonntagmorgen durch einen lauten Knall geweckt wurden. Ein 33-Jähriger war mit einem VW Polo gegen eine Laterne gefahren. Wie sich herausstellte, nicht ohne Grund.

Zuvor war der 33-Jährige mit dem Polo bereits durch das verschlossene Eingangstor zum Badesee gefahren. Dem nicht genug, raste er weiter in Richtung eines Badebeckens, durchfuhr eine Hecke und kollidierte mit dem dahinter stehenden Geländer.

Anschließend fuhr er auf dem Weg den er gekommen war, wieder aus dem Bad heraus und bog in das Areal des Campingplatzes ein. Nach 150 Metern stieß er zwischen den Stellplätzen mit einer Laterne zusammen und brachte diese zum Kippen. Der VW Polo wurde dadurch so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Hinzueilende Camper informierten die Polizei, da sich der Polo Fahrer offensichtlich vom Ort entfernen wollte. 

Die alarmierten Polizeibeamten trafen rechtzeitig ein und kontrollierten den 33-Jährigen und sein Auto. Da er einen desorientierten Eindruck machte, wurde er auch einem Drogentest unterzogen. Das Ergebnis war eindeutig. Der junge Mann stand unter dem Einfluss von Amphetaminen. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Bei einer Überprüfung der Person kam zudem zum Vorschein, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Das Ende war jedoch noch nicht erreicht. Die Überprüfung des Autos offenbarte eine weitere Straftat, denn der VW war zur Fahndung ausgeschrieben. Der Polo war am 29.07.2013 in Riesa gestohlen wurden. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Der verursachte Schaden wird mit rund 7.500 Euro beziffert.

Der 33-Jährige wurde durch die Beamten vorläufig festgenommen und einem Richter vorgeführt. Der sprach einen Haftbefehl gegen den Mann aus und setzte diesen in Vollzug. Der 33-Jährige wurde in eine JVA gerbaracht.

Gegenwärtig prüft die Polizei weitere Straftaten.

Versuchter Diebstahl von Motorrad

Zeit:       04.08.2013, 12.45 Uhr bis 05.08.2013, 05.15 Uhr
Ort:        Coswig

Unbekannte versuchten ein Motorrad Suzuki aus einer Tiefgarage am Ringpark zu endwenden. Es gelang ihnen jedoch nicht, dass Lenkerschloss aufzubrechen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. (gb)

Verkehrsunfall – Fahrerin schwer verletzt

Zeit:       05.08.2013, 16.45 Uhr
Ort:        Wülknitz, OT Lichtensee

Am Montagnachmittag befuhr die 44-jährige Fahrerin eines Kia die Ortsverbindung von Nieska in Richtung Lichtensee. Im Bereich des Abzweiges Spansberg kam der Kia aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Durch die Kollision wurde die Fahrerin in ihrem Auto eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von rund 6.800 Euro. Die Ortsverbindung musste für ca. zwei Stunden voll gesperrt werden. (gb)

Radfahrer mit Drogen gestellt

Zeit:       06.08.2013, gegen 00.30 Uhr
Ort:        Riesa

In der Nacht zum Dienstag wollten Polizeibeamte einen Radfahrer (17) kontrollieren, der die Segouer Straße befuhr. Als der junge Mann bemerkte, dass er kontrolliert werden sollte, warf er im Fahren etwas weg.

Dieses Verhalten war nicht unbemerkt geblieben. Die Polizeibeamten fanden ein Cliptütchen mit geringen Mengen Haschisch. Der 17-Jährige muss sich jetzt nach dem Betäubungsmittelgesetzt verantworten. (gb)

Verkehrsunfall - Zeugenaufruf

Zeit:       04.08.2013, 22.00 Uhr bis 05.08.2013, 12.15 Uhr
Ort:        Großenhain

Auf dem Parkplatz Rosa-Luxemburg-Straße stieß in der Nacht vom Sonntag zum Montag ein unbekanntes Fahrzeug gegen einen parkenden silberfarbenen Mitsubishi Galant. Es entstand an diesem ein geschätzter Schaden von 1.000 Euro.

Hinweise zum Verursacher nimmt das Polizeirevier Großenhain oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (wk)

Wildunfall

Zeit:       05.08.2013, 06.00 Uhr
Ort:        Großenhain, OT Stroga

Gestern Morgen fuhr ein 39-Jähriger mit einem Dacia auf der B 101 von Stroga in Richtung Großenhain. Als ein Wildschwein über die Straße lief, kam es zum Zusammenstoß. Das Tier verließ „unerlaubt den Unfallort“ und hinterließ am Fahrzeug einen Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. (wk)

Autohimmel gestohlen

Zeit:       05.08.2013, 18.30 Uhr bis 06.08.2013, 06.50 Uhr
Ort:        Großenhain

Unbekannte begaben sich auf das Ausstellungsgelände eines Autohauses an der Eichenallee. Dort zerschlugen sie die Seitenscheibe eines VW Golf und drangen in das Fahrzeug ein. Aus diesem entwendeten sie den Fahrzeughimmel. Es entstand ein Schaden von ca. 800 Euro. (wk)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Zeit:       05.08.2013, 23.26 Uhr
Ort:        Pirna

Gestern Abend wurde der 34-jährige Fahrer eines VW Golfs und die mitfahrende Halterin (21) auf der Krietzschwitzer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. 

Dabei stellten die Beamten fest, dass das Fahrzeug ohne Versicherung unterwegs war und der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist (0,52 Promille). Es folgten mehrere Anzeigen. (wk)


Unfall am Baggersee

Zeit:       05.08.2013, 18.57 Uhr
Ort:        Pirna, OT Birkwitz

Gestern Abend parkte ein 27-Jähriger seinen BMW auf dem Parkplatz des Badesees Birkwitz, um Baden zu gehen. Auf Grund der nicht angezogenen Handbremse geriet das Fahrzeug ins Rollen und stieß gegen einen Ford und einen VW. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. (wk)

Ausweichmanöver für Katze löste Unfall aus

Zeit:       05.08.2013, 14.40 Uhr
Ort:        Pirna, OT Graupa

Gestern Nachtmittag befuhr ein 37-Jähriger mit seinem Renault Kleintransporter die Kastanienallee in Richtung Dresden. Nach Aussage des 37-Jährigen, lief nach der Einmündung Kirchweg plötzlich eine Katze über die Fahrbahn. Der Renaultfahrer versuchte ihr auszuweichen. Dabei kam er jedoch auf die Fahrspur des Gegenverkehrs und stieß mit einem VW Passat (Fahrer 33) zusammen. Dieser wurde dadurch noch rechts gegen die Leitplanke gedrückt. Beide Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Die Katze blieb offenbar ebenfalls unverletzt. Sie hatte jedoch vor Eintreffen der Polizei den Unfallort verlassen. (ju)

Verkehrsunfall

Zeit:       05.08.2013, 06.40 Uhr
Ort:        Freital

Gestern Morgen fuhr ein 50-Jähriger mit einem Mitsubishi-Kleintransporter auf der Schachtstraße durch Freital. Als er sich an der Bushaltestelle „Schachtstraße“ befand, stieß er mit seinem rechten Außenspiegel gegen den gerade anfahrenden Bus. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 400 Euro. (wk)

Auffahrunfall

Zeit:       05.08.2013, 10.00 Uhr
Ort:        Bannewitz, OT Possendorf

Auf der Hauptstraße kam es gestern zum Auffahrunfall zwischen einem verkehrsbedingt haltenden VW (Fahrerin 32) und einem Ford (Fahrer 40). Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 800 Euro. (wk)

Verkehrsunfall – 4.000 Euro Schaden

Zeit:       05.08.2013, 17.10 Uhr
Ort:        Bad Schandau

Auf der Bergmannstraße beabsichtigte gestern ein 24-Jähriger mit einem Mercedes-Transporter in die Kirchstraße abzubiegen. Als er verkehrsbedingt nicht weiterkam und deshalb mit seinem Transporter zurückfuhr, stieß er gegen einen hinter ihm haltenden Citroen (Fahrer 59). Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. (wk)

Diesel abgezapft

Zeit:       02.08.2013, 15.00 Uhr bis 05.08.2013, 07.30 Uhr
Ort:        Hohnstein, OT Lohsdorf

Am Wochenende begaben sich Unbekannte auf die Baustelle an der Straße Am Gickelsberg/Querweg und öffneten gewaltsam den Tank eines Baggers. Sie zapften 180 Liter Diesel ab und machten sich anschließend noch an einem Minibagger zu schaffen. Hier stahlen die Diebe weitere 10 Liter Diesel. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 265 Euro. (gb)

Parkautomat im Visier von Dieben

Zeit:       05.08.2013, 09.30 Uhr festgestellt
Ort:        Altenberg, OT Geising

In das Visier von Unbekannten geriet ein Parkautomat der Stadtverwaltung auf der Lindenallee bzw. am Parkplatz zum Hüttenteich. Die Diebe versuchten den Automaten aufzubohren und anschließend gewaltsam zu öffnen, was jedoch misslang. Der eingetretene Sachschaden kann mit rund 500 Euro beziffer werden. (gb)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       02.08.2013 bis 05.08.2013, 11.30 Uhr
Ort:        Pirna, OT Obervogelgesang

Über das Wochenende gelangten Unbekannte durch das Aufdrücken eines Rollladens in ein Einfamilienhaus in Obervogelgesang. Dort durchsuchten sie die Räume. Ob hier etwas entwendet wurde, wird noch geprüft. Anschließend stahlen die Diebe aus einem Nebengelass ein Herrenrad der Marke Diamant im Wert von 1.000 Euro. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. (gb)


Quelle: PD Dresden

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.