Mittwoch, 14. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Görlitz 14.08.2013




Erfolgreiche Suche nach 5-Jährigem


Leutersdorf
13.08.2013,19:00 Uhr

Kurz vor 19:00 Uhr wurde die Polizei am Dienstagabend über Notruf alarmiert, weil in Leutersdorf ein 5-jähriger Steppke ausgebüxt war und trotz Suche durch die Verwandtschaft nicht gefunden werden konnte. Sofort wurden intensive Suchmaßnahmen mit mehreren Streifenwagenbesatzungen der Polizei eingeleitet. Zu deren Unterstützung kam auch ein Fährtensuchhund der Diensthundestaffel der Polizeidirektion und ein Polizeihubschrauber der Bereitschaftspolizei zum Einsatz. Nach einer Stunde dann die erleichternde Nachricht einer Streife des Reviers Zittau-Oberland: Das Kind wurde gefunden, die Suchmaßnahmen können eingestellt werden. Nach dem Schrecken und der Aufregung schloss die Familie den kleinen Ausreißer unversehrt wieder in die Arme. (pk)


Autobahnpolizeirevier Bautzen

Motorrad lag auf der Autobahn - Fahrer vor der Polizei geflüchtet

BAB 4, Görlitz - Dresden, kurz nach dem Tunnel Königshainer Berge
14.08.2013, 00:20 Uhr

Ein Lkw-Fahrer informierte kurz nach Mitternacht die Polizei, dass wenige hundert Meter hinter dem Tunnel Königshainer Berge ein Motorrad auf der Autobahn liegt. Er hatte das Krad im Scheinwerferlicht so grade noch gesehen. Streifen des Autobahnpolizeireviers eilten in Richtung Autobahntunnel. Das Motorrad lag in Fahrtrichtung Dresden in der rechten, derzeit im Bau befindlichen Fahrspur, daneben ein Motorradhelm. Vom Fahrer fehlte jede Spur.

Anhand des Kennzeichens ermittelten die Polizisten einen 24-Jährigen aus dem südlichen Brandenburg als Halter. Genau dieses Motorrad allerdings hatte sich mit hoher Geschwindigkeit kurz zuvor einer Kontrolle der Bundespolizei entzogen, als es in Richtung Görlitz auf der Autobahn unterwegs war. Die Polizisten suchten nach dem Fahrer, auch ein Fährtenhund kam zum Einsatz. Dennoch blieb die Suche ohne Erfolg.

Gegen 08:50 Uhr meldete sich ein Zeuge, der in der Nähe der Anschlussstelle Nieder Seifersdorf einen augenscheinlich Verletzten im Straßengraben gefunden hatte. Wie sich schnell herausstellte, handelte es sich dabei um den gesuchten 24-Jährigen. Aufgrund seiner offenbar unfallbedingten Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Verkehrsunfalldienst des Autobahnpolizeireviers hat die weitere Untersuchung des Falls übernommen. Das Motorrad wurde sichergestellt. (tk)

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Tankbetrug

Bautzen, Rosenstraße
14.08.2013, 06:19 Uhr

Ein derzeit noch unbekannter Fahrzeugführer hat am Mittwochmorgen einen Bautzener Tankstellenpächter geprellt. Der Fahrer des Autos tankte an der Rosenstraße und beglich seine Rechnung in Höhe von etwa 90 Euro nicht. Die Polizei wertet nun das Video der Überwachungskamera aus und ermittelt wegen Betrugs. (tk)

Reh verunfallt

S 106, Salzenforst in Richtung Cölln
14.08.2013, 07:56 Uhr

Ein Pkw Honda ist am Mittwochmorgen auf der S 106 zwischen Salzenforst und Cölln mit einem Reh verunfallt. Das Wildtier kreuzte unvermittelt die Fahrbahn und bezahlte diesen Versuch mit dem Leben. Am Honda entstand ein 1.000-Euro-Schaden, der Fahrer blieb unverletzt. (tk)

Smart gegen Baum gefahren - Fahrer schwer verletzt

Laußnitz, Dresdner Straße
13.08.2013, gegen 10:30 Uhr

Ein 52-Jähriger befuhr Dienstagvormittag mit seinem Pkw Smart die B 97 aus Richtung Ottendorf-Okrilla kommend in Richtung Laußnitz. Aus derzeit noch ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen eine Mauer am Straßengraben und kollidierte anschließend mit einem Baum. Der Fahrzeugführer verletzte sich bei dem Unfall schwer und kam in ein Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden am Fahrzeug, der Mauer und dem Baum beträgt ca. 5.500 Euro. (pk)

Weide-Elektrozaungerät entwendet

Liebenau, Bernbrucher Straße
12.08.2013, 20:00 Uhr - 13.08.2013, 06:00 Uhr

Unbekannte Langfinger stahlen in der Nacht zu Dienstag von einer Weide das Elektrozaungerät, Typ "compact A 1501", mit einer dazugehörenden Autobatterie. Bisher gibt es keine Hinweise auf den oder die Täter. (pk)

Im Bereich Kamenz verstärkt Wild unterwegs

Am Dienstagabend und Mittwochmorgen haben sich im Raum Kamenz gleich fünf Wildunfälle ereignet.

Am Dienstagvormittag gegen 11:25 Uhr befuhr eine Toyota-Fahrerin die Ortsverbindungsstraße von Prietitz in Richtung Thonberg. Plötzlich überquerte ein Reh von rechts nach links die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß.

Eine BMW-Fahrerin befuhr am Dienstagabend gegen 21:20 Uhr die Kreisstraße von Grüngräbchen in Richtung Schwepnitz, als ihr ein Reh direkt vor das Auto lief. Es kam zum Zusammenstoß, das Wildtier lief aber davon. Am BMW entstand ein Schaden von etwa 500 Euro.

Kurze Zeit später gegen 21:30 Uhr befuhr ein Audi-Fahrer die Friedensstraße in Kamenz in Richtung Bernbruch. Plötzlich überquerte ein Hase die Fahrbahn, mit dem es zum Zusammenstoß kam. Am Fahrzeug entstand dabei Sachschaden von ca. 500 Euro. Der Hase setzte seinen Weg fort.

Ein VW-Fahrer befuhr am frühen Mittwochmorgen gegen 04:45 Uhr die Egger Straße in Ottendorf-Okrilla, als plötzlich ein junges Reh über die Fahrbahn wechselt. Der Pkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen. Bei der Kollision wurde das Tier verletzt.

Eine Ford-Fahrerin befuhr am Mittwochmorgen gegen 05:00 Uhr die S 94, aus Richtung Biehla kommend, in Richtung Kamenz. Etwa 300 Meter vor dem Abzweig Gewerbegebiet Bernbruch überquerte eine Rotte Wildschweine von rechts nach links die Fahrbahn, wobei es mit einem der Tiere zum Zusammenstoß kam. Am Pkw entstand dabei Sachschaden von 500 Euro. Das Wildschwein setzte nach dem Zusammenstoß seinen Weg fort.

Die Polizei warnt besonders in den Dämmerungs- und Morgenstunden vor verstärktem Wildwechsel, besonders im ländlichen Raum. Kraftfahrer sollten in der Nähe von Waldstücken und Feldern vorsichtig fahren und bremsbereit sein. So können Unfälle meist wirksam vermieden werden. (pk)

Touran gestohlen

Spreetal, OT Spreewitz
14.08.2013, 05:15 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch wurde in Spreewitz ein schwarzer VW Touran (Baujahr 2006, amtliche Kennzeichen BZ-YC 574) gestohlen. Polizeiliche Maßnahmen zum Wiederauffinden des Pkws sind eingeleitet, der Eigentümer bezifferte den Verlust auf etwa 8.000 Euro. (pk)

In Vorgarten gefahren

Spreetal, OT Zerre, Dorfstraße
13.08.2013, 06:30 Uhr

Ein VW Crafter ist am Dienstagmorgen in Zerre von der Straße abgekommen. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr er in ein Grundstück und beschädigte dabei den Zaun und zahlreiche Pflanzen. Auch der Kleintransporter nahm Schaden. Der 42-jährige Fahrer wurde leicht verletzt in ein Klinikum gebracht. Den Gesamtschaden bezifferten die Verantwortlichen in Summe auf etwa 10.000 Euro. (tk)

Fehler der Erwachsenen führt zu leichter Verletzung eines Zweijährigen

Hoyerswerda, Kreuzung Schulstraße/Gerhardt-Hauptmann-Straße
13.08.2013, 19:55 Uhr

Am Dienstagabend ist in Hoyerswerda ein Zweijähriger bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Der Junge saß im Kindersitz auf dem Fahrrad seiner Mutter (19), die auf dem Fußweg an der Schulstraße entgegen der Fahrtrichtung unterwegs war. Ein 25- jähriger VW-Fahrer fuhr zeitgleich auf der Gerhardt-Hauptmann-Straße in Richtung Schulstraße. Offenbar war er in die Kreuzung eingefahren, ohne sowohl das für ihn verbindliche Stoppschild als auch die Radfahrerin ausreichend zu beachten. Diese stürzte samt ihrem Kleinkind, der Junge verletzte sich leicht. An Fahrrad und Auto sind Schäden von in Summe etwa 600 Euro entstanden. (tk)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Besteck gestohlen - Zeugen gesucht

Görlitz, Berliner Straße
12.08.2013, 13:30 Uhr

Drei Ladendiebe haben am Montag gegen 13:30 Uhr in Görlitz einen Besteckkasten samt Inhalt aus einem Geschäft an der Berliner Straße gestohlen. Die jungen Männer im Alter zwischen etwa 17 und 20 Jahren flüchteten mit der Beute in Richtung Hospitalstraße und Krölstraße. Den Wert des 30-teiligen Bestecksets bezifferte das Unternehmen mit etwa 250 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die das Trio auf ihrer Flucht beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Görlitz auch telefonisch unter 03581 650-524 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tk)

Golf und Mazda gestohlen

In der Nacht zu Dienstag und am Mittwochmorgen sind in Görlitz insgesamt drei Autos gestohlen worden.

Görlitz, Große Wall Straße
12.08.2013, 17:00 Uhr - 13.08.2013, 21:00 Uhr

Unbekannte stahlen in Görlitz in der Nacht zu Dienstag einen gesichert abgestellten VW Golf VI Variant, Baujahr 2008. Der schwarze Pkw mit den amtlichen Kennzeichen GR-YS 654 hat einen Wert von ca. 15.000 Euro.

Görlitz, Friedhofstraße
12.08.2013, 20:00 Uhr - 13.08.2013, 07:25 Uhr

In der Nacht zum Dienstag stahlen Unbekannte einen gesichert abgestellten, schwarzen Pkw Mazda 6, Baujahr 2012. Das Fahrzeug mit den amtlichen Kennzeichen GR-AR 150 hat einen Zeitwert von etwa 19.000 Euro.

Görlitz, Jakob-Böhme-Straße
14.08.2013, 07:50 Uhr

Mittwochmorgen wurde der Diebstahle eines schwarzen VW Golf (GR-JS 186, Baujahr 2005) entdeckt und der Polizei gemeldet. Das Auto stand in der Jakob-Böhme-Straße.

In allen Fällen wurden bei bekannt werden sofort die polizeilichen Maßnahmen eingeleitet, die Soko Mobile hat die Ermittlungen übernommen. (pk)

Diesel gestohlen

Görlitz, Klingewalde
12.08.2013, 23:45 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten aus einer verschlossenen Kiste, welche sich auf der Ladefläche eines Transporters T5 befand, zwei Kanister Diesel a 20 Liter. Das Vorhängeschloss, mit dem die Kiste gesichert war, verschwand ebenfalls. Der Gesamtschaden beträgt etwa 100 Euro. (pk)

Ladendiebstahl

Görlitz, Scultetusstraße
13.08.2013, 12:00 Uhr

In einem Einkaufsmarkt in Görlitz entwendete ein 57 Jahre alter Mann Dienstagmittag Spirituosen im Wert von 50 Euro. Durch die gerufenen Polizeibeamten wurde festgestellt, dass es sich um einen „alten Bekannten“ handelt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (pk)

Krad gestohlen

Zittau, Marin-Wehnert-Platz
12.08.2013 bis 13.08.2013

Am Dienstagmorgen wurde festgestellt, dass Unbekannte in Zittau in den Stunden zuvor gewaltsam in eine Kfz-Werkstatt am Martin-Wehnert-Platz eingedrungen waren. Aus dem Objekt hatten sie dann ein mit Lenkradschloss und Kette gesichert abgestelltes Krad Husqvarna gestohlen. Das blau-gelbe Krad ist elf Jahre alt, war mit dem Saisonkennzeichen 03/10 ZI-H 44 versehen und hat einen Wert von etwa 3.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und fahndet nach dem Motorrad. (pk)

Fahrzeuge entwendet

Großschweidnitz, Dr.-Max-Krell-Park
13.08.2013, 06:15 Uhr - 15:10 Uhr

Am Dienstag stahlen Unbekannte im Tagesverlauf einen auf dem Parkplatz des Fachkrankenhauses gesichert abgestellten VW Scirocco. Das 2009 erbaute, weiße Fahrzeug ist mit den amtlichen Kennzeichen GR-DH 198 zugelassen und hat einen Wert von rund 15.000 Euro. (pk)

Zittau, Rietschelstraße
13.08.2013, 18:00 Uhr - 14.08.2013, 08:30 Uhr

Am Mittwochmorgen wurde der Diebstahl eines blauen VW Golf V in Zittau festgestellt und der Polizei gemeldet. Die Polizei nahm die Fahndung nach dem Fahrzeug (Wert rund 7.500 Euro, amtliche Kennzeichen ZI-JQ 247) und die Ermittlungen zum Diebstahl auf. (pk)

Leere Kasse aus Café gestohlen

Löbau, Neumarkt
11.08.2013, 18:30 Uhr - 13.08.2013, 08:30 Uhr

In der Zeit zwischen Sonntagabend und Dienstagmorgen stiegen Unbekannte in die Räume eines Cafés in Löbau ein und stahlen daraus eine Registrierkasse. In der Kasse befand sich kein Bargeld. Allerdings hat die Kasse selbst einen Wert von ca. 1.300 Euro. (pk)

Versuchter Diebstahl

Löbau, Mozartstraße
12.08.2013, 21:00 Uhr - 13.08.2013, 06:30 Uhr

An einem gesichert abgestellten VW Touran machten sich Unbekannte in der Nacht zu Dienstag in Löbau zu schaffen. Den Tätern gelang es nicht, das Fahrzeug zu starten. Jedoch richteten sie Sachschaden von etwa 200 Euro an. (pk)

Verkehrsinsel übersehen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Hauptstraße
14.08.2013, 00:05 Uhr

Gegen Mitternacht rammte ein 44-Jähriger mit seinem Pkw Suzuki ein Verkehrszeichen auf einer Verkehrsinsel in Neugersdorf. Dabei wurde der Antrieb des Pkw beschädigt. Der Kraftfahrer ließ den Pkw stehen und machte sich zu Fuß aus dem Staub. Durch alarmierte Polizeibeamte konnte er wenig später gestellt werden. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 1,96 Promille, daher wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein vorläufig eingezogen. (pk)

Fahrräder gestohlen

13.08.2013, 12:15 Uhr - 21:00 Uhr
Krauschwitz, Görlitzer Straße

Unbekannte Täter entwendeten zwei mit einem Spiralseilschloss gesichert abgestellte Diamant-Fahrräder der Marke „Ubani“, welche sich im Fahrradständer vor dem Erlebnisbad in Krauschwitz befanden. Es handelte sich hierbei um je ein 28er Herrenrad, Farbe grau und ein 28er Damenrad, hellblau. An beiden Fahrrädern befanden sich anthrazitfarbene Packtaschen, welche mit persönlicher Bekleidung gefüllt waren. Die Taschen haben die Aufschrift „Basil“. Der Stehlschaden wird insgesamt auf ca. 1.500,- € geschätzt. (pk)

Pkw beschädigt

13.08.2013, 04:45 Uhr - 14:00 Uhr
Nochten, Alte Bautzener Straße, Parkplatz der Europe Minning AG

Am Dienstag wurde auf dem Parkplatz von Vattenfall in Boxberg, OT Nochten ein dort abgestellter Skoda Roomster durch ein anderes Fahrzeug am hinteren linken Radkasten beschädigt. Der Schadenverursacher hatte den Unfallort jedoch verlassen ohne die erforderlichen Maßnahmen einzuleiten oder die Polizei zu verständigen. Der Schaden an dem Skoda beträgt etwa 1.000 Euro. Hinweise zum genannten Sachverhalt bzw. zum Verursacher nimmt das Polizeirevier in Weißwasser (Telefon 03576 262-0) entgegen. (pk)

Auf Parkplatz touchiert

13.08.13 gegen 12:20 Uhr
Weißwasser, Berliner Straße, Parkplatz Saschowawiese

Der oder die Fahrzeugnutzer/in eines schwarzen VW Golf fuhr rückwärts aus einer Parklücke und stieß dabei gegen einen geparkten Opel Vectra eines 23-Jährigen. Schaden: ca. 1.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Allerdings konnte durch eine Zeugin, die im beschädigten Opel wartete, das Kennzeichen des Verursacherfahrzeugs erkannt werden. Die polizeilichen Ermittlungen sind eingeleitet. (pk)

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 14.08.2013, 05:00 Uhr



VKU
Verletzte
Tote
Polizeirevier Bautzen
7
2
-
Polizeirevier Görlitz
7
1
-
Polizeirevier Zittau-Oberland
11
-
-
Polizeirevier Kamenz
12
1
-
Polizeirevier Hoyerswerda
7
4
-
Polizeirevier Weißwasser
4
-
-
BAB 4
1
-
-
gesamt
49
8
-


Quelle: PD Görlitz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.