Freitag, 16. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 16.08.2013 (2)


Unbekannter greift in Kasse – Zeugen gesucht

Zwickau, OT Weißenborn – (js) Ein unbekannter Täter hat am Donnerstagabend im Netto-Markt auf der Crimmitschauer Straße mehrere hundert Euro aus der Kasse gestohlen. Während die Kassiererin einem anderen Kunden das Wechselgeld herausgegeben hat, griff der Täter in die geöffnete Kasse und rannte mit der Beute aus dem Geschäft. Vor dem Markt stieg er auf ein vermutlich blaues Mountainbike und flüchtete in Richtung Stadtzentrum. Der Mann soll etwa 25 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß sein. Bekleidet war er mit einem braunen Polo-Shirt, blauer Jeans und einem Basecap. Die Tat geschah kurz nach 19 Uhr. Wer kann Angaben zum Täter machen?
Hinweise bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Diebstahl aus Pkw

Plauen – (js) In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte aus einem VW Caddy eine kleine Tasche mit 50 Euro Bargeld, zwei Stangen Zigaretten und eine Jeansjacke gestohlen. Zuvor haben die Täter eine Seitenscheibe des auf der Theumaer Straße geparkten Fahrzeuges mit einem Pflasterstein eingeschlagen. Der Stehlschaden beläuft sich auf rund 200 Euro, der Sachschaden auf 400 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei entgegen, Telefon 03741/140.

Leergut gestohlen

Plauen – (js) Aus dem Leergutlager des Kauflandes in der Morgenbergstraße haben unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag erneut Leergut gestohlen. Mehr als 20 Kästen im Wert von rund 150 Euro fehlen.
Geschwindigkeitskontrollen
Plauen – (js) Die Einhaltung der Schrittgeschwindigkeit im verkehrsberuhigten Bereich zwischen Neundorfer Straße und Altmarkt hat am Donnertagmittag die Polizei mit einer Laserpistole überwacht. Während der knapp zweistündigen Kontrolle waren sechs Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. Schnellster war ein PKW mit 24 km/h. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeldbescheid von 80 Euro und ein Punkt in Flensburg.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Moped gestohlen

Auerbach – (js) Unbekannte Täter haben am Donnerstag ein rotes Kleinkraftrad Simson S 51 mit dem Versicherungskennzeichen „840 ADH“ gestohlen. Der Wert des auf dem Parkplatz der Feuerwehr abgestellten Mopeds beträgt 800 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen 13:30 Uhr und 22:30 Uhr.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Nach Unfall gegen Hauswand geprallt

Reichenbach – (js) Am Donnerstagmorgen kollidierte auf der Kreuzung Weinholdstraße / Albertistraße ein VW Kleintransporter (Fahrer, 49) mit einem vorfahrtsberechtigten PKW Suzuki. Durch den seitlichen Anstoß verlor der Suzuki-Fahrer (24) die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Hauswand. Der Sachschaden beläuft sich auf 6.000 Euro.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Fahrräder aus Keller gestohlen

Zwickau, OT Nordvorstadt – (js) In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte aus einem verschlossenen Keller eines Hauses auf der Walther-Rathenau-Straße zwei Fahrräder im Wert von knapp 1.500 Euro gestohlen. Dabei handelt es sich um ein rosa/weißes Damen-Mountainbike und ein rot/weißes Mountainbike der Marke Haibike.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Zwei Verletzte und 30.000 Euro Sachschaden durch Unfall

Wildenfels, OT Härtensdorf – (js) Zwei Personen wurden am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Freitagstraße / Straße der Befreiung leicht verletzt. Sachschaden entstand in Höhe von 30.000 Euro. Der Fahrer (73) eines PKW Citroen hat einen vorfahrtsberechtigten VW Passat (Fahrer, 51) übersehen. Bei der Kollision beider Fahrzeuge sind der Verursacher und seine Beifahrerin (62) leicht verletzt worden.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Mountainbike aus Garage gestohlen

Hohenstein-Ernstthal – (js) In der Nacht vom 2. zum 3. August haben Unbekannte aus einer verschlossenen Garage am Ziegeleiweg ein blau/weißes Mountainbike der Marke Trek im Wert von 1.000 Euro gestohlen. Die Tat wurde jetzt erst angezeigt.

Magnettasche von Motorrad gestohlen

Hohenstein-Ernstthal – (js) Während er in der Tankstelle seine Rechnung bezahlte, ist einem 68-jährigen Motorradfahrer eine Magnettasche von seiner Maschine (Honda) gestohlen worden. In der Tasche befanden sich persönliche Gegenstände, Dokumente und ein Handy. Der Schaden beläuft sich auf über 1.000 Euro. Der Mann hat sein Motorrad gegen 09:45 Uhr an der Shell Tankstelle auf der Hinrich-Wichern-Straße betankt. Als er an der Kasse seine Rechnung bezahlte, hat vermutlich der Fahrer eines silbernen Motorrades die Tasche gestohlen. Beim Täter soll es sich um einen jungen Mann handeln.
Hinweise erbittet die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Polizei stellt Drogenfahrer

Hohenstein-Ernstthal – (js) Ein 27-jähriger Motorradfahrer versuchte am Donnerstagabend vor der Polizei zu flüchten. Die Beamten wollten den Mann auf der Goldbachstraße kontrollieren. Er beachtete die Haltezeichen jedoch nicht und brauste davon. Nach einigen Kilometren Verfolgungsfahrt und mehreren Verkehrsverstößen gab er dann auf und legte sein Motorrad in den Straßengraben. Der Mann stand unter Einwirkung von Drogen und besitzt keinen Führerschein. Das Motorrad war nicht zugelassen und nicht versichert.

LKW drängt Radfahrer ab und fährt davon – Zeugen gesucht

Lichtenstein, OT Heinrichsort – (js) Ein Radfahrer (54) wurde am Freitagvormittag leicht verletzt, weil ein unbekannter LKW beim Überholen keinen ausreichenden Seitenabstand eingehalten und den Radfahrer abgedrängt hat. Bei dem folgenden Sturz verletzte sich der Radler leicht und musste ärztlich behandelt werden. Der Sachschaden am Rad beläuft sich auf einige hundert Euro. Der Unfallverursacher, ein roter LKW, fuhr davon ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der Unfall ereignete sich kurz vor 9 Uhr, etwa 1,5 Kilometer nach dem Ortsausgang Lichtenstein in Richtung Heinrichsort. Wer kann Angaben zum Verursacher machen?
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.