Dienstag, 20. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 20.08.2013 (2)


Chemnitz

Zentrum – Diebe unterwegs

(As) Wie der Polizei am Dienstag gemeldet wurde, haben sich Unbekannte seit dem 9. August 2013 in einem leer stehenden Mehrfamilienhaus am Brühl zu schaffen gemacht. Es wurden unter anderem Armaturen für Waschbecken, WC-Trennwände, Boiler und Elektroschrott im Gesamtwert von ca. 2 000 Euro gestohlen. Sachschaden hinterließen die unbekannten Diebe nicht, da alle entwendeten Sachen fachmännisch abmontiert wurden. Wie die Eindringlinge in das Mehrfamilienhaus gelangt sind, ist noch nicht bekannt.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Rochlitz

Hartmannsdorf – Opel-Fahrer schwer verletzt

(He) Auf der Reitzenhainer Straße kam am Dienstagmorgen, kurz vor 8 Uhr, ein Opel Astra etwa 100 m nach dem Hartmannsdorfer Kreuz nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Opel fuhr etwa 25 Meter durch Sträucher und prallte dann frontal gegen eine Birke. Der 18-jährige Fahrer musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am Opel entstand mit rund 5 000 Euro Totalschaden.

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Mercedes kontra VW Polo

(He) Der 65-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes wollte am Dienstagmorgen, kurz vor 9 Uhr von der Max-Roscher-Straße nach links in die Brander Straße abbiegen und stieß dabei mit einem VW Polo zusammen, der in Richtung Stadtzentrum unterwegs war. Weder der 65-jährige Mercedes-Lenker noch der 45-jährige Polo-Fahrer wurden verletzt. Die Unfallschäden summieren sich auf rund 10.000 Euro. Der Mercedes musste abgeschleppt werden.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Grünhain-Beierfeld – Exhibitionist gestellt

(He) Am Montagmittag meldeten zwei Mädchen (13 und 15), dass ihnen im Bockwald ein nackter Mann hinterhergelaufen sei. Die beiden waren mit ihrem Hund spazieren, als der Unbekannte ihnen in etwa 20 m Entfernung folgte. Als sie die Straße erreichten, war der Nackte verschwunden. Bereits am Morgen hatte ein Mann mitgeteilt, dass sich im Bockwald ein nackter Mann herumtreiben würde. Die daraufhin durchgeführte Suche durch Polizeibeamte blieb jedoch erfolglos. Als nach dem neuerlichen Hinweis nochmals eine Streife im Bockwald/Spiegelwald unterwegs war, fanden die Beamten einen Pkw, in dem Oberbekleidung lag. Im Ergebnis der daraufhin durchgeführten Ermittlungen konnte schließlich ein 27-jähriger Mann als Tatverdächtiger ausfindig gemacht werden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der exhibitionistischen/sexuellen Handlungen vor Kindern. Der Mann befindet sich in einem Krankenhaus.

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Crash auf dem Gewerbering

(He) Beim Linksabbiegen vom Gewerbering auf die B 101 stieß am Dienstag, gegen         9 Uhr, ein Audi A3 (Fahrer: 83) mit einem vorfahrtberechtigten VW-Transporter (Fahrer: 42) auf der B 101 zusammen. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Die Reparaturkosten summieren sich auf rund 7 500 Euro.

Quelle: PD Chemnitz


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.