Donnerstag, 8. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Dresden 08.08.2013



Einbruch in Bürogebäude


Zeit:     06.08.2013, 20.00 Uhr bis 07.08.2013, 07.10 Uhr
Ort:      Dresden-Klotzsche

In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in ein Bürogebäude am Moritzburger Weg ein. Die Täter hebelten ein Fenster im Erdgeschoss auf, drangen in das Objekt ein. Aus einem Büroraum stahlen sie drei Laptops sowie einen Rucksack. Abschließende Schadensangaben liegen derzeit nicht vor. (ml)

Einbruch in Pizzaservice

Zeit:     07.08.2013, 03.20 Uhr bis 07.08.2013, 10.45 Uhr
Ort:      Dresden-Tolkewitz

Gestern Morgen geriet ein Pizzaservice an der Marienberger Straße in das Visier von Einbrechern. Die Täter drangen gewaltsam in die Räume ein und stahlen rund 500 Euro Bargeld sowie drei Autoschlüssel. Die dazugehörigen Fahrzeuge standen vor dem Gebäude, blieben aber unangetastet. (ml)

Spielautomaten aufgebrochen

Zeit:     07.08.2013, 00.15 Uhr bis 12.30 Uhr
Ort:      Dresden-Bühlau

Gestern haben Unbekannte drei Spielautomaten in einer Gaststätte an der Bautzner Landstraße aufgebrochen. Die Täter waren durch ein Fenster in die Räume eingedrungen. Wie viel Geld aus den Automaten gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen ebenfalls noch keine Angaben vor. (ml)

Geld und Handy aus Fahrzeug gestohlen

Zeit:     07.08.2013, 13.45 Uhr bis 14.00 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Die kurze Abwesenheit des Fahrers nutzten Unbekannte und drangen in einen Mercedes Kleintransporter an der St. Petersburger Straße ein. Aus dem Fahrzeug stahlen sie ein Portmonee sowie ein Handy. Der Wert des Diebesgutes wird mit rund 500 Euro beziffert. (ml)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 07.08.2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 35 Verkehrsunfälle mit acht verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Zeit:     07.08.2013, 07.20 Uhr
Ort:      Zeithain, OT Neudorf

Gestern Morgen war die Fahrerin (56) eines Suzuki Swift auf der B 169 zwischen Lichtensee und Neudorf unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam die Frau nach links von der Fahrbahn ab. Dort touchierte sie mit ihrem Fahrzeug mehrere Bäume. Die 56-Jährige blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf rund 9.000 Euro. (ml)

Tasche beim Einkaufen entwendet

Zeit:     07.08.2013, 13.00 Uhr
Ort:      Großenhain

In einem Einkaufsmarkt an der Riesaer Straße entwendeten Unbekannte einer 
73-Jährigen die Tasche. Sie hatte diese an einem Haken des Einkaufswagens befestigt. In der Tasche befand sich das Portemonnaie, die EC-Karte, diverse Ausweise und Schlüssel sowie der Reisepass. Der entstandene Schaden beläuft sich auf geschätzte 400 Euro. (wk)

Fahren unter Alkoholeinfluss

Zeit:     07.08.2013, 22.36 Uhr
Ort:      Großenhain

Auf der Riesaer Straße unterzogen Polizeibeamte gestern Abend einen VW Polo und dessen 20-jährigen Fahrer einer Verkehrskontrolle. Der dabei durchgeführte Atemalkoholtest bei dem jungen Mann ergab einen Wert von 1,3 Promille. Es folgten Blutentnahme, Sicherstellung des Führerscheins sowie Strafanzeige. (wk)

Stillgelegten Volvo mit amtlichen Kennzeichen versehen

Zeit:     07.08.2013, 19.00 Uhr
Ort:      Meißen

Am Mittwochabend wurde die Polizei informiert, dass an der Talstraße ein Volvo parkt, dessen amtlichen Kennzeichen offenbar nicht für den Volvo ausgegeben wurden. Eine Überprüfung bestätigte den Verdacht. Der Volvo war seit April 2013 stillgelegt. Die Polizei ermittelt zum Verdacht des Kennzeichenmissbrauchs. (gb)

Leichtkraftrad gegen Roller getauscht?

Zeit:     07.08.2013, 17.15 bis 23.15 Uhr
Ort:      Weinböhla/ Meißen

In der Nacht zum Donnerstag erschien der Besitzer (30) eines Kleinkraftrades der Marke Daelim auf dem Polizeirevier in Meißen und zeigte den Diebstahl des Zweirades an. Weiterhin gab er bekannt, dass auf dem eigentlichen Abstellplatz jetzt ein Motorroller steht, der dort nicht hingehört. 

Die alarmierten Polizeibeamten ermittelten den Halter des Rollers und suchten ihn in der Nacht auf. Dieser informierte die Beamten über den Diebstahl seines Rollers, welchen er am Tag zuvor auf der Südstraße in Weinböhla (Endstation der Straßenbahn) geparkt hatte. Den Diebstahl wollte er aufgrund der Nachtzeit erst am nächsten Morgen anzeigen. Da kam ihm die Polizei zuvor.

Offensichtlich hatten Unbekannte erst den Roller in Weinböhla gestohlen, um nach Meißen zu fahren. Hier tauschten sie den Roller gegen das Kleinkraftrad, was ihnen offensichtlich noch besser gefiel. Der Wert des Kleinkraftrades wird mit rund 1.200 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (gb)

Radler mit 1,8 Promille gestoppt

Zeit:     07.08.2013, 06.35 Uhr
Ort:      Meißen

Beamte des Polizeireviers Meißen kontrollierten gestern Morgen auf dem Neumarkt einen Radfahrer. Im Gespräch mit dem 50-Jährigen bemerkten sie Alkoholgeruch. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme. Der Pedalritter muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (ju)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Getränkemarkt

Zeit:     06.08.2013, 19.25 Uhr bis 07.08.2013, 07.20 Uhr
Ort:      Pirna, OT Copitz

In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in einen Getränkemarkt an der Äußeren Pillnitzer Straße ein und stahlen diverse Getränke.

Die Diebe hatten zunächst versucht, die Eingangstür aufzuhebeln. Als dies misslang, begaben sie sich zur Tür des Lagers und hebelten sie auf. Aus den Geschäftsräumen stahlen sie anschließend diverse Alkopops, Biermischgetränke und Spirituosen. Der Wert der gestohlenen Getränke wurde noch nicht beziffert. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. (ju)

Tür hielt Einbruchsversuch stand

Zeit:     07.08.2013, 00.15 Uhr bis 09.25 Uhr
Ort:      Pirna

Auf einen Pizzalieferdienst hatten es Einbrecher am Mittwochmorgen abgesehen. Die Unbekannten hatten sich in einen Innenhof an der Clara-Zetkin-Straße begeben und versucht die Hintertür zum Geschäft aufzuhebeln. Trotz augenscheinlich mehrerer Hebelversuche hielt die Tür stand. Dennoch beläuft sich der entstandene Sachschaden auf rund 1.500 Euro. (ju)

Sattelzug fuhr sich fest

Zeit:     07.08.2013, 15.00 Uhr
Ort:      Pirna

Ein ukrainischer Sattelzug hatte sich gestern in der Pirnaer Innenstadt „festgefahren“. 

Der 42-jährige Fahrer des Lkw DAF landete am Nachmittag mit seinem Sattelzug und Anhänger vor dem Rathaus. Beim Rangieren hatte er zudem eine Hauswand gestreift sowie ein Verkehrsschild beschädigt und dadurch einen Schaden von rund 250 Euro verursacht. Letztlich ging es weder vor noch zurück. 

Erst mit Hilfe mehrere Polizeibeamter und weiteren Mitarbeitern des Ordnungsamtes konnte der Sattelzug aus seiner misslichen Lage befreit werden. Die Einsatzkräfte mussten dazu die Grohmannstraße kurzzeitig voll sperren. Erst so konnte der 
42-Jährige sein Gespann aus den Straßen manövrieren. 

Die Polizisten eröffneten ein Bußgeldverfahren bezüglich des Verkehrsunfalles und erhoben eine Sicherheitsleistung. (ju)

Buntmetall gestohlen

Zeit:     06.08.2013, 07.00 Uhr bis 07.08.2013, 07.00 Uhr
Ort:      Freital, OT Döhlen

In der Nacht zum Mittwoch drangen Unbekannte in ein leerstehendes Schulgebäude an der Zauckeroder Straße ein. In der Folge demontierten die Einbrecher rund 50 bis 60 Meter Kupferrohr. Der Wert des gestohlenen Buntmetalls beträgt etwa 2.500 Euro. (ml)

Baumaterial gestohlen

Zeit:     07.08.2013, der Polizei bekannt
Ort:      Freital

Anfang der Woche drangen Unbekannte in einen Rohbau an der Dresdner Straße ein. Aus dem Gebäude stahlen sie diverse Teile der Elektroinstallation sowie Fliesen. Der entstandene Schaden beträgt rund 1.500 Euro. (ml)

Motorrad gestohlen

Zeit:     06.08.2013, 23.15 Uhr bis 07.08.2013, 00.00 Uhr
Ort:      Bannewitz, OT Possendorf

In der Nacht zum Mittwoch stahlen Unbekannte ein Motorrad ETZ 250 vom Gelände einer Werkstatt an der Poisentalstraße. Der Zeitwert des Zweirades beträgt etwa 800 Euro. (ml)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:     05.08.2013 bis 07.08.2013, 12.40 Uhr
Ort:      Glashütte, OT Luchau

Eine Gaststätte an der Straße Am Bretthäusel geriet Anfang dieser Woche in das Visier von Einbrechern. Die Täter zerschlugen die Scheibe einer Eingangstür und drangen in die Gasträume ein. Anschließend durchsuchten sie den Tresen und stahlen einen Laptop, Zigaretten sowie rund 100 Euro Bargeld. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Freischneider gestohlen

Zeit:     07.08.2013, 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Ort:      Altenberg, OT Schellerau

Die kurze Abwesenheit des Fahrers nutzten Unbekannte und stahlen von der Ladefläche eines Kleintransporters einen Freischneider im Wert von etwa 750 Euro. Der Vorfall ereignete sich auf einem Parkplatz an der S 182 zwischen Altenberg und Rehefeld. (ml)

Katzen schwer verletzt – Zeugenaufruf

Zeit:     04.08.2013, 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr
Ort:      Klingenberg, OT Höckendorf

Sonntagnachmittag verletzten Unbekannte eine dreijährige Katze von der Tharandter Straße, mit einem scharfen Gegenstand durch einen tiefen Schnitt quer über den Rücken. Die Wunde führte bis auf die Wirbelsäule. Durch eine sofortige Operation konnte das Tier gerettet werden. Eine zweite Katze war ebenfalls seit Sonntag auf Freigang und schleppte sich gestern verletzt zurück. Diese wurde auf die linke Vorderpfote und auf den hinteren Bereich der Wirbelsäule geschlagen, so dass sie gegenwärtig kaum laufen kann.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetzt sowie Sachbeschädigung aufgenommen. 

Hinweise zu dieser Straftat nimmt das Polizeirevier Dippoldiswalde oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.
(wk)

Corsa stieß mit Astra zusammen

Zeit:     07.08.2013, 14.50 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Gestern Nachmittag ereignete sich auf der Kreuzung Hauptstraße/Eschdorfer Straße ein Verkehrsunfall.
Die 18-jährige Fahrerin eines Opel Corsa beabsichtigte von der Eschdorfer Straße auf die Hauptstraße abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden Opel Astra (Fahrerin 53). Beide Frauen blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro. (wk)


Quelle: PD Dresden

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.