Samstag, 3. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 03.08.2013


Chemnitz

OT Zentrum – Fahrzeuge in Brand gesetzt - Zeugenaufruf

(Ja) Am Freitag gegen 23.00 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei zu zwei Fahrzeugbränden am Parkplatz Bahnhofstraße / Ecke Waisenstraße aus. Ein Ford Focus und ein Skoda Roomster, welche beide nebeneinander abgestellt waren, brannten im Bereich des Motorraumes. Die Feuerwehr konnte die Brände schnell löschen, dennoch wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Der Sachschaden wird auf insgesamt 20.000 Euro geschätzt. Die Polizei stellte beide Fahrzeuge sicher. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Ob ein Zusammenhang zu anderen Brandstiftungen an PKW in Chemnitz besteht, wird geprüft. Zeugen, welche gegen 23.00 Uhr im Bereich verdächtige Personenbewegungen beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

OT Rabenstein – Aufgefahren

(KW) Freitagmittag, gegen 12:45 Uhr, kam es auf der Oberfrohnaer Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Im Kolonnenverkehr musste eine 31-Jährige ihren PKW Suzuki Swift kurz vor der Einmündung Grünaer Straße verkehrsbedingt abbremsen. Der nachfolgende Fahrer eines Honda Jazz bemerkte dies wohl zu spät und fuhr auf den Suzuki auf. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Honda nach links und kippte um. Der 62-jährige Hondafahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Die Fahrerin des Suzuki wurde leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Beide PKWs mussten abgeschleppt werden.


Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Jahnsdorf/Erzgeb. – Traktor gegen PKW

(KW) Freitagnachmittag befuhr gegen 14:30 Uhr ein 20-Jähriger mit einem Traktor die B 169 aus Richtung Niederdorf  kommend in Richtung Jahnsdorf. Er beabsichtige nach links auf einen Feldweg abzubiegen. Dabei bemerkte er offensichtlich nicht, dass ein PKW FIAT zum Überholen angesetzt hatte, es kam zum Verkehrsunfall. Der Fahrer des FIAT, 58 Jahre alt, wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Traktor entstand Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro, am PKW in Höhe von 8.000 Euro.

Revierbereich Marienberg

Wolkenstein – Aufgefahren

(KW) Der Fahrer (40J) eines PKW Skoda näherte sich am Freitagabend auf der B101 zwischen den Wolkensteiner Ortsteilen Hilmersdorf und Gehringswalde dem Ende einer Kolonne. Vermutlich aufgrund Unaufmerksamkeit und nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr er mit seinem Skoda auf einen Nissan Qashqai auf. Ein nachfolgender Passatfahrer (30J) fuhr auf den Skoda auf und kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb auf einem angrenzenden Feld liegen. Bei dem Unfall wurden der Fahrer des Qashqai (61J) und der 24-Jährige Beifahrer im Passat leicht verletzt. An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Revierbereich Aue

Lößnitz OT Dittersdorf – Dachstuhl brannte

(KW) Die Freiwilligen Feuerwehren Dittersdorf, Grüna und Affalter mussten am Freitagnachmittag, kurz vor 15:00 Uhr, zu einem Brand ausrücken. An einem Zweifamilienhaus auf der Kühnhaider Straße brannte der Dachstuhl. Die Eigentümer befanden sich ebenso wie die mit im Haus lebenden Eltern zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Haus. Durch den Brand wurde das Wohnhaus erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe beträgt mehrere zehntausend Euro. Der Brandausbruch befand sich im Bereich der Solarthermieanlage. Ein Brandursachenermittler kam zu dem Ergebnis, dass jedoch kein technischer Defekt, sondern eher eine Verkettung unglücklicher Umstände zum Brandausbruch führten. Die Solarthermieanlage war ordnungsgemäß installiert und durch eine Fachfirma abgenommen.

Revierbereich Mittweida

Lichtenau, OT Auerswalde (Bereich Bundesautobahn)

(KW) Freitagnachmittag, gegen 18:15 Uhr, geriet ein Sattelzug auf der BAB A 4 in Höhe der Raststätte „Auerswalder Blick“ (Fr. Dresden) nach rechts. In der weiteren Folge lenkte der 41-jährige LKW-Fahrer seinen Scania nach links und kollidierte mit einem im mittleren Fahrstreifen fahrenden PKW MB Viano mit Wohnwagen. Glücklicherweise blieben der LKW-Fahrer, der Fahrer des Viano (m/55J) und zwei weitere Insassen des MB unverletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf 7.500 Euro geschätzt. Alle Fahrzeuge konnten ihre Fahrt fortsetzen.

Mittweida – Vorfahrt missachtet

(KW) Gegen 21:50 Uhr befuhr ein PKW Opel Corsa am Freitagabend die Neusorger Straße in Richtung Chemnitzer Straße. An der vorfahrtberechtigten Chemnitzer Straße beabsichtigte die 29-jährige Opelfahrerin nach links in diese einzubiegen. Die Lichtzeichenanlage war zu diesem Zeitpunkt ausgeschalten. Im Kreuzungsbereich kollidierte der Opel mit einem von links kommenden VW Polo. Bei dem Unfall wurden die 20-jährige Polofahrerin und die Opelfahrerin leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von je 4.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden.

Revierbereich Freiberg

Brand-Erbisdorf , OT Linda – Hitzeschock

(KW) Die sommerliche Hitze war wohl nach ersten Ermittlungen die Ursache für den schweren Sturz eines Mopedfahrers am Freitag in Linda. Gegen 17:00 Uhr befuhr ein 56-Jähriger die Dorfstraße in Richtung Oberreichenbach. Am Ortsausgang Linda erlitt er einen Hitzeschock und stürzte mit seinem S 50. Er erlitt dabei schwere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werde. Am Kleinkraftrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Quelle: PD Chemnitz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.