Sonntag, 11. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 11.08.2013


Verkehrsunfallgeschehen

(Ha) Am 10. August 2013 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz insgesamt 48 Verkehrsunfälle, 16 Personen wurden hierbei verletzt.


Chemnitz

OT Furth – Einbruch in Autohandel

(BR) Unbekannte Täter waren im Zeitraum vom 16. Juli 2013 bis zum 10. August 2013 in einen Autohandel auf der Blankenburgstraße eingebrochen, nachdem sie den Maschendrahtzaun des Geländes zerschnitten hatten. In der Folge entwendeten sie aus einem unverschlossenen Lagerraum einen Kompressor, Werkzeug, eine Ständerbohrmaschine, drei komplette Sätze von Pkw-Alurädern sowie sechs Lkw-Reifen. Der Stehlschaden wurde mit etwa 7 500 Euro beziffert. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 100 Euro.


OT Zentrum – Mit „blauer Fahne“ unterwegs

(Ha) Am Samstag, kurz vor 24 Uhr, wurde auf dem Brühl ein 27-jähriger Fahrradfahrer kontrolliert. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte.


OT Sonnenberg – Pkw aufgebrochen

(Ha) In der Nacht vom Freitag zu Samstag schlugen unbekannte Täter auf der Uhlandstraße die Scheibe eines Pkw Volvo ein und entwendeten ein Ladekabel sowie das Bedienteil für ein Multimedia System im Wert von etwa 100 Euro. Die Unbekannten verursachten einen Sachschaden von etwa 400 Euro.


OT Ebersdorf – Dumm gelaufen

(Ha) Polizeibeamte kamen am späten Samstagabend auf der Freiligrathstraße auf Grund von Lärmbelästigungen zum Einsatz. Hierbei stellten die Beamten den 17-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrades fest, der das Krad ohne Helm nutzte und zunächst das Anhaltezeichen missachtete. Der durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 1,48 Promille. Die Sicherstellung des Führerscheins erfolgte und eine Blutentnahme wurde veranlasst.


OT Sonnenberg – Scheiben an Pkw eingeschlagen

(BR) Am Samstagmittag wurde die Polizei durch einen Pkw-Besitzer auf die Markusstraße gerufen. Hier hatten Unbekannte in der Nacht zum Samstag einen Pkw BMW beschädigt, wobei an dem Fahrzeug die hinteren rechten Seitenscheiben eingeschlagen waren. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Die Polizei ermittelt.


OT Borna-Heinersdorf – Pkw-Schlüssel sichergestellt…

(BR)…haben Polizeibeamte am frühen Sonntagmorgen. Sie kontrollierten zuvor einen 47-Jährigen, der mit seinem Pkw in alkoholisiertem Zustand auf der Leipziger Straße unterwegs war. Der durchgeführte vorläufige Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,48 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt.


OT Schloßchemnitz – Autoradio entwendet


(Ha) In der Nacht vom Samstag zum Sonntag drangen unbekannte Täter in einen Pkw Alfa Romeo ein und entwendeten das Autoradio im Wert von etwa 200 Euro. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz auf der Leipziger Straße abgestellt. 

OT Sonnenberg – Fußgänger geworden

(Ha) Am Sonntag, kurz vor 3 Uhr, wurde der 25-jährige Fahrer eines Pkw Audi auf der Dresdner Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Nach der Blutentnahme durfte sich der junge Mann von seinem Führerschein verabschieden.


Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg – Bierkästen entwendet

(Ha) Unbekannte Täter drangen im Zeitraum 6. bis 10. August 2013 nach dem Einschlagen einer Fensterscheibe in ein Vereinsgebäude auf der Dresdner Straße ein und entwendeten einen vollen sowie einen leeren Bierkasten. Der Stehlschaden wurde auf etwa 20 Euro geschätzt. Die Unbekannten verursachten einen Sachschaden von zirka 50 Euro.


Gelenau – Bauschaum im Vorderrad

(BR) Im Zeitraum vom 09.08.2013, gegen 20.15 Uhr, bis zum 10.08.2013, gegen 9 Uhr hatten sich unbekannte Täter an einem Pkw Audi, welcher auf der Straße der Einheit abgestellt war, zu schaffen gemacht. An allen vier Rädern war die Luft abgelassen und das linke Vorderrad war mit Montageschaum ausgeschäumt. Desweiteren waren beide Frontscheibenwischer mittels Montageschaum an der Frontscheibe fest geklebt. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 50 Euro. Die Hintergründe der Tat sind bislang unklar.


Revierbereich Aue

Aue – alkoholisiert gegen eine Mauer gefahren

(BR) Gegen 0.15 Uhr am Sonntag fuhr ein Pkw Ford Escort (Fahrer: 30 Jahre) auf der Agricolastraße gegen eine Gebäudemauer. Der 30-Jährige war zuvor von der Lindenstraße in die Agricolastraße abgebogen und krachte dann beim Wenden, unter Alkoholeinfluss stehend, gegen einen dortigen Fahrradständer und eine Hauswand. Er blieb hierbei unverletzt. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten bei ihm Alkoholgeruch fest und ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 2,22 Promille, so dass eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Zudem war der Ford-Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 2 000 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.


Revierbereich Stollberg

Oelsnitz – Motorradfahrer verletzt

(BR) Am Sonnabendmittag, gegen 11.20 Uhr, befuhr ein 27-Jähriger mit seinem Motorrad Aprilia die Pflockenstraße aus Richtung Dr.-Otto-Nuschke-Straße in Richtung Oberwürschnitzer Straße. Auf Höhe einer Grundstückszufahrt kollidierte die Aprilia mit einem entgegenkommenden Pkw Toyota Avensis (Fahrer: 73 Jahre), welcher den 27-Jährigen nicht beachtete und soeben in das Grundstück abbiegen wollte. In der Folge kam der Aprilia-Fahrer von der Fahrbahn ab und stürzte. Hierbei wurde er schwer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von rund 8 000 Euro.


Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Eingebrochen

(Ha) Polizeibeamte wurden am Samstagvormittag auf die Friedeburger Straße gerufen. Unbekannte Täter waren dort nach dem Aufhebeln der Zugangstür in eine Bäckerei eingedrungen und entwendeten eine Registrierkasse, in der sich kein Bargeld befand. Der Stehl- und der Sachschaden wurden auf jeweils 1 000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. 


Brand-Erbisdorf, OT Linda – Schwer verletzt

(Ha) Am Samstagnachmittag, gegen 16.50 Uhr, befuhr ein 57-Jähriger mit einem Krad Suzuki die Ortsverbindungsstraße aus Richtung Oberschöna in Richtung Linda. Kurz vor dem Ortseingang kam er beim Durchfahren einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Der Kradfahrer erlitt schwere Verletzungen. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit nicht vor. 


Revierbereich Mittweida

Mittweida – Aufgefallen

(Ha) Ein 44-Jähriger befuhr am Samstag, gegen 20.45 Uhr, die Burgstädter Straße mit einem Fahrrad in Schlangenlinie und fiel dadurch Polizeibeamten auf. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,2 Promille.


Kriebstein, OT Grünlichtenberg - Brand

(Ha) Am Samstag, kurz vor 12 Uhr, kamen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sowie Polizeibeamte auf der Oberen Dorfstraße zum Einsatz. Aus zunächst unbekannter Ursache geriet dort ein Traktor in Brand, das Feuer griff in der Folge auf drei weitere Traktoren sowie zwei Anhänger über. Personen wurden nicht verletzt, es entstand erheblicher Sachschaden. Nach dem gegenwärtigen Ermittlungsstand der Kriminalpolizei war ein technischer Defekt an der Elektrik eines Traktors offensichtlich brandursächlich.


Frankenberg/Bundesautobahn 4 – Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

(BR) Gegen 13.10 Uhr am Samstagnachmittag ereignete sich auf der BAB 4 in Richtung Dresden, zwischen der Anschlussstelle Frankenberg und dem Parkplatz Rossauer Wald ein schwerer Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zur Kollision zwischen einem Wohnmobil Range Rover (Fahrerin: 60 Jahre) und einem Pkw Seat (Fahrer: 24 Jahre), wobei der Seat umkippte und in der Folge gegen einen Lkw Scania mit Anhänger rutschte. Durch den Unfall wurden die 60-jährige Range Rover-Fahrerin und deren 57-jähriger Beifahrer teils schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 19.000 Euro.  


Revierbereich Rochlitz

Wechselburg - Pkw erfasste zwei Fußgänger

(BR) Am Sonntag, gegen 0.30 Uhr, befuhr ein 28-Jähriger mit seinem Pkw Opel Vectra die Rochlitzer Straße aus Richtung Markt in Richtung Ortsausgang Wechselburg. Kurz nach der Einmündung Anger erfasste der Pkw auf Grund überhöhter Geschwindigkeit zwei Fußgänger. Der Opel-Fahrer verletzte sich hierbei leicht. Beide Fußgänger (männlich, 30 Jahre und 31 Jahre) wurden durch den Aufprall schwer verletzt. Angaben zum Sachschaden liegen bislang nicht vor. Die Rochlitzer Straße musste zeitweilig voll gesperrt werden. Gegen den Opel-Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 Quelle: PD Chemnitz


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.