Dienstag, 20. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Leipzig 20.08.2013


Stadtgebiet Leipzig

Einbruch in Fahrschule

Ort: Leipzig/OT Südvorstadt, Arthur-Hoffmann-Straße
Zeit: 14.08.2013 bis 19.08.2013

Unbekannte Täter verschafften sich Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus. Anschließend drangen sie gewaltsam in die Räume einer Fahrschule ein. Nachdem sämtliche Zimmer betreten und Behältnisse durchsucht wurden, stahlen sie einen Beamer im Wert von ca. 400 Euro. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mit Schreckschusswaffe auf Polizei gezielt

Ort: Leipzig/OT Lindenau, GutsMuthsstraße
Zeit: 19.08.2013

Um ein Haar hätte dieser Polizeieinsatz ein schlimmes Ende nehmen können. Weil es zwischen einem Pärchen lautstarke Streitigkeiten gab, riefen Bewohner eines Mehrfamilienhauses die Polizei. Als sich die Beamten Zugang zur Wohnung verschafft hatten, die Eingangstür war verbarrikadiert, bemerkten sie den Ehemann (35) in der Küche. Durch einen Türspalt war zu erkennen, dass er eine Schusswaffe in der Hand hielt und diese auf die Tür richtete. Aus der Deckung heraus forderten die Beamten den 35-Jährigen auf, die Waffe fallen zu lassen. Daraufhin legte dieser die Pistole sofort weg und ließ sich festnehmen. Erst bei genauerem Hinsehen war die Waffe als Schreckschusspistole zu erkennen. Die Beamten beschlagnahmten die Waffe und riefen für den völlig verwirrten Mann einen Notarzt. Anschließend wurde er in eine Klinik verbracht. Gegen den 35-Jährigen wird nun wegen Bedrohung ermittelt. Dessen Lebensgefährtin war bis auf einen Schock wohlauf. (DaK)

Kupferkabel von Baustelle gestohlen

Ort: Leipzig-Großzschocher, Gerhard-Ellrodt-Straße
Zeit: 18.08.2013, 16:00 Uhr bis 19.08.2013, 06:30 Uhr

Unbekannte Täter drangen auf das mit einem Zaun gesicherte Baustellengelände ein. Sie öffneten gewaltsam von mehreren Containern die Vorhängeschlösser. Abgesehen hatten sie es auf Kupferkabel. Sie entwendeten zudem noch ein Kabel für einen Baukran. Die Höhe des Diebstahlschadens wurde auf einen vierstelligen Betrag beziffert. Festgestellt hatten den Einbruch zwei Mitarbeiter (50, 59), die dann auch die Polizei in Kenntnis setzten. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)

Diebstahl aus Rekohaus

Ort: Leipzig-Mitte, Salomonstraße
Zeit: 16.08.2013, 22:00 Uhr bis 19.08.2013, 06:30 Uhr

Sechs Elektrokabeltrommeln á 50 Meter, ein 60 Meter langes Starkstromkabel sowie diverse Elektrowerkzeuge und –baumaschinen verschwanden übers Wochenende aus einem Rekohaus. Die Schadenshöhe liegt im mittleren vierstelligen Bereich. Zu dieser Straftat sucht die Polizei Zeugen. Wer hat während der o. g. Zeit Wahrnehmungen gemacht? Wer kann Hinweise zu den Tätern und des von ihnen benutzten Fahrzeuges, mit welchem das Diebesgut abtransportiert wurde, geben? (Hö)

Stahlrohlinge entwendet

Ort: Böhlitz-Ehrenberg, Gutenbergstraße
Zeit: 17.08.2013, 06:00 Uhr bis 19.08.2013, 09:30 Uhr

Nach Aufhebeln eines Tores gelangten unbekannte Täter auf das umfriedete
Firmengelände. Sie stahlen von der Freilagerfläche mehrere Tonnen Stahlrohlinge für Kugellager im Wert einer fünfstelligen Summe. Auch in diesem Fall bittet die Polizei um Unterstützung. Wer hat Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise zu den Tätern und des Tatfahrzeuges geben? (Hö)

Mit Tabakwaren geflüchtet …

Ort: Leipzig-Lindenau, Lindenauer Markt
Zeit: 19.08.2013, gegen 14:00 Uhr

… waren zwei Langfinger. Sie hatten im Kassenbereich jeweils einen Beutel mit dem begehrten Diebesgut gefüllt und wollten ohne zu bezahlen verschwinden. Einer der Diebe ließ die gestohlene Ware zurück, sein Komplize konnte mit dem Diebesgut in Höhe von 120 Euro flüchten. Die Ladendetektive konnten die Täter namentlich bekannt machen. Sie riefen die Polizei, erstatteten Anzeige. Die Ermittlungen dauern an. (Hö)

Rucksack, Glimmstängel und Süßwaren …

Ort: Leipzig-Paunsdorf, Paunsdorfer Allee
Zeit: 19.08.2013, gegen 19:45 Uhr

… verschwanden aus einem Einkaufsmarkt. Der vermeintliche Kunde (26) hatte sich die von ihm begehrten Sachen im Wert von ca. 170 eingesteckt und sich so kostenlos bedient. Als er aus dem Geschäft flüchten wollte, hielt ihn der Ladendetektiv (36) fest und übergab ihn der Polizei. Der Leipziger hat sich wegen Ladendiebstahls zu verantworten. (Hö)

Quelle: PD Leipzig


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.