Mittwoch, 14. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 14.08.2013


Chemnitz

OT Bernsdorf/OT Schönau – Pkw angezündet/Zeugen gesucht

(As) Gegen Mitternacht brannten zwei auf einem Parkplatz an der Wormser Straße abgestellte Pkw (Opel Corsa und VW Golf). Ein zwischen den Fahrzeugen geparkter Smart fortwo wurde durch die entstandene Hitze erheblich beschädigt. An allen drei Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Drei Fahrzeuge der Chemnitzer Berufsfeuerwehr waren mit insgesamt elf Kameraden im Löscheinsatz. Eine genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.
Etwa eine halbe Stunde später fing gegen 0.30 Uhr ein Kleintransporter Citroen Jumper Feuer. Das Fahrzeug war hinter einer Autowaschanlage an der Zwickauer Straße abgestellt. Ein 24-jähriger Mann, der den Brand bemerkte, konnte mit einem Feuerlöscher bis zum Eintreffen der Feuerwehr einen Vollbrand verhindern. Sechs Kameraden der Berufsfeuerwehr Chemnitz löschten schließlich das Feuer. Trotz aller Bemühungen entstand auch an diesem Fahrzeug erheblicher Sachschaden, welcher noch nicht genau beziffert werden kann.
In allen Fällen besteht der Verdacht der Brandstiftung.  Die Ermittlungsgruppe „Fahrzeugbrände Chemnitz“ hat diese Fälle übernommen und  sucht Zeugen. Wer hat gegen Mitternacht im Bereich der Wormser Straße Beobachtungen gemacht, die mit den brennenden Fahrzeugen im Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zum Brand des Transporters gegen 0.30 Uhr im Bereich der Autowaschanlage an der Zwickauer Straße geben? Hinweise werden unter Tel. 0371 387-2279 entgegengenommen.

OT Yorckgebiet – Stuhl gestohlen

(As) Nur durch Zufall beobachtete ein 51-Jähriger beim Telefonieren, wie ein Mann am Dienstag, gegen 18.25 Uhr, einen Gartenstuhl von der Terrasse einer Cafèteria an der Zeisigwaldstraße nahm, ihn in seinen Pkw lud und davonfuhr. Der verblüffte 51-Jährige merkte sich das Kennzeichen des Fahrzeugs und rief die Polizei. Die Beamten konnten kurze Zeit später  einen 53-jährigen Tatverdächtigen ausfindig machen, der den Stuhl herausgab. Dieser steht nun wieder an seinem angestammten Platz. Die Ermittlungen zum Diebstahl dauern noch an.

OT Bernsdorf – Diebe im Rekohaus

(As) Zwischen dem 9. August 2013, 14.30 Uhr, und dem 13. August 2013, 13 Uhr, waren Unbekannte in einem Haus in der Stadlerstraße zugange, welches gerade saniert wird. Entwendet wurden etwa 40 laufende Meter Anputzleisten aus Plastik im Wert von ca. 200 Euro. Das Baumaterial war hinter einer Bautür im ersten Stock des Hauses gelagert. Wie die Einbrecher in das Gebäude gelangten, ist noch nicht bekannt. Der Wert der gestohlenen Sachen wird mit ca. 200 Euro angegeben.

OT Siegmar – Clio kippte um


(Fi) Am Dienstag, gegen 13.15 Uhr, verließ die Fahrerin (27) eines Renault Clio an der Anschlussstelle Chemnitz-Süd die Autobahn 72. In der Ausfahrt Richtung Oberlungwitz kam der Renault auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, fuhr rückwärts auf die Leitplanke und kippte auf die Fahrerseite. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Die Höhe des Sachschadens beträgt rund 2 500 Euro.

Revierbereich Marienberg

Gornau – Blechdieb erwischt

(He) Als der 54-jährige Inhaber einer Firma an der Eisenstraße im Ortsteil Witzschdorf am Dienstag zum Betriebsgrundstück kam, bemerkte er einen Unbekannten, der ihm mit einem Dachblech entgegenkam. Zur Rede gestellt, gab der 58-jährige Erzgebirger zu, das Kupferblech vom Dach eines Bungalows gestohlen zu haben. Der Eigentümer rief daraufhin die Polizei. Der mutmaßliche Dieb bekam eine Anzeige wegen des Verdachts des Diebstahls. Am Dach entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro.

Marienberg – Drei leicht Verletzte bei Verkehrsunfall

(Fi) Beim Überholen eines Lkw MAN (Fahrer: 29) auf der Bundesstraße 174 zwischen Lauta und dem Abzweig Lauterbach kollidierte am Dienstag, gegen 13.40 Uhr, ein Pkw Peugeot seitlich mit einem entgegenkommenden Pkw BMW. Infolge des Aufpralls wurde der Peugeot gegen den Lkw geschleudert und kam erst auf dem linken Seitenstreifen zum Stehen. Der Fahrer (37) des Peugeot, der Fahrer (74) des BMW und dessen 59-jährige Mitfahrerin erlitten leichte Verletzungen. Auf insgesamt ca. 15.000 Euro beziffert sich der entstandene Sachschaden. Die Bundesstraße 174 war an der Unfallstelle bis gegen 16.30 Uhr voll gesperrt.

Revierbereich Aue

Aue – Auffahrunfall

(Fi) Auf der Wettinerstraße hatte sich am Dienstagmittag in Richtung Stadtmitte ein Stau gebildet. Gegen 13.30 Uhr fuhr ein Opel Vectra (Fahrerin: 19) auf einen haltenden Opel Corsa (Fahrer: 21) auf und schob diesen auf einen VW Jetta (Fahrer: 47). Es gab keine Verletzten. Der an den drei Pkw entstandene Sachschaden beträgt insgesamt ca. 8 000 Euro.

Zwönitz – Crash beim Rückwärtsfahren

(Fi) Der 42-jährige Fahrer eines Lkw Iveco stoppte am Dienstag, gegen 23.45 Uhr, auf der Niederzwönitzer Straße. Ein Ford Puma (Fahrer: 20) hielt dahinter an. Als der Lkw rückwärts rangierte, kam es zum Zusammenstoß mit dem Ford. Verletzte gab es nicht. Auf insgesamt ca. 6 500 Euro wurde der entstandene Sachschaden geschätzt. Davon entfallen ca. 6 000 Euro auf den Schaden am Ford.

Quelle: PD Chemnitz


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.