Donnerstag, 1. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Leipzig 01.08.2013 (2)


Stadtgebiet Leipzig

Wegen Sachbeschädigung …

Ort: Leipzig-Schleußig, Könneritzstraße
Zeit: 01.08.2013, gegen 04:30 Uhr

… ermittelt jetzt die Leipziger Polizei. Beamte hatten während ihrer Streifentätigkeit heute Morgen eine beschädigte Schaufensterscheibe an einer Bankfiliale festgestellt. In dieser war ein Loch von der Größe 1,80 m x 1,20 m. Vermutlich hatte ein unbekannter Täter einen Werbeaufsteller in die Scheibe gedrückt, die dadurch zerstört wurde. Beim Versuch, den Aufsteller wieder aufzurichten, fiel dieser auseinander. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. (Hö)

Ladendiebe konnten flüchten

Ort: Leipziger City, Grimmaische Straße
Zeit: 31.07.2013, gegen 10:45 Uhr

Ein Pärchen betrat gestern Vormittag ein Geschäft und schaute sich um. Die Filialleiterin (43) erkannte es wieder, da beide bereits wenige Tage vorher im Laden waren und Parfüm im Wert von 245 Euro entwendet hatten. Die Frau sprach das Pärchen daraufhin an und wollte in die Handtasche der weiblichen Person schauen. Als die beiden flüchten wollten, griff die Filialleiterin nach der Frau, „erwischte“ jedoch nur die Tasche, deren Henkel abriss. Den Dieben gelang die Flucht, die Tasche blieb zurück. In ihr fand die 43-Jährige jenes „Duftwässerchen“ im Wert von 69,90 Euro, welches aus einem der Regale fehlte. Sie informierte die Polizei. Beamte stellten die Handtasche der Diebin sicher und übergaben das gestohlene Parfüm der Leiterin. Sie konnte das Pärchen wie folgt beschreiben:
Die Frau ist 22 bis 28 Jahre alt, ca. 1,65 m groß und schlank, hat lange blonde, lockige Haare. Der Mann ist 23 bis 28 Jahre alt, 1,65 m bis 1,70 m groß und hat kurze dunkelblonde Haare.
Die Ermittlungen wegen Diebstahl wurden aufgenommen. (Hö)

Landkreis Leipzig

Revier Grimma

Keine Fahrerlaubnis, positiver Drogentest

Ort: Wurzen, Freiligrathstraße
Zeit: 31.07.2013, 23:56 Uhr

Den Fahrer (30) eines Pkw Ford Mondeo wollten Polizeibeamte einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Dieser missachte jedoch Blaulicht und „Stop Polizei“ und entzog sich der Kontrolle durch Flucht. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Der Autofahrer raste durch die Straßen, versuchte, ihnen durch mehrfaches Abbiegen zu entkommen. Dann ließ er das Auto stehen und flüchtete zu Fuß weiter. Das nützte ihm alles nichts, die Polzisten konnten ihn stellen und vorläufig festnehmen. Es stellte sich heraus, dass der 30-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und zudem Betäubungsmittelkonsument ist. Da es bei ihm Anzeichen von Drogenkonsum
gab, wurden eine Blutentnahme und ein Drugwipetest durchgeführt mit dem Ergebnis auf Amphetamine positiv. Die Ermittlungen wegen Diebstahl wurden aufgenommen. Der Mann hat sich nun strafrechtlich zu verantworten. (Hö)

Landkreis Nordsachsen

Das Fahrrad nicht angeschlossen,

Ort: Eilenburg
Zeit: 31.07.2013; 17:45 Uhr

…es wäre einem 16-Jährigen fast zum Verhängnis geworden. Er hatte sein anthrazitfarbenes Mountainbike mit weißer Aufschrift „Merida Matts“ ohne
anzuschließen vor einem Lebensmittelladen abgestellt und begab sich in die Verkaufsräume. Er ging davon aus, dass zwei herannahende Freunde zwischenzeitlich auf das Bike aufpassen würden. Doch da unterlag er einem Irrtum, denn auch die beiden begaben sich in den Lebensmittelladen.
Als der 16-Jährige zurückkehrte, war das Rad spurlos verschwunden. Als er schließlich zur Polizei ging, um Anzeige wegen Diebstahl zu erstatten, konnten die Gesetzeshüter dem Leichtsinnigen sein Fahrrad überreichen. Zwischenzeitlich hatte eine Polizeistreife einen 32-Jährigen kontrollieren wollen, der angesichts der Polizisten „flinke Füße“ bekam. Er ließ das Rad stehen und flüchtete zu Fuß, jedoch erfolglos. Er und das Fahrrad konnten durch die Gesetzeshüter in Verwahrung genommen werden. (MB)

Quelle: PD Leipzig

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.