Freitag, 2. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 02.08.2013


Unbekannter raubt Getränkemarkt aus – Dringend Zeugen gesucht

Plauen – (ahu) Am Donnerstag, kurz vor 18:00 Uhr, betrat ein unbekannter Mann den Getränkemarkt an der Lessingstraße und forderte unter Vorhalten einer Pistole Bargeld. Die Angestellte (22) öffnete die Registrierkasse und übergab dem Mann einige Geldscheine. In der weiteren Folge griff er in das Schubfach und entnahm weitere Geldscheine. Dabei kam es zu einer Rangelei. Im Anschluss flüchtete der Unbekannte zu Fuß in Richtung Wieprechtstraße. Die Person ist ca. 1,70m groß und schlank. Er war bekleidet mit einem blauen Kapuzenshirt, einer langen dunklen Hose und trug eine weiße Plastiktüte bei sich. Nach einer psychologischen Vorstellung bei einem Arzt im KH Plauen wurde die Geschädigte krankgeschrieben.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Kirchberg – (ahu) Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Lengenfelder Straße zu einem Frontalzusammenstoß von zwei Pkw. Dabei wurden drei Personen verletzt und 10.200 Euro Sachschaden verursacht. Eine 31-jährige Toyota-Fahrerin kam aus bisher unbekannter Ursache an der Einmündung Finkenflugweg auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie frontal gegen den entgegenkommenden Golf einer 30-Jährigen. Durch den Aufprall wurden beide Frauen leicht verletzt und das knapp fünf Wochen alte Baby der Verursacherin zur Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert.

BAB 72

Unfall mit vier Fahrzeugen – Verkehr kam zum Erliegen

Großzöbern – (ahu) Am Mittwoch, kurz vor 15:00, ereignete sich ein Unfall, bei dem vier Personen verletzt wurden und der Verkehr zum Erliegen kam. Ein 78-jähriger Fahrer eines tschechischen Pkw Skoda befuhr im linken Fahrstreifen die BAB 72 in Richtung Chemnitz. In Höhe des Parkplatzes Großzöbern fuhr er auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw BMW auf und schob diesen auf die beiden davorstehenden Pkw Toyota und Opel. Dabei wurden beide Insassen des Pkw Skoda (78 und 72) und zwei Insassen des Pkw BMW (49, 12) schwer verletzt und in die Krankenhäuser nach Plauen bzw. Hof verbracht. Der Gesamtschaden schlägt mit 30.000 Euro zu Buche. Die Richtungsfahrbahn Chemnitz wurde bis 15:50 Uhr zur Unfallaufnahme und Bergung voll gesperrt. Es bildete sich ein ca. 10 km langer Stau.

Quelle: PD Zwickau


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.