Freitag, 23. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Dresden 23.08.2013


Landeshauptstadt Dresden


Wahlplakate beschädigt

Zeit:       22.08.2013, 04.00 Uhr bis 06.30 Uhr
Ort:        Dresden-Leuben

Donnerstagmorgen haben Unbekannte mehr als 30 Wahlplakate der Partei „Die Linke“ im Bereich der Rottwerndorfer Straße zerstört. Die Plakate sind heruntergerissen und zum Teil zerschnitten worden. Auf der Straße Altleuben haben Unbekannte Wahlplakate der „CDU“ mit Parolen beschmiert.

Heute Morgen sind erneut Wahlplakate zerstört worden. Im Bereich der Waldschlösschenstraße rissen Unbekannte mehrere Plakate der „FDP“ herunter. Beschädigte Plakate der „NPD“ sind ebenfalls festgestellt worden. 

Schadensangaben liegen derzeit noch nicht vor. In allen Fällen ermittelt die Dresdner Kriminalpolizei. 

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Beschädigung der Wahlplakate gemacht? Wer hat verdächtige Personen im Umfeld gesehen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Autodiebe viermal gescheitert

Zeit:       21.08.2013, 14.00 Uhr bis 22.08.2013, 08.00 Uhr
Ort:        Stadtgebiet Dresden

Autodiebe scheiterten in vier Fällen beim Versuch, Fahrzeuge verschiedener Hersteller zu stehlen.

Auf der Grüne Straße hatten es Unbekannte auf einen Audi A 3 abgesehen. Auf der Liebigstraße war es ein VW Golf. Auf jeweils einen Skoda Octavia hatten es die Täter schließlich auf der Fiedlerstraße und der Dohnaer Straße abgesehen.
Die verhinderten Autodiebe verursachten insgesamt einen Sachschaden in Höhe von knapp 2.000 Euro. (tg)

Rucksack aus Geschäft entwendet

Zeit:       21.08.2013, 19.00 Uhr bis 22.08.2013, 10.20 Uhr
Ort:        Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Unbekannte brachen an der Schweriner Straße in ein Geschäft ein. Sie entwendeten Bargeld und einen Rucksack mit Farben, Pinseln und Bekleidungsgegenständen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. (tg)

Laptop gestohlen

Zeit:       22.08.2013, 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Gestern Vormittag hebelten Unbekannte die Eingangstür einer Wohngemeinschaft an der Prießnitzstraße auf. In der Folge stahlen die Diebe Bargeld und einen Laptop. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. (tg)

Hakenkreuzschmierereien

Zeit:       22.08.2013 festgestellt
Ort:        Dresden-Gorbitz

Unbekannte beschmierten an der Lise-Meitner-Straße einen Altkleidercontainer mit einem grünen Hakenkreuz. Das gleiche Symbol fanden Beamte auch an zwei Hauseingangstüren eines Wohnblockes an der Sanddornstraße.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (tg)

Autoeinbrecher hatten es auf Navigationsgeräte abgesehen

Zeit:       21.08.2013, 18.00 Uhr bis 22.08.2013, 06.30 Uhr
Ort:        Stadtgebiet Dresden 

In insgesamt sechs Pkw brachen Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag ein. Betroffen waren vier VW Passat (Döbelner Straße, Sternplatz, Mohnstraße, Pestalozziplatz), ein Audi A 4 (Josephinenstraße) und ein Audi A 3 (Gehestraße). Die Einbrecher hatten es in allen Fällen auf die Navigationsgeräte abgesehen. Angaben zur Schadenshöhe liegen gegenwärtig nicht vor. (tg)

Abfall brannte

Zeit:       23.08.2013, Freitag, 05.48 Uhr
Ort:        Dresden-Altstadt

Heute Morgen ist im Keller eines Wohnhaus an der Hochschulstraße Abfall in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Es kam zu leichten Schäden im Keller. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zu Brandursache aufgenommen. (ml)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 22. August 2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 60 Verkehrsunfälle mit elf verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Fahrrad gestohlen

Zeit:       22.08.2013, 18.00 bis 19.00 Uhr
Ort:        Großenhain

Gestern Abend fuhr der Besitzer eines Fahrrads mit diesem zum Frisör am Rostigen Weg. Dort angekommen schloss er das Rad mit einem Bügelschloss an den Fahrradständer an. Als er nach einer Stunde herauskam, hatten Unbekannte das Rad entwendet. Der entstandene Schaden beträgt geschätzte 500 Euro. (wk)

Verkehrsunfall – 2.000 Euro Schaden

Zeit:       22.08.2013, 08.00 Uhr
Ort:        Großenhain

Ein VW Golf (Fahrer 56) und ein Nissan (Fahrer 45) fuhren auf der Elsterwerdaer Straße stadtauswärts. Als der VW Golf verkehrsbedingt anhielt, kam es zum Auffahrunfall. Der entstandene Schaden beträgt geschätzte 2.000 Euro. Beide Männer blieben unverletzt. (wk)

Geschwindigkeitskontrolle in einer 30er Zone

Zeit:       22.08.2013, 09.15 Uhr bis 12.45 Uhr
Ort:        Thiendorf

Beamte des Polizeirevieres Großenhain führten gestern auf der Kamenzer Straße eine Geschwindigkeitskontrolle durch. An dieser Stelle ist die Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt. In der Zeit fuhren 32 Fahrzeuge durch die Messstelle. Davon waren sechs zu schnell. Der Schnellste überschritt die zulässige Geschwindigkeit mit 25 km/h. (wk)

Einbrecher hatten es auf Zigaretten abgesehen

Zeit:       22.08.2013, 21.30 Uhr bis 23.08.2013, 00.20 Uhr
Ort:        Nossen

An der Fabrikstraße drangen Unbekannte in einen Einkaufsmarkt ein. Aus dem Kassenbereich stahlen die Einbrecher mehrere Schachteln Zigaretten. Genaue Schadensangaben liegen derzeit noch nicht vor. (tg)

Einbrecher scheiterten an Eingangstür

Zeit:       17.08.2013, 14.00 Uhr bis 19.08.2013, 05.30 Uhr
Ort:        Zeithain

Gestern wurde der Polizei bekannt, dass am vergangenen Wochenende Unbekannte versucht hatten, an der Industriestraße in die Kerzenfabrik einzubrechen. Die Einbrecher scheiterten allerdings an der Eingangstür. Dabei verursachten sie einen Sachschaden von ca. 500 Euro. (tg)
68-jähriger Radfahrer verletzt

Zeit:       22.08.2013, 13.50 Uhr
Ort:        Riesa

Ein 55-Jähriger fuhr mit seinem Lkw von einer Firmenausfahrt auf die Klötzerstraße. Dabei übersah er einen 68-jährigen Fahrradfahrer. In der Folge stürzte der Radfahrer und verletzte sich leicht. Zudem entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro. (tg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Grünes Quad entwendet

Zeit:       22.08.2013, 14.55 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort:        Prina

Von einem Parkplatz an der Rottwerndorfer Straße stahlen Unbekannte ein grünes Quad. Der Wert des in diesem Jahr erstmals zugelassenen Fahrzeuges wurde auf ca. 8.000 Euro beziffert. (tg)

Einbrecher stahlen Briefmarken aus der Post

Zeit:       22.08.2013, 08.30 Uhr bis 11.00 Uhr
Ort:        Pirna

An der Straße An der Viehleite hebelten Unbekannte die Eingangstür einer Postfiliale auf. In der Folge stahlen sie Bargeld, mehrere Briefmarkensätze und Briefmarkenrollen im Wert von knapp 5.000 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. (tg)

Einbruch in einen Einkaufsmarkt gescheitert

Zeit:       21.08.2013, 20.00 Uhr bis 22.08.2013, 04.00 Uhr
Ort:        Pirna, OT Copitz

Einbrecher hatten erfolglos versucht an der Äußeren Pillnitzer Straße die Schutztür eines Einkaufmarktes gewaltsam zu öffnen. Sie scheiterten an der Widerstandsfähigkeit der Tür. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 100 Euro. (wk)

Diebstahl aus einem Wohnheimzimmer

Zeit:       21.08.2013, 21.05 Uhr bis 22.08.2013, 07.10 Uhr
Ort:        Pirna

In einem Wohnheim auf dem Dohnaischen Platz drangen Unbekannte gewaltsam in das Zimmer eines Bewohners ein. Sie entwendeten ein Portemonnaie mit 160 Euro. (wk)

Diebstahl von Gasflaschen

Zeit:       21.08.2013, 22.00 Uhr bis 22.08.2013, 06.00 Uhr
Ort:        Pirna, OT Copitz

Unbekannte drangen gewaltsam an der Lohmener Straße in eine Gitterbox einer Tankstelle ein. Aus dieser entwendeten sie sieben Gasflaschen im Wert von ca. 300 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt geschätzte 500 Euro. (wk)

Versuchter Einbruch in einen Kleintransporter

Zeit:       20.08.2013, 15.00 Uhr bis 22.08.2013, 07.30 Uhr
Ort:        Königstein

Unbekannte versuchten erfolglos durch das Zerstören des Schlosses an der Hecktür in einen VW Caddy einzudringen. Es entstand am Fahrzeug ein geschätzter Schaden von 200 Euro.

VW Touran gestohlen

Zeit:       22.08.2013, 20.40 Uhr bis 21.40 Uhr
Ort:        Wilsdruff

Gestern Abend stahlen Unbekannte von der Fabrikstraße einen schwarzen VW Touran. Das 2003 erstmals zugelassene Fahrzeug hat einen Wert von ca. 9.000 Euro. (tg)

Fahren unter Drogeneinfluss

Zeit:       22.08.2013, 10.15 Uhr
Ort:        Sebnitz

Gestern wurde eine 27-Jährige mit einem VW Polo auf der Böhmischen Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der durchgeführte Drogenschnelltest reagierte positiv. Ein weiterer Test bei der Beifahrerin (22) reagierte ebenfalls positiv. Im Zuge der durchgeführten Durchsuchungen übergab die 22-Jährige aus ihrer Handtasche elf Gramm Marihuana. Bei der 27-Jährigen folgte neben der Anzeige auch eine Blutentnahme. (wk)

Verkehrsunfall – 5.500 Euro Schaden

Zeit:       22.08.2013, 06.05 Uhr
Ort:        Neustadt i. Sa.

Eine 28-Jährige fuhr mit einem Seat auf der Andreas-Schubert-Straße in Richtung des Kreisverkehrs. Als in einer Kurve, nach ihren Angaben plötzlich ein Kleintier über die Straße lief, erschrak sie und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Fahrzeug kam von der Straße ab, beschädigte ein Verkehrszeichen, einen Mast sowie zwei kleine Bäume. Auf dem Fußweg blieb das Auto stehen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.500 Euro. Die Fahrerin blieb unverletzt. (wk)

Aufgefahren – 3.000 Euro Schaden

Zeit:       22.08.2013, 13.50 Uhr
Ort:        Bad Schandau

Ein 54-Jähriger fuhr mit einem Multicar auf der Elbstraße. An der Einmündung zur 
B 172 musste er verkehrsbedingt anhalten. Dabei kam es zum Auffahrunfall durch einen hinter ihm fahrenden Ford (Fahrer 54). Beide Männer blieben unverletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. (wk)

Zwei Wildunfälle

Zeit:       22.08.2013, gegen 20.45 Uhr
Ort:        Hohburkersdorf

Die Fahrerin (60) eines Toyota befuhr gestern Abend die Ortsverbindungsstraße von Stürza nach Hohburkersdorf. Etwa 200 Meter vor Hohburkersdorf sprang plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn. Es kam zur Kollision, in dessen Folge das Tier verendete. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. (ml)

Zeit:       22.08.2013, gegen 21.00 Uhr
Ort:        Bad Schandau

Ein weiterer Wildunfall ereignete sich zwischen Bad Schandau und Ostrau. Als plötzlich ein Reh auf die Straße lief, konnte die Fahrerin (49) eines Opel Vectra nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß. Das Reh flüchtete in den angrenzenden Wald. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. (ml)

Wildunfall bei Lungkwitz

Zeit:       22.08.2013, 07.50 Uhr
Ort:        Kreischa, OT Lungkwitz

Gestern Morgen ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Lungkwitz und Hausdorf ein Wildunfall. Die Fahrerin (47) eines Skoda Yeti war auf der Strecke unterwegs, als ein Reh vor ihren Wagen sprang. In Folge des Zusammenstoßes entstand am Skoda ein Schaden von etwa 1.500 Euro. Das Reh flüchtete in einen angrenzenden Wald. (ml)

Wildunfall bei Löwenhain

Zeit:       22.08.2013, 21.06 Uhr
Ort:        Altenberg, OT Löwenhain

Gestern Abend war der Fahrer (44) eines Skoda Roomster auf der LK 9033 zwischen Geising und Löwenhain unterwegs. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, welches über die Fahrbahn rannte. Der Schaden am Fahrzeug des Mannes ist nicht bekannt. Das Reh flüchte in einen Wald. (ml)


Quelle: PD Dresden

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.