Dienstag, 13. August 2013

Informationen der Polizei Direktion Dresden 13.08.2013




Landeshauptstadt Dresden


Junge Männer beschädigten Baustelleneinrichtung

Zeit:       13.08.2013, 02.45 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

In der vergangenen Nacht wurde die Baustelleneinrichtung des Zubringers der Waldschlösschenbrücke an der Fetscherstraße beschädigt.

Ein Passant hatte die Polizei informiert, dass sich eine Gruppe junger Männer an der Bushaltestelle Fetscherstraße zu schaffen macht. Alarmierte Polizeibeamte stellten daraufhin sechs Männer im Alter von 17 bis 22 Jahren und eine Frau (19) an der Fetscherstraße fest. Die Haltestelle war unversehrt geblieben. Jedoch war die Beschilderung der Baustelle zur Zufahrt Waldschlösschenbrücke beschädigt. Insgesamt fünf Verkehrszeichen waren betroffen. Eine Schadenshöhe ist noch nicht bekannte. Einer der gestellten Männer (19) hatte zudem ein Baustellenschild bei sich.

Die Dresdner Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. (ju)

Aprilia Tuono V4 gestohlen

Zeit:       07.08.2013, 18.00 Uhr bis 09.08.2013, 19.00 Uhr
Ort:        Dresden-Briesnitz

In der vergangenen Woche begaben sich Unbekannte in eine Tiefgarage am Wirtschaftsweg. Aus dieser stahlen sie eine schwarze Aprilia Tuono V4. Der Zeitwert des 2012 erstmals zugelassenen Zweirades beläuft sich auf rund 13.000 Euro. Der Halter hatte den Diebstahl des Motorrads gestern bei der Polizei angezeigt. (ju)

Navigationsgeräte gestohlen

Zeit:       11.08.2013, 19.00 Uhr bis 12.08.2013, 06.35 Uhr
Ort:        Dresden-Gorbitz

In der Nacht zum Montag begaben sich Autoeinbrecher auf einen Parkplatz an der Braunsdorfer Straße. An drei Fahrzeugen (VW CC, Passat und Bora) schlugen sie eine Seitenscheibe ein und bauten anschließend die fest installierten Radio-Navigationsgeräte aus. Der Wert der gestohlen Kombigeräte beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Zudem entstand insgesamt ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. (ju)

Einbrüche in Firmenbüros

Zeit:       09.08.2013, 21.30 Uhr bis 12.08.2013, 06.00 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

An der Buchenstraße verschafften sich Unbekannte über ein Fenster Zutritt in ein Firmenbüro. Sie durchsuchten mehrere Räume und stahlen drei Laptops sowie eine Spielkonsole mit Spielen. Der Wert der gestohlenen Geräte beläuft sich auf rund 6.000 Euro. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. 

Zeit:       11.08.2013, 19.30 Uhr bis 12.08.2013, 08.55 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Unbekannte drangen über ein Fenster in die Büroräume einer Firma am Wallgässchen ein. Sie durchsuchten die Räume sowie das Mobiliar und stahlen einen Computer mit Monitor, einen Laptop sowie mehrere externe Festplatten. Der Wert der Geräte beträgt rund 3.500 Euro. Sachschaden entstand nach bisherigen Erkenntnissen nicht. 

Zeit:       09.08.2013, 17.30 Uhr bis 12.08.2013, 07.35 Uhr
Ort:        Dresden-Gruna

Während des vergangenen Wochenendes hebelten Unbekannte die Zugangstür zu einem Firmenbüro an der Karcherallee auf. Anschließend durchsuchten die Einbrecher das Mobiliar und stahlen eine Geldkassette mit rund 220 Euro Bargeld. Aus einem weiteren Büroraum entwendeten sie eine Umhängetasche mit mehreren Geld- und Tankkarten sowie Werbematerialien. Die Höhe des Sachschadens wurde noch nicht beziffert. (ju)

Wohnungseinbruch

Zeit:       12.08.2013, 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Im Verlauf des gestrigen Tages hebelten Unbekannte die Tür zu einer Wohnung im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Fiedlerstraße auf. In den Räumen suchten sie nach Wertgegenständen und stahlen zwei Laptops, zwei Fotoapparate sowie eine Schatulle mit einigen Schmuckstücken. Angaben zum Wert des Diebesgutes und zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (ju)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 12. August 2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 50 Verkehrsunfälle mit neun verletzten Personen.

Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Zeit:       12.08.2013, 18.50 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Straße

Gestern Abend wurden zwei Motorradfahrer (27/28) bei einem Verkehrsunfall auf der Leipziger Straße schwer verletzt. 

Der Fahrer (35) eines Nissan Qashqai wollte aus einer Grundstückseinfahrt (Höhe Alter Schlachthof) auf die Leipziger Straße fahren. Dabei kam es zunächst zum Zusammenstoß mit einer Suzuki, welche in Richtung Stadtzentrum unterwegs war. Ein dahinter fahrender Kawasakifahrer (27) bremste sein Motorrad stark ab, kam dabei zu Sturz und kollidierte ebenfalls mit dem Nissan. Beide Motorradfahrer mussten mit zur Behandlung in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden. Der 35-Jährige blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 10.000 Euro. (ju)

Radfahrer schwer verletzt - Polizei sucht Unfallzeugen 

Zeit:       13.08.2013, 07.20 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Heute Morgen wurde ein Radfahrer (52) bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Güntzstraße/Dürerstraße schwer verletzt. 

Der Fahrer (51) eines Lkw (Müllfahrzeug) befuhr die Güntzstraße in Richtung Sachsenplatz und wollte nach rechts in die Dürerstraße einbiegen. Da er rechts neben sich einen Radfahrer erkannte, bremste er fast bis zum Stillstand ab. Der Radfahrer hielt seinerseits an, um den Lkw abbiegen zu lassen. Als dieser zum Abbiegen ansetzte, kam nach bisherigen Erkenntnissen ein zweiter Radfahrer (52) aus Richtung Straßburger Platz gefahren. Er stieß mit dem Lkw zusammen und geriet mit dem Fahrrad unter das Fahrzeug. Der 52-Jährige musste mit schweren Verletzungen in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden. 

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich zu melden. Insbesondere der Radfahrer, welcher vor der Dürerstraße wartete, und die Ersthelfer werden als Zeugen gesucht. Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ju)

Landkreis Meißen

Sachbeschädigung – zwei Tatverdächtige gestellt

Zeit:       13.08.2013, gegen 04.00 Uhr
Ort:        Riesa

In den frühen Morgenstunden stellten Beamte des Polizeireviers Riesa zwei junge Männer im Alter von 19 und 21 Jahren, die mehrere Sachbeschädigungen verübt hatten.

Zeugenhinweisen zufolge hatten die beiden jungen Männer entlang der Fr.-Engels-Straße, der Niederlagstraße sowie der Hauptstraße etwa ein Dutzend Wahlplakate heruntergerissen. Außerdem warfen sie ein Verkehrschild auf die Straße, stießen mehrere Mülltonnen um und rissen einige Blumen aus der Erde. Alarmierte Polizeibeamte konnten die beiden Tatverdächtigen noch auf der Hauptstraße stellen. 

Die beiden Männer werden sich wegen Sachbeschädigung und des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten müssen. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)

Verkehrsunfall – ca. 5.000 Euro Schaden

Zeit:       12.08.2013, 10.15 Uhr
Ort:        Riesa

Gestern Morgen kam es an der Kreuzung Stendaler Straße/Chemnitzer Straße/Döbelner Straße/Geraer Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Skoda und einem VW. 

Der Fahrer (29) des Skoda war auf der Stendaler Straße unterwegs und hielt an der Kreuzung zunächst an. Kurz darauf stieß er jedoch mit seinem Fahrzeug gegen einen VW. Dessen Fahrer (73) befuhr die Döbelner Straße und wollte nach links in die Stendaler Straße abbiegen. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. (ml)

Einbruch in Kindertagesstätte

Zeit:       09.08.2013, 18.30 Uhr bis 12.08.2013, 04.55 Uhr
Ort:        Thiendorf

Während des vergangenen Wochenendes hebelten Unbekannte ein Fenster einer Kita am Bergweg auf und verschafften sich so Zutritt zum Gebäude. In den Räumen brachen die Täter die Wertfächer der Mitarbeiter auf und durchsuchten diese. Ob etwas gestohlen wurde, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro beziffert. (ju)

Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen I

Zeit:       11.08.13, 22.00 Uhr bis 12.08.13, 05.45 Uhr
Ort:        Großenhain, OT Zschauitz

In der Nacht zum Montag stieß ein unbekannter Autofahrer mit seinem Fahrzeug auf der Schäferwiese gegen einen geparkten Renault Kangoo. Am Renault entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. 

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug machen? Hinweise nehmen das Revier Großenhain und die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen.(ml)

Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen II

Zeit:       12.08.13, 11.00 Uhr bis 11.30 Uhr
Ort:        Großenhain

Gestern Mittag touchierte ein unbekannter Autofahrer einen geparkten Ford Focus auf der Straße Am Friedhof. Am Ford entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. 

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug machen? Hinweise nehmen das Revier Großenhain und die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 
483 22 33 entgegen. (ml)

Rüttelplatten gestohlen

Zeit:       09.08.2013, 18.00 Uhr bis 12.08.2013, 05.50 Uhr
Ort:        Diera-Zehren, OT Obermuschütz

Im Verlauf des vergangenen Wochenendes zerschnitten Unbekannte den Zaun eines Firmengrundstücks am Gewerbepark und gelangten so auf das Gelände. Anschließend hebelten sie die Tür zu einer Lagerhalle auf. In der Halle schlugen die Einbrecher eine Seitenscheibe an einem Transporter ein und stahlen aus diesem mehrere Baumaschinen (u.a. Rüttelplatten) und Werkzeuge. Konkrete Angaben zum Diebesgut liegen noch nicht vor. Der Schaden dürfte jedoch im fünfstelligen Eurobereich liegen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. (ju)

Ohne Zulassung und ohne Haftpflicht unterwegs

Zeit:       12.08.2013, 09.33 Uhr
Ort:        Meißen

Gestern Vormittag stellten Polizeibeamte auf der Kreuzung Zscheilaer Straße/Niederfährer Straße einen blauen Fiat ohne amtliches Kennzeichen fest. Als sie den 50-jährigen Fahrer kontrollierten, konnte dieser zwar einen Führerschein vorweisen. Es stellte sich aber heraus, dass das Fahrzeug nicht zugelassen ist und die Haftpflicht ebenfalls nicht bezahlt wurde. Es folgte eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. (wk)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wildunfälle

Zeit:       12.08.2013, 05.15 Uhr
Ort:        Altenberg, OT Bärenstein

Gestern Morgen fuhr ein 46-Jähriger mit einem Audi auf der Müglitztalstrasse. Ungefähr einhundert Meter nach dem Abzweig Bielatalstraße kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh. Das Tier flüchtete anschließend in den Wald. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Zeit:       12.08.2013, 05.30 Uhr
Ort:        Altenberg, OT Lauenstein

Eine 53-Jährige fuhr mit einem Hyundai auf der Ortsverbindungsstraße von Lauenstein in Richtung Fürstenwalde. Kurz nach dem Abzweig Löwenhain wechselte plötzlich ein Reh über die Straße. Es kam zum Zusammenstoß in dessen Folge das Tier seinen Verletzungen erlag. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.

Zeit:       12.08.2013, 11.45 Uhr
Ort:        Kreischa, OT Lungkwitz

Gestern fuhr ein Bus (Fahrer 56) auf der S 183 von Lungkwitz in Richtung Hausdorf. Als ungefähr siebenhundert Meter nach dem Ortsausgang von Lungkwitz ein Wildschwein über die Straße lief, wich der Fahrer dem Tier aus. Dadurch stieß der Bus gegen einen Telefonmast. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Der Schaden am Mast beträgt geschätzte 1.000 Euro. Tier und Fahrer blieben unverletzt.

Zeit:       12.08.2013, 07.00 Uhr
Ort:        Glashütte, OT Reinhardtsgrimma

Ein Reh lief gestern Morgen auf der Verbindungsstraße von Reinhardtsgrimma nach Lungkwitz, kurz vor dem Abzweig Hirschbach über die Straße. Dabei wurde es von einem Ford (Fahrerin 47) erfasst und verendete am Unfallort. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Kleine Fliege - großer Schaden

Zeit:       12.08.2013, 17.05 Uhr
Ort         Altenberg; OT Geising

Gestern Nachmittag fuhr eine 22-Jährige mit einem Ford auf der Altenberger Straße. Nach dem Wasserfall kam sie von der Straße ab und stieß gegen die Leitplanken. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Nach den bisherigen Ermittlungen wollte sie eine Fliege aus ihrem Sichtbereich entfernen. Sie blieb unverletzt. (wk)

Quad entwendet

Zeit:       11.08.2013, 20.00 Uhr bis 12.08.2013, 07.00 Uhr 
Ort:        Bahretal, OT Friedrichswalde

Unbekannte entwendeten aus einer Garage ein blaues Quad ATV 150. Sie waren zuvor gewaltsam in die verschlossene Garage eingedrungen. Der entstandene Schaden wird gegenwärtig ermittelt. (wk)

Wildunfall

Zeit:       12.08.2013, gegen 21.25 Uhr
Ort:        Sebnitz, Schandauer Straße 

Der Fahrer (51) eines Opel Meriva befuhr mit seinem Fahrzeug die Schandauer Straße in Richtung Langburkersdorf. Als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn lief, konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. (ml)



Quelle: PD Dresden



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.